Alle Artikel mit dem Schlagwort: Marmari

Olivenölfabrik Hatzipetros

Die Hatzipetros Olivenfabrik liegt auf der Hauptstraße zwischen Tigaki und Marmari auf der linken Seite von Kos kommend und kann man eigentlich kaum übersehen. Lisa, Schwiegertochter in der 3. Generation, hat uns herzlich begrüßt und ich habe durch sie viel neues in der „Olivenwelt“ gelernt: Weltweit gibt es ca. 250 verschiedene Olivensorten, in Griechenland ca. 60 und auf Kos immerhin noch 7. Die Ernte der grünen Oliven beginnt im Oktober bis Anfang Februar, die der schwarzen im November und zieht sich bis März. Acht Kilogramm der grünen Oliven und fünf Kilo der schwarzen ergeben gerade mal einen Liter Öl. Ein gutes Olivenöl erkennt man unter anderem am Säuregehalt: Er sollte 0,8 % nicht überschreiten. Der Säuregehalt des Öls der Hatzipetros Familie liegt bei 0,4 %.  Er ist allerdings nicht auf den Flaschen oder Dosen aufgedruckt, da er sich jährlich ändert, die Behälter aber für mehrere Jahre produziert und verwendet werden. Jedoch ist der Säuregehalt nur einer der Wert von den insgesamt 27, die von der EU zur Olivenöl Analyse zugrunde liegen. Nach der Ernte entsteht …

einsamer Strand in Kefalos

Strände auf Kos

Es erstaunt mich selbst immer wieder, wie viele und unterschiedliche Strände es auf der Insel gibt: In meinem Beitrag „Welcher Urlaubsort ist der Richtige für mich“, habe ich ja schon die Strände der Region jeweils beschrieben. Hier noch nochmal separat alle angesagten Strände der Insel 🙂 Ammos Beach in Psalidi. Sehr stylisch und momentan der „In- Strand“. Am Abend oft Veranstaltungen. Mylos in Lambi – auch sehr beliebt bei den Einheimischen. Coole Location, bekannt für ihre Fullmoon Partys. Kanargio Strand: Zwischen Kos Stadt und Tigaki, ruhig und gemütlich mit Taverne. Von Tigaki,  über Marmari bis nach Mastihari ein durchgehender Sandstrand, flach abfallend und ideal für kleine Kinder. Protokaravos: Hinter Mastihari (in der Nähe von Kouros Palace Hotel). Auch da, wenig los mit uriger Taverne. Lakos Beach etwas schwer zu finden, daher auch sehr idyllisch und einsam. Hinter der Apartanlage Small Village und dem Hippocrates Garden in Mastihari. Magic Beach in Kefalos. Glasklares Wasser, schöner Sandstrand, Taverne mit ungewöhnlichem Haustier: ein Pfau 🙂 Camel Beach  wunderschöne Bucht,  abenteuerliche steile Abfahrt, oberhalb sehr gute Taverne namens Jenny. Kohilari …

Hund mit Sonnebrille und Baseballcap

Welcher Urlaubsort ist der Richtige für mich?

Aufgrund der geringen Größe der Insel ist es eigentlich egal, wo man seinen Urlaub verbringt, da man recht schnell mit einem Mietwagen von einem Ort zum anderen kommt. Zudem gibt es regelmäßige Busverbindungen zwischen Kos Stadt und den Ferienorten, somit kann man seine Entscheidung eigentlich ausschließlich vom Hotel abhängig machen, aber vielleicht sind folgende Hinweise trotzdem ganz nützlich: Kos Stadt mit den Strandausfläufern Psalidi/Ag. Fokas und Lambi: Psalidi liegt ca. 4 -8 km von Kos Stadt entfernt, der Strand ist kiesig bis steinig. Am Ende der Straße befindet sich die Therme. Es gibt fast ausschließlich „All inklusive Hotels“ im 4 bis 5 Sterne Bereich. Dementsprechend gibt es auch wenig Infrastruktur. Nur ein paar Minimärkte und Tavernen. Jedoch ist Psalidi mit Kos Stadt durch einen Radweg verbunden. Bis auf die Hotels Dimitra Beach und Michelangelo ist die Strecke auch flach und für jedermann geeignet. Außerdem gibt es vor jedem Hotel eine Bushaltestelle mit stündlichen Verbindungen nach Kos Stadt bis abends 23.00 Uhr. Mein persönliches Lieblingshotel: Dimitra Beach Kos Zentrum: Es gibt nur wenige Hotels direkt im Zentrum oder …