Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ausflüge mit Kinder

Esel Park Midas Kos

Die Esel von Midas

Es gibt ja schon seit einiger Zeit Esel, die die faulen „Touris“  zu den Thermen tragen.  Ich sehe ja so was immer sehr skeptisch, – klar sind Esel Nutz- und Lasten Tiere, aber übergewichtige Touristen den Berg hoch und runter zu tragen, dazu noch in brütender Hitze finde ich nicht so prickelnd. Ich habe da sehr Mitleid mit den Tieren! Bislang wusste ich nicht wem die Esel gehören und wer dahinter steckt. Um dem ganzen Abhilfe zu schaffen, habe ich mir meine Freundin mit Sohnemann geschnappt und wir haben uns auf die Suche begeben. Direkt neben der Olivenölfabrik Papadimitriou  führt eine Straße in die Berge, immer geradeaus. Wir haben uns nach einiger Zeit gefragt, ob da überhaupt noch irgendwann mal was kommt. Ein alter Anhänger mit dem dem Schild zeigte uns dann, dass wir auf dem richtigen Weg zu sein scheinen. Die Straße wurde auch nicht besser und so haben wir uns entschlossen die letzten Meter zu laufen. Ganz oben fanden wir dann ein kleines Häuschen und natürlich.. die „Langohren“ … Nach kurzem Suchen auf dem …

Naturpark in Zia

Bei einem Besuch in Zia lohnt es sich, besonders mit Kindern, den Natur Park in Zia zu besuchen. Die Anlage ist im Privatbesitz und wurde erst vor ein paar Jahren liebevoll mit viel Naturmaterial gestaltet. Wer meinen Blog schon etwas verfolgt hat, weiß, dass ich sehr tierlieb bin  und generell Zoos nicht befürworte, –  der Naturpark  in Zia beherbergt jedoch nur lokale Tiere: Hühner, Schildkröten, Igel, Hasen, Pfaue – eigentlich alles, was auf der Insel heimisch ist. Bäume und Kräuter sind beschildert und somit lernt man auch noch etwas über die griechische Flora und Fauna. In der Snackbar werden lokale Kräutertees angeboten, und die Aussicht ist genial, –  die Hängematten unter den Bäumen der ideale Ort zum Chillen. Der Esel jedoch hat meiner Ansicht nach, etwas zu wenig Platz und hatte dem Anschein nach eine Hautkrankheit. (ob die behandelt wurde/wird kann ich leider nicht beurteilen) Auch waren die Auskünfte der Familie recht spärlich, konkrete Fragen wurden nur kurz und knackig beantwortet, allerdings wurde mir verraten, dass die Tiere im Winter auf einem Bauernhof gebracht werden. …

Ausflüge mit Kindern

Aufgrund der geringen Größe und den kurzen Distanzen kann man ohne weiteres kleine Touren mit dem Nachwuchs unternehmen und trotzdem zum Mittagsschlaf oder Essen pünktlich wieder im Hotel sein. Die Griechen sind alle sehr kinderlieb und man ist überall herzlich willkommen. Auch stört sich keiner am Bewegungsdrang von Kleinkindern, wenn sie im Restaurant auf Entdeckungstour gehen. Natürlich immer im Rahmen der Möglichkeiten. 🙂 Auch mit Kleinkindern ist es im Tam Tam sehr schön, neben den Sitzgelegenheiten gibt es einen Spielplatz und eine Wiese wo die Kids ungestört spielen können. So kann man lecker essen und trinken und gleichzeitig den Nachwuchs im Auge behalten. Auch die Tavernen am Strand von Mastihari lohnen sich. Es gibt keine Straße zwischen den leckeren Fischrestaurants und dem Strand. Die Kids können somit in direkter Sichtweite der Eltern im Sand buddeln.   Gegenüber vom Tam Tam gibt es den Wasserpark Lido, mit einigen Rutschen, einem Lazy River und einem Planschbecken für die Kleinsten. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 18€. Ich persönlich finde es definitiv zu teuer, denn das Angebot ist nicht …