Shopping/lokale Produkte
Kommentare 2

Bio Wein Petra Marinou

Die Weine der Petra Marinou Kelterei habe ich zwar in verschiedenen Restaurants auf der Karte entdeckt, auch auf Googlemaps gefunden, aber trotz intensiven Gucken auf meinem täglichen Arbeitsweg nie irgendwo ein Hinweisschild oder ähnliches entdeckt.
Klar war mir lediglich, die Kelterei befindet sich auf der Hauptstraße nach der Olivenfabrik Hatzipetros und vor der Abzweigung nach Pyli. Nachdem wir telefonisch einen Termin zur Weinprobe vereinbart hatten, irrte ich mit Freunden wieder die Hauptstraße hoch und runter. Eine nette griechische Omi hatte dann doch etwas Mitleid mit uns und hat uns weitergeholfen, (sonst würden wir heute noch suchen…).  Von Kos kommend, nach der Olivenölfabrik Hatzipetros befindet sich das Weingut im Untergeschoss der Eko Tankstelle auf der rechten Seite. Beginnend im Jahr 2015, betreibt dort Dimitris mit seiner Familie die Kelterei.  Sie besitzen zwar schon seit vielen Jahren Weinberge in Pyli und Linopotis und haben sich somit auch schon mit Weinproduktion beschäftigt, allerdings nur als Hobby. Diese langjährige Erfahrung macht sich die Familie jetzt zu nutze und produziert Bio Wein. Nach Auskunft von Dimitris sind die klimatischen Bedingungen von Kos perfekt, dazu kommt  wenig Befall von Schädlingen und Pilzen, die im Ernstfall traditionell mit Kupfer und Schwefel bekämpft werden. Das kleine Weingut ist mit liebevollen Details dekoriert, das Anwesen der Familie Marinou beläuft sich auf 8.000 Hektar und es werden im Jahr 10.000 Flaschen für den lokalen Markt produziert.

Wie auch schon im Bio Weingut Mesariano wird der Wein vor Verkauf lange gelagert:
Sechs Monate im Fass und danach noch ein Jahr in der Flasche.

Leider konnten wir nicht alle Sorten verköstigen, sondern nur den Assyrtiko-Linopoti und den Syrah-Harmilos  (beide sehr geschmackvoll und fruchtig) , da alle Flaschen der Saison 2015 restlos ausverkauft waren. Für uns einen  guten Grund nochmals wiederzukommen 😉

Weißwein_Marinou_Weingut

Okölogischer Weinanbau ist nicht nur besser für die Natur, auch als Konsument tut man sich was Gutes: Viele behaupten ja, dass jeden Tag ein Glas Rotwein generell sehr gesund sein soll, aber Öko Weine sind sogar noch besser:
Für Allergien ist oft der  Histaminanteil verantwortlich, der bei Bio Weinen allerdings deutlich geringer ist, dafür aber der Anteil an den gesundheitsfördernden Polyphenolen umso höher. Heißt für mich ganz klar von Bio Wein kann man zwei Gläser täglich trinken und wird 100 Jahre alt 😉

2 Kommentare

  1. Susanna Hill sagt

    Ja, den Wein mag ich auch gern. By the way: was ist aus Deinen Nachforschungen wegen des Alonaki Öls geworden? Hab ich was verpasst. Ich liebe es und kann es nicht bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.