Aufgrund der geringen Größe der Insel ist es eigentlich egal, wo man seinen Urlaub verbringt, da man recht schnell mit einem Mietwagen von einem Ort zum anderen kommt. Zudem gibt es regelmäßige Busverbindungen zwischen Kos Stadt und den Ferienorten, somit kann man seine Entscheidung eigentlich ausschließlich vom Hotel abhängig machen, aber vielleicht sind folgende Hinweise trotzdem ganz nützlich:

Kos Stadt mit den Strandausfläufern Psalidi/Ag. Fokas und Lambi:
Psalidi liegt ca. 4 -8 km von Kos Stadt entfernt, der Strand ist kiesig bis steinig.
Am Ende der Straße befindet sich die Therme. Es gibt fast ausschließlich „All inklusive Hotels“ im 4 bis 5 Sterne Bereich. Dementsprechend gibt es auch wenig Infrastruktur.
Nur ein paar Minimärkte und Tavernen. Jedoch ist Psalidi mit Kos Stadt durch einen Radweg verbunden. Bis auf die Hotels Dimitra Beach und Michelangelo ist die Strecke auch flach und für jedermann geeignet. Außerdem gibt es vor jedem Hotel eine Bushaltestelle mit stündlichen Verbindungen nach Kos Stadt bis abends 23.00 Uhr.

Mein persönliches Lieblingshotel: Dimitra Beach

psalidi-strand

Kos Zentrum:
Es gibt nur wenige Hotels direkt im Zentrum oder Hafennähe. Mehr verbreitet sind kleine Apartmentanlagen im 2 Sterne Bereich. Der Strand im Stadtbereich ist sehr schmal und kiesig.

Mein Lieblingshotel: Kos Aktis

Lambi:
Recht lebhafter Ortsteil mit vielen Geschäften, Restaurants und Bars. Auch da haben alle Hotels eine Linienbushaltestelle vor dem Hotel. Auch sehr gut zum Radeln geeignet.
Der Strand ist kiesig bis sandig. Von Lambi gibt es eine Straße die parallel zum Meer bis in das 8 km entfernte Tigaki führt (breiter Sandstrand)

Mein Lieblingshotel: Gaia Garden

Tigaki:
Kleiner Küstenort, bestehend aus nur einer Straße und recht touristisch ausgelegt. Hat aber einen wunderschönen breiten Sandstrand, hauptsächlich deutsche und holländische Touristen. Durch den flachabfallenden Sandstrand ideal für Familien mit Kindern. An der Straße säumen sich Geschäfte, Cafés und Tavernen. Regelmäßige Busverbindungen nach Kos Stadt. Busfahrt dauert nur ca. 15 Minuten, also auch gut mit Kleinkindern zu machen. Zwischen Tigaki und Marmari liegt allerdings ein Feuchtbiotop, der im Sommer je nach Windrichtung und Windstärke, für Moskitos, in mehr oder weniger großen Schwärmen verantwortlich ist.

Mein Lieblingshotel: Tigakis′ Star, Gaia Village

strand_tigaki

 

Marmari:
Der nächste Ort nur wenige Kilometer von Tigaki entfernt. Er besteht aus vielen kleinen Straßen, sodass ich es nach so vielen Jahren auf der Insel immer noch problemlos schaffe mich zu verfahren. Auch dort ein breiter flach abfallender Sandstrand.
Wenig los, also für die Gäste die es ganz ruhig mögen 😉

Mein Lieblingshotel: Palazzo del Mare

Mastihari:
Ein kleines noch recht griechisch gehaltenes Dörfchen mit einem tollen Sandstrand und leckeren Fischtavernen. Mit einem kleinen, griechischen Hafen und regelmäßigen Fährverbindungen nach Kalymnos. Viele Hotels liegen aber außerhalb von Mastihari in ca. 4 km Entfernung. Jedoch gibt es auch hier regelmäßige Busverbindungen.

Mein Lieblingshotel: Horizon Beach, Neptune

mastihari-strand

Kardamena:
Hat einen kleinen Stadtkern mit drei parallel verlaufenden Einkaufsstraßen. Ein Verlaufen ist somit unmöglich. Früher bekannt als englische Hochburg, inzwischen ist der Tourismus in Kardamena jedoch international und ich finde das Städtchen viel attraktiver als seinen Ruf. Die angebotenen Souvenirs unterscheiden sich nicht von denen in Kos Stadt, sind jedoch um einiges günstiger. Der ursprüngliche Hafen mit den kleinen Fischerbooten gibt dem Ganzen noch das griechische Flair und ist um einiges traditioneller als der Hafen in Kos Stadt. Neben den Geschäften gibt es viele Bars, Restaurants, einige Discos und in den Monaten Juli/August ein lebhaftes Nachtleben.
Die Hotels liegen jedoch außerhalb an den Strandausläufern und man ist auf den Bus angewiesen um Kardamena zu besuchen. Die meisten Hotels sind zwischen 3 und 5 km vom Stadtzentrum Kardamena entfernt.

Mein Lieblingshotel: Porto Bello Royal/Beach, Helona, Mitsis Blue Domes

kardamena-idyllisch-hafen

Kefalos:
Kefalos hat außer 2 Hotelanlagen (Blue Lagoon Village und Robinson Club) keine großen Hotels, sondern überwiegend kleine Apartmentanlagen. Geeignet für die absolut Ruhesuchenenden: Zudem bekannt für seine schönen Sandbuchten, von denen viele unterhalb steiler Schotterpisten liegen. Ich würde alle Kefalos Gästen einen fahrbaren Untersatz empfehlen. Entfernung zu Kos Stadt ca. 40 min mit dem Auto.

Mein Lieblingshotel: Panorama Studios, Kordistos Hotel

strand-kardamen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s