Monate: Juni 2019

Holzfahrräder Coco Mat, Nachhaltigkeit

Coco-Mat Fahrräder auf Kos

Da beschäftigt man sich mit Nachhaltigkeit auf der Insel Kos und stellt fest: Es werden immer mehr, die sich damit beschäftigen und versuchen sich von der Menge abzuheben. Souvenir Geschäfte haben wir wirklich genug 😉 Ganz neu auf der Insel und ein Projekt ganz in meinem Sinne: Es gibt  nun Coco-Mat Fahrräder. Direkt im Herzen von Kos Stadt, in einer kleinen Seitenstraße der Canari Straße findet man seit ein paar Tagen die Coco- Mat Holzfahrräder.  Ein kleines aber feines Business  der Besitzerin Marina.   Marina ist ursprünglich von Kos, hat aber lange Zeit in Athen gelebt und sich mit den Holzfahrrädern einen Traum erfüllt. Was sind Coco-Mat Fahrräder? Fahrräder komplett aus Holz hergestellt! Hier auf Kos werden sie in  drei verschiedenen Varianten angeboten: mit 2 -Gang Schaltung mit 7- Gang Schaltung als E-bike. Zur Herstellung von fünfzig Fahrräder wird nur ein Baum gebraucht. Die verbrauchten Ressourcen allerdings auch wieder hergestellt. “Die Umwelt ist für uns eine alltägliche Quelle der Inspiration und das ohne Ausnahme. Wir lieben und respektieren die Natur. Mit jeden 100 gefahrenen Kilometer, …

Leinentasche/Canvas bag

Größe 37 cm x 41 cm mit langen und kurzen Henkeln und Label Farbe: sand/beige size: 37 cm x 41 cm with short and long handles and label colour: sand/beige    

Aufkleber/Sticker

Größe: Rund Durchmesser 9,5 cm Hintergrund: weiß size: round diameter 9,5 cm background colour: white

KOS WE CARE – the campaign

Whoever follows my blog will know that not everything on Kos is great. Especially, when it comes to environmental and animal welfare. For me personally, this is a very important issue, since it accompanies my everyday life and I ask myself daily, why these problems are not under control, despite the small size of the island. The main source of income on Kos is tourism,  through the social media,  the Government Authorities on Kos should also be aware that many tourists are disturbed by the garbage and lack of respect for animals. But the improvements are minuscule and the majority from private persons. Maybe the presence in the media is not enough? Not for long! 😉 Together we can reach further than each of us can alone. This theory has proved itself with the fundraising  for our animal welfare associations in winter.  With your support we have achieved so much. A big thank you all at this point. I think with this campaign, we can achieve much more: Under the hashtag and motto “Kos We …

Terrasse von Potter

Das Potter House von Mandy – Keramik und Herzlichkeit

Auch Mandy kommt von Lagoudi,  dem kleinen Dörfchen unterhalb von Zia. Lagoudi ist sehr klein, allerdings bietet es mehr Highlights als manches Touristendorf an der Küste Die Kirche des Ortes ist recht bekannt, dazu kommt die Taverne Granny`s home und selbstverständlich Christina. Es gibt aber noch ein weiteres Highlight: Amanda, auch Mandy genannt. Gehört habe ich schon mehrmals von ihr, allerdings noch nie persönlich kennengelernt. Mandy hatte in den 80er  und 90er  ihren eigenen Keramikladen in Kos Stadt, inzwischen bietet sie Töpferkurse an und unterstützt die lokalen Archäologen bei der Rekonstruktion von alten Ausgrabungen. Es gibt immer wieder diese Menschen, die man trifft und die einen sofort mit ihrer Herzlichkeit und Freundlichkeit überwältigen. Auch Mandy gehört zu dieser Sorte Menschen. Schon nach wenigen Minuten kam es mir vor, als würden wir uns ewig kennen. Bei einer kleinen Tour durch ihr Anwesen lernte ich nicht nur über Keramik, über ihre spezielle Brenntechnik, griechische Geschichte, sondern auch eine sehr taffe ältere Dame kennen, die für ihr Hobby noch eine richtige Leidenschaft hat. Der Töpferkurs fand zur gleichen …