Neueste Artikel

Fotocollage mit Fotos von Alena

Alena, die Fotografin

Heute möchte ich euch mal wieder jemanden vorstellen:

Alena, eine gebürtige Tschechin kam 2008 erstmals als Touristin auf die Insel. Inzwischen sind viele Jahre vergangen, sie arbeitet hauptberuflich in einem Geschäft und ist stolze Mutter einer 7-jährigen Tochter.

In ihrer Freizeit ist Alena sehr kreativ und entzückt ihre Freunde immer wieder mit DIY Projekten, die auch mich vor Neid immer erblassen lassen 😉

Hier ihr letztes Projekt:

Die Kommode vor dem Make over:

Kommode vor dem Make over von Alena

 

 

 

 

 

 

 

nach dem Make over:

renovierte Kommode von Alena

 

Ich denke, ich muss euch nach diesen Fotos meine Bewunderung nicht erklären. 😉

Alena und die Fotografie

Mit der Geburt ihrer Tochter entdeckte Alena eine weitere Leidenschaft, – die Fotografie.

Die Tochter als Lieblingsmotiv. Damit  hat sich Alena  zu einem richtigen Profi entwickelt.
So wurde sie von “This! Magazine” einer Fotozeitschrift mit diesem Foto als Beste in der Kategorie Kinderfotografie geehrt.
Alenas nomiertes Foto von This Magazine

Urlaub, die perfekte Kulisse für ein Foto shooting

Viele Freunde und auch Urlauber standen inzwischen bei Alena vor der Kamera:
Und was bietet sich mehr an als die Urlaubszeit für ein Fotoshooting:
Perfektes Wetter, tolle Umgebung und das wichtigste: Man hat Zeit und ist entspannt!
Eigentlich eine Garantie für schöne Fotos.
Ob am Strand oder vor typisch griechisch blau- weißer Kulisse. Bezüglich des Hintergrundes hat Kos einiges an Auswahl zu bieten.

Alena Foto - Frau am Strand

 

Ich habe ja leider kaum noch ausgedruckte Fotos zwar alles sehr säuberlich in Jahresordner auf dem PC und auf einer externen Festplatte abgelegt, aber eben nur digital.

Alena Foto Paar im Gras
Ein weiteres Problem ist ja, wenn die Kids größer werden, bekommt man als Elternteil kaum die Gelegenheit alle gemeinsam vor die Linse zu bekommen. Da haben die Freunde mehr Fotomaterial auf ihren Handys als ich als Mama auf dem PC 😉

Hochzeitspaar, Alena die Fotografin

 

So eine Fotoserie ist mal dann wieder etwas, welches man sich auch mal wieder ausdruckt und in einer schönen Ecke im Wohnzimmer platziert.

Alenas-AS-Fotografie

Egal, ob alleine, mit Familie, mit Partner, oder Fotos zu einem besonderen Anlass wie Jahrestag, Verlobung oder Hochzeit:
Alena setzt euch richtig in Szene in die Kulisse eurer Wahl.
Auch meine Emma und ich standen dieses Jahr schon als Models bei Alena vor der Kamera.
Ich konnte mich kaum entscheiden. Kürte aber schlussendlich dieses als Lieblingsfoto:

Alena Lieblingsfoto von Kosblogger

Hier findet ihr noch mehr von Alenas Fotos oder ihr kontaktiert sie bei Interesse für ein Fotoshooting direkt per E-Mail: Aja.sustkova@post.cz .

Alena spricht Englisch, falls ihr Übersetzungshilfe beim Umsetzen eurer Wünsche braucht, stehe ich euch gerne zur Verfügung

Du suchst noch den schönsten Strand fürs Shooting? Schau mal hier

 

 

Lefos Handmade – handgemachte Sandalen von Kos

Endlich gibt es auch auf Kos trendige, handgemachte Sandalen zu kaufen.

Shopping ist doch besonders für Damen immer ein Highlight.
Ganz besonders reizvoll ist es woanders einkaufen zu gehen, also beispielsweise im Urlaub.
Nachhaltig wird das Shopping dann, wenn man lokale oder handgefertigte Produkte kauft und somit auch noch die Einwohner unterstützt.

Sandalen – handgemacht

Den kleinen neue Laden habe ich vor ein paar Wochen beim Stadtbummel entdeckt,
Er liegt an der äußeren Gasse der Altstadt und ist kaum zu übersehen.

Lefteris, der junge Schuhmacher kommt aus einer Schusterfamilie. Sein Opa hat schon Schuhe auf Samos hergestellt.  Seine Werkbank steht direkt im Laden und wer möchte, kann ihm beim Arbeiten über die Schulter gucken.

Ursprünglich kommt Lefteris  aus Athen, wo er die Kunst von seinem Onkel in Athen erlernte, seine Fähigkeiten auf Naxos erweiterte.
Er und seine Frau Depi sehnten sich aber nach einem ruhigeren Leben, abseits der Hektik einer Großstadt. Nach etwas mehr Sonne, Luft und Meer und sie entschieden sich für Kos. Hier haben sie sich niedergelassen und das kleine Schuhgeschäft letztes Jahr eröffnet.

Schicke Sandalen von lefos-handmade auf Kos

Schuhe in allen Größen, ganz individuell angepasst

Die Sandalen gibt es in allen Größen von Baby und selbstverständlich auch Männer.
Sie sind selbstverständlich aus Leder, die Sohle aus Gummi. Das Leder stammt aus  Griechenland, hauptsächlich aus Kreta.

Die Lederreste der Schuhe werden zu Accessoires wie Brillenetuis oder Schmuck verarbeitet, sodass das benötigte Leder fast restlos verarbeitet wird.
Mit der  Freundlichkeit und Herzlichkeit und der tollen Beratung könnt ihr euere Sandalen ganz individuell gestalten lassen. Die Schuhe werden individuell auf eure Füße angepasst, eine befreundete Künstlerin kann sie sogar mit den Motiven eurer Wahl bemalen.

handbemalte Sandalen auf Kos

Meine Leser wissen, wie sehr ich lokales Kunsthandwerk schätze und natürlich unsere lokalen Produkte wie Honig, Wein und Olivenöl. Das sind Erinnerungen, die viel mehr mit der Insel verbunden sind, als die importierten Souvenirs, die in den meisten Geschäften in der Altstadt angeboten werden.
Wer kann denn heutzutage von sich behaupten, dass er handgefertigte Schuhe trägt?
Schuhe sind übrigens Rudeltiere und viele Sandalen warten bei Lefteris auf ein Neues Zuhause.

Adresse: Kolokotroni 14, täglich  geöffnet (außer sonntags) von 10.00 – 14.00 und von 17.00 – 21.00

Weitere Shopping Möglichkeiten:
handgemachten Schmuck und Kunst von lokalen Künstlern im Tam Tam Shop

Olivenöl Papadimitriou
Olivenöl Hatzipetros
handbemalte Dekoschilder Positive Shop
Pflegeprodukte und Bekleidung: ftou me

 

 

 

Gipfelkreuz auf Dikeos

Kosblogger Exkursionen – exklusive Ausflüge, neu & einzigartig

Endlich können wir euch neue, andere Ausflüge anbieten. Unsere exklusiven Kosblogger Exkursionen.
Kos hat wunderschöne Ecken, aber der Massentourismus lässt kaum Freiraum für etwas Neues. Die Ausflüge sind auf die Vielzahl der Touristen ausgerichtet, individuelle Angebote gibt es nicht. Bis jetzt – Wir schaffen Abhilfe 😊

BREAKING NEWS

Corona nervt und ist für alle eine Herausforderung. Aber so eine Krise bietet auch Chancen.
Chancen für neue Ideen. Davon haben wir einige und würden euch nun gerne teilhaben lassen. Wir möchten, dass ihr die Insel mit uns erlebt und einen Einblick bekommt, fernab vom Massentourismus. Mit euch zusammen Erinnerungen schaffen. Wir geben euch Eindrücke in die Natur, in unser Leben und das der Einwohner  – individuell geführt und in kleinen Gruppen. Authentisch und ungeschminkt.

Nach unserer Ideologie gehört dazu:

  • Etwas Bewegung
  • Gutes Essen
  • Kultur
  • Natur
  • Die Einheimischen

Wir haben viel überlegt, diskutiert und Kooperationspartner gesucht. Dann, nach unseren Vorstellungen, haben wir ein kleines, aber feines Ausflugspaket, unsere Kosblogger Exkursionen, für euch geschnürt.

Wer ist „wir“?

Die Hauptperson – Kiki:
Einige von euch kennen sie – eine Rheinländerin, die nicht auf den Mund gefallen ist. Seit vielen Jahren ist sie als Ausflugsbegleitung hier unterwegs, kennt die Insel wie ihre Westentasche. Mit Kiki wird jeder Ausflug zu einem Erlebnis. Informativ, nicht trocken,  sondern humorvoll mit Insiderwissen.
Hauptdarsteller

 

Meine Wenigkeit:
Da ich ja immer noch hauptberuflich im Hotel arbeite, kann ich euch bei den Tagesausflügen nicht begleiten. Aber nach Feierabend oder an meinem freien Tag bin ich selbstverständlich dabei.

Trommelwirbel:
Hier sind unsere exklusiven Kosblogger Exkursionen, mit maximal 10 Teilnehmern.

 

Fitness Test & Naturspektakel

Erlebe mit uns den Sonnenuntergang auf dem höchsten Berg der Insel: dem Dikeos.
Am Gipfelkreuz feiern wir uns selbst: stilecht mit griechischem Champagner, lokalem Krasotiri und Elies.

Dauer ca. 5 Std. Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich, evtl. eine Jacke. Wasser und Stirnlampen für einen sicheren Abstieg stellen wir euch selbstverständlich zur Verfügung.

Montag, Preis: 38 €
Start, ab Zia: ca. 17.00 Uhr, eine Grundfitness ist Voraussetzung.
Dauer, ca. 4–5 Stunden. Transfer auf Wunsch (gegen Gebühr).

Sonnenaufgang Dikeos Kosblogger Exkursionen

Kräuter & Klänge

Vom Örtchen Asomotas in den Ausläufern des Dikeosgebirges, geht’s in der Abendsonne durch wilde Natur, vorbei an idyllischen Kapellen bis zu dem verlassenen Dorf Chaichoutes. Das ehemalige Dörfchen ist der In-Treff für die Einwohner um nach Feierabend etwas abzuschalten. Alexis erwartet uns dort mit einem reichhaltigen Abendessen inklusive Wein und Bier. Ein besonderes Highlight ist die Live Musik von lokalen Künstlern. Ein Taxi bringt uns wieder zurück nach Asomatos. (inkludiert)

Tage auf Anfrage Preis: 46 €
Start, ab Asomatos: gegen 18.00 Uhr
Dauer ca. 4–5 Stunden
Spaziergang ca. 1 Stunde. Für jeden mit normaler Kondition geeignet. Transfer auf Wunsch zu buchbar.

Chaichoutes Live Music

 

Wine & Dine

Wir laden euch zu einer privaten Weinprobe ein, in einem der renommierten Weingüter der Insel. Fünf verschiedene Sorten der teils prämierten Weine stehen zur Verköstigung bereit. Vielleicht ist ja euer nächster Lieblingswein dabei?
Nach dem Aperitif holt uns ein Mini Bus ab und fährt uns nach Kos Stadt in eine meiner Lieblingstavernen. Dort lassen wir es uns dann beim gemeinsamen Abendessen gut gehen. Ein entspannter Abend “Greek Style” (inkl. Transfer von Hotel zu Weingut und Kos Stadt, Weinprobe mit Snacks, reichhaltigem Abendessen, Rücktransfer ins Hotel zubuchbar). 

Dienstag, Preis: 78 €
Start ab Weingut Triantafillopoulou, Ktima Akrani 17.00
Dauer, ca. 4 Std.

Wine & Dine Kosblogger

early bird & so

Im sanften Licht der Morgensonne geht es vom auf der Hochebene von Antimachia in das Tal von Kardamena. Erlebt, wie das kleine quirlige Dörfchen zum Leben erwacht und genießt ein gesundes und reichhaltiges Frühstück im angesagtesten Café von Kardamena.
(inklusive Frühstück, Taxi zurück zum Kastell).

Montag, Preis: 55 €
Start ab Antimachia zum Sonnenaufgang
Dauer ca. 3-4 Stunden.
Spaziergang ca. 1 Stunde, für jeden mit normaler Kondition geeignet. Transfer nach Antimachia auf Wunsch zubuchbar.

Tsatsiki & Co.KG

Ihr liebt die griechische Küche und würdet gerne die Gerichte vom Urlaub zu Hause ausprobieren? Dann ist unser griechischer Kochkurs das richtige für euch. Das traditionelle Haus in Kefalos bietet euch die perfekte Location. Maria ist die perfekte Gastgeberin und Köchin dazu. Sie zeigt euch die Tipps und Tricks, damit auch die berühmten griechischen Mezedes auch zu Hause gelingen.

Montag, Preis: 59 €
Traditional House of Kefalos, 14.00
Dauer ca. 3 Stunden
Selbstverständlich inklusive Essen.

Kosblogger exkursionen- tsatsiki und co.kg

Private Bootstouren

Ihr möchtet eine private Bootstour für euch und  eure Familie oder Freunde?

Wir haben  Charterboote im Angebot ☀️
Eine luxuriöse Segelyacht für max. 10 Personen, die andere für max. 18 Personen. Selbstverständlich mit Skipper.

Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage!

 

 

Wir freuen uns auf euch und darauf, mit euch schöne Erinnerungen zu kreieren.

Nicht das Richtige dabei? Teile uns eure Ideen mit, wir versuchen sie maßgeschneidert und nach euren Vorstellungen umzusetzen.

Wir freuen uns euch bei unseren Kosblogger Exkursionen  und euch einen unvergesslichen Tag auf der Insel zu bieten.

Das Highlight von Theokritos Agentur (mit offiziellen Reiseführer, aber ohne Kiki)

Auf den Spuren von Hippokrates

Lernt Kos von der geschichtlichen Seite kennen und erfahrt alles aus der Antike. Besucht das Asklepion, die Heilstätte die zu Ehren von Hippokrates gebaut wurde. In der westlichen Ausgrabungsstätte könnt ihr beim genauen Hinsehen noch einiges entdecken.  Wagenspuren, antike Bürgersteige und Mosaike. Das Odeon, das Theater der Antike, und ein Spaziergang durch die Johanniterburg runden euren Geschichtsunterricht ab.  Zum Abschluss könnt ihr noch die Aussicht und das griechische Flair in Zia genießen.

Das antike Odeon


Die klassischen Ausflüge

die von unserer Unterstützung im Hintergrund, der Agentur Theokritos angeboten werden:

3 Insel Tour

Die klassische Kaiki Tour, auf der Ihr die drei Nachbarinseln Pserimos, Kalymnos und Plati kennenlernt. Relaxen und Sonne tanken steht bei diesem Ausflug im Vordergrund.

Preis: 35 €
Dauer ca. 10–17:00 Uhr (Inkl. Transfer ab/bis Hotel, kleines Mittagessen)

Kalymnos hafen Kosblogger Exkursionen

Nissyros

Nissyros ist mein Lieblingsausflugsziel von den Nachbarinseln. Der aktive Vulkan mit dem begehbaren Krater macht sie zu einem besonderen Erlebnis. Dazu kommt noch die Ursprünglichkeit und Idylle des Hafenorts, sozusagen ein Urlaubstag vom Urlaub. 😉

Preis: 30 €

Dauer ca. 9:00–18:00 Uhr (inkl. Transfer, Bus zum Vulkan und Reiseleitung)

2x  Inselrundfahrt – 2x anders

Die Insel ist klein und übersichtlich, hat aber trotzdem viele unterschiedliche Attraktionen und Besonderheiten. So individuell wie die Urlaubsgäste.

Deswegen bietet Theokratis auch zwei verschiedene Inselrundfahrten an, beide nur für einen halben Tag. Warum einen wertvollen Urlaubstag vergeuden mit Sachen, die einen nicht interessieren? 😉

Inselrundfahrt West
Für die Geschichtsliebhaber: Wandelt auf den Spuren der Vergangenheit: Besichtigt das Askeplion, das Kastell von Antimachia, die Windmühle, Ag. Stefanos auf der Halbinsel Kefalos und die Honigfarm Melissa.

Inselrundfahrt Ost
Ihr interessiert euch mehr für Landschaften und Leute?
Dann seid ihr hier richtig:
Der längste Sandstrand der Insel beginnt in Tigaki, das kleinste Dorf der Insel nennt sich Lagoudi und die tollste Aussicht findet ihr in Zia.

Preis: je 30 €

Asklepion Heilstaette Kos

Da die Saison nur zögerlich beginnt, variieren noch die Ausflugstage.
Bitte fragt vor Buchung nochmals nach, wann die Ausflüge, die euch interessieren, stattfinden.

Ihr möchtet was erleben, aber ihr möchtet nicht selbst Auto fahren?

Theokritos bietet Transfers an:

Montag/Mittwoch/Freitag
zum Sonnenuntergang in Zia       10 €

auf Anfrage
nach Kardamena   
                            10 €

Dienstag/Donnerstag
zur Therme                                          10 €

Donnerstag
Zum Paradise Beach                        12 €

 

Im Kontaktformular könnt ihr ganz bequem  ihr die exklusiven Kosblogger Exkursionen und die Klassiker von Theokritos Travel buchen.

Die Ausflugsagentur, die uns die Durchführung ermöglicht und uns bei der Organisation unterstützt. Ihr Name steht schon seit mehr als 25 Jahren für kompetente Ausflugsorganisation und guten Service.

 

Selbstverständlich könnt ihr euch auch direkt in den Büros von Theokritos Travel in Lambi und Tigaki anmelden. Und über die Social-Media-Kanäle (Facebook und Instagram) buchen.

Ihr möchtet klassische Ausflüge vorab buchen? Könnt ihr unter folgendem Link.

Hippocrates Garden

Der Hippocrates Garden gehörte früher leider eher zu den unbekannten Sehenswürdigkeiten der Insel. Die Anlage befindet sich irgendwo zwischen Mastihari und Kefalos, mitten in der Pampa. (ist aber ausgeschildert).

Mit den Jahren wurde der Garten von Julie  immer bekannter, obwohl  er nicht einfach zu finden ist. Gott sei Dank kommen bei Julie auch keine organisierte Ausflüge vorbei, aber es “verirren” sich immer mehr Touristen in den Garten.

Es ist eine kleine Reise in die Vergangenheit und wurde von Julie errichtet, um die Geschichte von Kos und Griechenland wieder aufleben zu lassen.

Was ist der Garden Hippocrates?

Die Anlage ist eine Nachbildung einer Siedlung aus der Zeit des Hippocrates und somit aus dem 5. Jahrhundert vor Christus.

Hippocrates gilt als Vater der Medizin und verbreitete sein Wissen in Griechenland, sowohl auch in Kleinasien. Besonders bekannt hier auf Kos ist das Asklepion, eine alte Heilstätte. Jedoch ist das Asklepion etwas älter als der Hippocrates Garden 😉

Ich habe das Anwesen vor Jahren schon einmal besichtigt. Damals war ich sehr begeistert von der Ruhe und dem detailgetreuen Nachbau. Die überdachte Terrasse am Eingang, mit den Hand bemalten Stühlen und den Paletten Möbeln, weisen auf die Liebe zum Detail der Erschafferin hin.

Die Gartenanlage wurde teils mithilfe von Schulklassen gepflanzt und angelegt.

HIppocrates Garden

In dem wilden Garten zwischen den Statuen gibt es viele lokale Kräuter, Bäume und Blumen. Die ganze Flora und Fauna ist liebevoll beschriftet.  Schon in der Antike waren die Heilkräfte vieler Kräuter bekannt.

Das Anwesen

Hippocrates Garden Haus

 

Die Architektur übernahm man von Überlieferungen. Die Möbel sind handgefertigte, original getreue Nachbildungen von Küche, Bad und Wohnzimmer. Tafeln helfen mit kurzen, aber deutlichen Erklärungen weiter.

Ich persönlich finde es ja immer ganz furchtbar, wenn man stundenlang auf solche Tafeln starrt und liest. Und nachher genauso schlau ist, wie vorher.

In der Philosophen Arkade gibt es ein Mosaikboden aus Kieselsteinen (den hätte ich gern zu Hause). An den Wänden Nachbildungen von alten Gemälden, als auch von medizinischen Instrumenten der Antike.

Zimmer im Hippocrates Garden

 

Außerdem gibt es noch ein kleines Museum mit schon fast antiken landwirtschaftlichen Geräten von Julies Familie.

In dem aus Natursteinen gebautem  Theater finden hin und wieder auch Veranstaltungen statt.

Der Hippocrates Garden ist wirklich ideal für eine kurze, entspannte aber informative Zeitreise. Kann man auch sehr gut als Familie besichtigen. Die Geschichte wird anschaulich und leicht verständlich erklärt.  Und für die Erwachsenen ist dieser Ort wirklich eine Oase der Ruhe. Julie stellt auch noch einiges an Naturkosmetik her.
Viele schwören auf den selbstgemachten Kräutertee. Aufgrund von Corona kann man ihn vor Ort leider nicht mehr probieren

Von 17.00 – 19.00 gibt es täglich ein Seminar über die Philosophie von Hippokrates und Botanik. Voranmeldung ist nicht notwendig. Kostenpunkt 20 €.

Seminar über Botanik Hippccrates Garden

Täglich geöffnet von 09.00 – 20.00 Uhr. Der Eintrittspreis ist 5 €.

Bei einer Insel Tour mit dem Mietwagen kann man erst nach Mastihari und danach zum Hippocrates Garden. Anschließend zu einer schönen Bucht in Kefalos zum Baden. Auf dem Rückweg noch bei der Windmühle in Antimachia vorbeischauen, lohnt sich auf jeden Fall.

 

Buntstifte

Kos Kindness – eine Spendenaktion für bedürftige Kinder auf Kos

Über Umwelt und Tierschutz habe ich auf meinem Blog schon mehrfach berichtet und mit unserer Aktion Kos We Care unterstützen wir seit letztem Jahr auch Kerry und die Mädels von Kos Kindness.

Für viele ist die Insel ein tolles Urlaubsziel mit schönen Stränden, gastfreundlichen Einheimischen und leckeren Tavernen, aber Kos hat auch seine Schattenseiten.

Was ist Kos Kindness?

Kos Kindness entstand aus der wirtschaftlichen Krise, die Griechenland vor ca. 10 Jahren traf.

Viele Familien waren von der Wirtschaftskrise betroffen. Viele der Einheimischen wurden arbeitslos, auf dem Festland wurden die Kinder in Waisenhäuser gegeben, da die Eltern sie nicht mehr ernähren konnten.

Kerry, selbst Mutter, war über die Situation sehr geschockt und suchte Mitstreiter, um Familien in der Finanzkrise zu unterstützen. Die Geburtsstunde von Kos Kindness.
Mithilfe des Priesters und der Kirche spendeten sie an Weihnachten Essen und Geschenke an die Kinder. In den letzten Jahren hat sich die Situation auf Kos verbessert,
Care Pakete zu Weihnachten sind nur noch in Ausnahme Situationen notwendig, meist nur noch nach Schicksalsschlägen, wie eine schwere Krankheit der Eltern oder Kinder, die einen in Griechenland aufgrund des maroden Gesundheitssystems schnell in den Ruin treibt.

Trotzdem ist der Schulanfang ist für viele Familien immer noch eine finanzielle Belastung. Es gibt nur wenige Geschäfte, die auf Kos Schulsachen verkaufen, dementsprechend sind die Dinge sehr teuer.

2007 wurde von über 120 Familien die Hilfe von Kos Kindness in Anspruch genommen, inzwischen sind nur noch ca. 50 Familien. Letztes Jahr waren es allerdings aufgrund der Corona Krise 63 Schulkinder. Da dieses Jahr viele Hotels wieder verspätet oder gar nicht öffnen, habe ich allerdings die Befürchtung, dass die Zahl diesen Herbst noch etwas höher ausfallen wird.
Kos Kindness arbeitet schon seit vielen Jahren mit den lokalen Behörden zusammen. Für die Unterstützung zum Schulanfang muss man sich bewerben und Nachweise für den finanziellen Engpass, wie beispielsweise, Arbeitslosigkeit, fehlender Unterhalt o.ä. nachweisen.
So wird sichergestellt, dass sie nur die Familien bekommen, die sie auch brauchen. Der Antrag für die Bewerbungen wird in den lokalen Zeitungen ausgeschrieben.

Was wird benötigt?

Eigentlich alles, was Schulkinder brauchen

  • Bleistifte
  • Buntstifte
  • gute Filzstifte
  • gute Kugelschreiber
  • Radiergummis
  • Lineale
  • Geodreiecke
  • Zirkel
  • geschlossene Spitzer
  • Federmäppchen
  • Schulrucksäcke (neu)

Scheren und Hefte werden nicht benötigt.

Wie kann ich helfen?

Falls Ihr dieses Jahr auf Kos Urlaub macht, dürft Ihr die Sachen gerne mitbringen und an der Hotelrezeption hinterlegen. Schreibt mir eine Nachricht, entweder Kerry oder ich holen es an der Hotelrezeption ab. Selbstverständlich sind auch Geldspenden willkommen.

Kerry wird dann gezielt vor Schulbeginn die fehlenden Sachen einkaufen.
Den Paypal Button findet Ihr hier und auf der Startseite meines Blogs.

Gerne dürft Ihr auch für weitere Kos We Care Aktionen wie für unsere Beach CleanUps oder für Futter für unsere Tierschutzvereine spenden. Bitte nur einen kleinen Vermerk auf der Paypal Spende machen (oder mich anschreiben),  dass das Geld an den richtigen Stellen ankommt.
Ihr möchtet eine schicke Tasche, Tasse oder T-Shirt , dann dürft Ihr im Shop gerne bestellen oder in ausgewählten Shops vor Ort einkaufen. Ein Anteil der verkauften Taschen,
T -Shirts und Tassen kommt den Kos We Care Aktionen zugute.

Kos We Care

 

 

Wir danken euch allen im Voraus für eure Unterstützung ♥️

 

Weingut Ladenfront

Das Weingut Hatzinikolaou auf der Insel Kos

Die Weingüter auf Kos sind alle besonders –  jedes hat seinen eigenen Charme.

Einen ganz besonderen hat das Weingut Hat­zinikolaou.
Dazu kommt, der Besitzer Steve noch eine ganz spezielle Mission:
er belebte die alte Weinsorte Mavro­thyliko wieder.

Das kleine Weingut Hat­zinikolaou liegt an der Hauptstraße, so bin ich schon sehr oft vorbeigefahren, bevor ich mich bei Steve zur Besichtigung einlud.

Die Ladenfront des Weinguts Hatzinikolaou

Steve hatte eigentlich andere Pläne. Sein Opa kommt aus dem Dörfchen Asfendiou und machte damals schon seinen eigenen Wein, der Papa hingegen ging nach Australien, und eröffnete nach seiner Rückkehr nach Kos eine Sprachschule. Erst als Pensionär, widmete er sich dem Wein und erwirtschaftete mit seinen Trauben gerade so viel um seine Freunde und Familie damit zu versorgen.
Steve interessierte das Hobby seines Vaters allerdings wenig, Wein schmeckte ihm nicht. Rockmusik war seine Leidenschaft. Er reiste, gab Konzerte in verschiedenen Ländern der Welt, das langweilige Inselleben war nicht nach seinem Geschmack.

2009 entdeckte sein Papa dann die Rebsorte Mavro­thyliko (schwarze Dame) auf Nissyros. Er beschloss, diese Rebsorte zu schützen und auf Kos zu pflanzen. 2013 war es dann so weit, das Weingut und somit der Traum von Steves Papa, konnte eröffnet werden.
Aber es kam anders: Ein tragischer Unfall änderte alles. Im April 2013 wurde der Vater von Steve beim Pflanzen der Weinstöcke vom Traktor überfahren.
Steve und seine Schwester entschieden sich, den Traum des Vaters weiterzuleben:
Sie führten den endlosen Papierkram weiter und eröffneten nur wenige Monate, zwar mit Schulden und ohne wirklichen Plan, das Weingut der Familie Hatzinikolaou.

Steve produziert hauptsächlich nur Rotwein, denn für die Produktion hat der die Maschinen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Rotwein gelagert wird, und auch noch Jahre später dann teurer verkauft werden kann. Neben dem Unikat Mavrothyliko, gib es noch die Rotweinsorten Cabernet, Merlot und Syra.

black lady wine

Das Weingut legt Wert auf eine natürliche Reifung der Trauben. Es werden nur die nötigsten Sulfide benutzt und selbstverständlich auf Zucker und Farbstoffe verzichtet. Steve verzichtet liebend gerne auf Zertifizierungen, denn das bedeutet jede Menge Papierkram. Auf Kos dauert das dann noch eine gefühlte Ewigkeit, bis man das Gewünschte erreicht hat. Meist kommen noch GesetzesÄnderungen dazwischen. Es geht auch ohne 😊

Die weinberge von Hatzinikolaou

Der Wein ist nicht nur ein Genuss, sondern war schon in der Antike ein Heilmittel. Die Trauben von Kos sind einzigartig, die Bedingungen auf der Insel, um einen perfekten Wein zu kreieren.
Die Technik zur Weinherstellung weit nicht so fortgeschritten, wie in anderen Ländern, aber ich finde, gerade das macht die Insel so sympathisch. Nicht nur auf den Weingütern.

Sonnenblumen auf dem Weingut

Das Weingut der Familie ist das einzige weltweit, dass die “black lady”, also die Traube Mavrothyliko kommerziell anbaut. Von Nissyros brachte sein Vater gerade mal drei Weinstöcke, inzwischen sind mehr als 6000.
Es sind momentan fünf verschiedene Rotweine im Angebot, dazu ein Rosé.

Dort spielt und lernt meist auch seine Tochter Emily, die seine Leidenschaft für das Singen teilt und auch immer mehr mitmischt, besonders bei den kreativen Aufgaben.

Die Coronakrise hat natürlich auch Hatzinikolaou letztes Jahr hart getroffen. Viele Hotels öffneten nicht, somit konnte er den Wein nicht an diese verkaufen. Ebenso tranken letztes Jahr Einheimische weniger Wein, da viele dafür kein Geld übrig hatten.

Steve hatte normalerweise auch mehrere Auftritte als Musiker in der Woche. Entweder in Hotels oder Bars. Auch das war weniger. Er sieht es gelassen, – so blieb mehr Zeit für Familie und für sich selbst.  Hoffen wir, dass die Saison dieses Jahr besser wird.

Das Weingut Hatzinikolaou liegt an der Hauptstraße, von Kos aus kommend auf der linken Seite nach dem Lidl.

Öffnungszeiten: täglich, von 8.00 – 20.00, die Weine könne auch auf der Homepage bestellte werden.

Falls ihr Interesse an einer Weinprobe habt, sagt bitte vorher Bescheid und grüßt ihn von mir, den sympathischen, singenden Winzer 😊

Tel: + 30 2242 068921 oder über Facebook

Weitere Weingüter auf Kos

Das Weingut Hatziemmanouil

Das Weingut Triantafyllopoulos- Ktima Akrani

Bio Weine Mesariano

Weingut Petra Marinou

 

 

Saisonbeginn 2021

Aktuelle Infos zum Saisonbeginn auf Kos 2021

* letztes Update am 24.06.21

Hier die aktuellen Infos zum Saisonbeginn wie Einreise, der Situation vor Ort und zur Ausreise:

Zur Einreise benötigt man:

  • Einen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden bei Einreise in Griechenland) oder einen Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) für alle Personen älter als 12 Jahre. Der Test muss mit den Namen des Ausweises/Reisepasses übereinstimmen.
  • Die Preise der Tests an den Flughafen findet ihr hier. Bei einer abgeschlossen vollständigen Impfung  (Nachweis in Englisch, mit Name des Reisenden, Nennung des Impfstoffs, Dosierung, min 14 Tage vor Einreise) benötigt man keinen PCR-Test (unter vollständiger Impfung fällt selbstverständlich auch eine Kreuzimpfung). Das gelbe Impfbuch reicht als Nachweis einer Impfung aus.
    Auch Genesene brauchen keinen negativen Tests,  wenn die Erkrankung nicht länger als 9 Monate zurückliegt.  Der Nachweis kann von einem
    einer Behörde oder einem zertifizierten Labor ausgestellt sein.
    Es reicht auch die Laborbestätigung über ein positives molekulares PCR-Testergebnis, das bestätigt, dass sich der Reisende  von der SARS-CoV-2-Virusinfektion erholt hat,
    die mindestens 2 Monate vor der Ankunft und spätestens 9 Monate vor der Reise zurückliegt.  
    Quelle: https://travel.gov.gr/#/
  • Das PLF Formular. Zu erhalten bei https://travel.gov.gr/#/. Es gilt ein Formular pro Haushalt.  Den dazugehörigen QR-Code erhaltet ihr spätestens einen Tag vor Abreise. Bei technischen Problemen könnt ihr euch direkt an die Nummer +30 215 5605151 (montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr) wenden. Ohne Code ist ein Bußgeld von 500 € fällig. Falls euer Hotel keine Straße hat und/oder keine Hausnummer, lasst es frei oder schreibt “mainroad”.
  • Es werden am Flughafen zufällig Schnelltests durchgeführt. 

Vor Ort:

  1. Fast alle Hotels bieten einen  ein Web Check über ihre Webseite an. Somit läuft das Einchecken kontaktlos, spart Zeit und das Anstehen bei Ankunft. 
  2. Maskenpflicht im Außenbereich in überfüllten Gegenden und im gesamten Innenbereich (ab 4 Jahren). Stoffmasken reichen aus, nur bei Arztbesuchen und im Krankenhaus müssen OP Masken getragen werden. 
  3. In den Hotels kann das Buffet mit Selbstbedienung angeboten werden.
    Allerdings nur mit Handschuhen (was für eine Umweltbelastung 😞)
    Ob am Buffet serviert wird oder mit Selbstbedienung unterliegt dem Management des Hotels. 
  4. Das Personal von Hotels muss sich 1-mal wöchentlich einem Schnelltest unterziehen.
  5.  In den Restaurants (im Hotel und außerhalb) wird eine  max. Tischbelegung mit 10 Personen pro Tisch akzeptiert.
  6.  Es gelten selbstverständlich überall die Mindestabstandsregeln. Egal, ob am Strand oder am Pool. In den Geschäften ist die Anzahl der Personen je nach Größe des Geschäfts limitiert. 
  7. Die Grenzübergänge zur Türkei sind geschlossen. Ausflüge aufgrund dessen, zum heutigen Zeitpunktpunkt nicht möglich.
  8. Ausflüge finden wie letztes Jahr nur mit begrenzter Teilnehmer Anzahl statt. Exklusive Ausflüge in Mini Grüppchen könnt ihr hier buchen.
  9. Fitnessraum in den Hotels meist nur mit Reservierung nutzbar.

Die Infektionszahlen

Kos ist momentan im orangen  Bereich. Die aktuelle Coronakarte von Griechenland findet ihr hier.

Die Impfstatistik:

Geimpft sind bis gestern (24.06) insgesamt 29.308 1 Dosis 19.361 komplett durchgeimpft sind 15.466.
Gesamteinwohnerzahl ca. 30.000. 


Die Öffnungsdaten der Hotels zum Saisonbeginn 2021:
(mit bestem Wissen und Gewissen – aber ohne Gewähr)

ab 14.05.2021 oder früher

  • Sandy Beach
  • Kos Hotel Junior Suite
  • Lambi Resort
  • Oneiro
  • Pantheon
  • Cavo D´oro
  • Golden Star

15.05. 

  • Blue Lagoon Village
  • Lagas Aegean Village
  • Robinson Club Daidalos
  • Tigaki Star
  • Gaia Village
  • Blue Domes
  • Akti Beach Club
  • Magic Life
  • Hotel D´Andrea Lagoon
  • More Meni
  • Sovereign
  • Sunny Days
  • Oku

17.05.21

  • Ikos Aria
  • Nina Beach

18.05.21

  • Esperia
  • Kris Mari

19.05.21

  • Labranda Marine Aquapark


20.05.21

  • Aqua Blu Boutique & Spa
  • Diamond de Luxe
  • Diamond Boutique
  • Aegean Pearls

21.05.21

  • Neptune
  • Caravia

22. 05.21

  • Gaia Palace 
  • Gaia Royal 
  • Mastichari Bay
  • Dimitra Beach
  • Michelangelo
  • Corali
  • Porto Bello Royal

24.05.21

  • Bouradanis

25.05.21

  • Kosta Palace

26.05.21

  • Summer Palace
  • Family Village
  • Norida Beach
  • White Pearl

27.05.21

  • Kalimera Mare

29.05.21

  • Palladium
  • Lango Design
  • Ramira 
  • Atlantis
  • Blue Lagoon Resort
  • Summer Village
  • Gaia Palace

01.06.21 

  • Sails on Kos
  • Horizon Beach
  • Harmony Crest
  • Aeolos Beach
  • Ilios
  • White Rock
  • Aegean Houses
  • Kouros Palace
  • Tigaki Beach
  • Roselands 
  • Mikri Poli

02.06.21

  • Tropical Sol
  • Astir Odysseus

03.06.21

  • Angela
  • Kalimera Mare

04.06.21

  • Royal Bay

05.06.21

  • Platanista
  • Apollon
  • Grand Blue Beach

06.06.21

  • Smy Princess of Kos

08.06.21

  • Utopia Blu

10.06.21 

  • Cosmopolitan

11.06.21

  • Zeus
  • Norida Beach

12.06.21

  • Costa Angela
  • Family Village
  • International
  • Summer Palace

 15.06.21

  • Ammos Beach
  • Asteras Resort
  • Evripides Village
  • Theonia
  • Alexandra Beach
  • Carda Beach

18.06

  • Gaia In Style

19. 06

  • Natura Village Hotel & Spa
  • Eurovillage Achilleas

26.06. 

  • Blue Ocean

01.07

  • Laura
  • Kos Bay
  • Hermes

02.07

  • Kipriotis Village
  • Kipriotis Aqua Land
  • Kipriotis Panorama

Warum ist mein Hotel nicht aufgelistet?

Ich gebe mir allergrößte Mühe, allerdings bin ich nicht allwissend. Falls euer Hotel nicht gelistet ist gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Sie haben (noch) kein Eröffnungsdatum zum Saisonbeginn 2021 bekannt gegeben
  • Mir sind die Eröffnungsdaten entgangen 😊.

Im Gegenzug heißt es auch nicht, dass das Hotel definitiv öffnet, wenn es auf o.g. Liste steht.  Durch die instabile Situation kann es natürlich zu Stornierungen/ im besten Fall zu mehr  Hotelbuchungen kommen,  was mit sich führt, dass sich die  Eröffnung des o.g.  Zeitpunkts nach vorne/hinten verschiebt. Um sämtliche Zweifel auszuräumen, kontaktiert ihr am besten direkt das Hotel.

Ich hoffe,  die Liste wird sich in den nächsten Wochen erweitern, wenn sich die europaweite Situation weiter entspannt.

Tests für die Ausreise (Antigen – und PCR-Tests)

Werden in vielen Hotels für die Gäste direkt angeboten.

Ansonsten gibt es momentan eine Teststation auf der Hauptstraße:

im Diagnostic Center, vor Zipari, von Kos kommend linke Seite
+ 30 2242 068600, Antigen Test 20 €, PCR-Test 60 €

Einen weiteren gibt es in Mastichari bei Helios Travel.

Bei Rückreise  nach Deutschland  reicht ein Schnelltest oder eben eine vollständige Impfung. Das Einreise Formular wird nicht mehr benötigt. 

Für Genesene:

Positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage aber höchstens 6 Monate zurückliegt. (Quelle: Auswärtige Amt)

Dieser Artikel wird stets aktualisiert, wenn es Änderungen oder Neuigkeiten gibt. Wundert euch also nicht, wenn in ein paar Tagen hier was anderes steht 😉
Verlässliche Informationen zur Einreise findet ihr auf der Seite des
Auswärtigen Amts.

Aktuelle Infos über den Saisonbeginn 2021 und sonstige News findet ihr auch auf meinen Social Media Kanälen.

 

ERT

Kos We Care im nationalen TV auf ERT1

Ein Bericht aus dem Mittelalter:

Berichtet wird wie ausländische Frauen, die Strände reinigen, während die griechischen Männer arbeiten. Unglaublich, was für ein veraltetes Weltbild hier teilweise noch existiert.

Meine Tochter versuchte im live Interview zu retten, was zu retten ist.

Wie im Hintergrund zu erkennen,  waren übrigens auch griechische Frauen und Männer anwesend, was das Ganze noch schlimmer macht.

Aufgrund der verfehlten Thematik bekam der Bericht hier auf der Insel sehr viel Aufmerksamkeit, wenn auch in die falsche Richtung.😉

Da war die Sendung auf ARTE doch nicht vergleichbar. Auch die Berichterstattung im lokalen Kos TV war gelungen, und nicht so beschämend, wie der des öffentlich-rechtlichen.

Kos We Care in der Zeitung Vima Kos

Ein Bericht über unsere Aktionen in der lokalen Zeitung Vima Kos 😊 ♥️

Hier sinngemäß die Übersetzung:

Das Freiwilligenteam Kos We Care leistet großartige Arbeit. Der Erfolg einer Frau, die sich engagierte, die Strände der Insel zu säubern.

Wir haben mit der Gründerin, Frau Anja Polanz, gesprochen. Sie ist  Deutsche  und lebt auf Kos. Sie erklärte uns, dass die Kampagne eigentlich ein anderes Ziel hatte und der Unterstützung lokaler Unternehmen und Produkte dienen sollte.

“Es begann 2018 mit der Kampagne auf meinem  Blog kosblogger.com. Dort wollte ich Urlaubsgäste motivieren, die Ursprünglichkeit der Insel zu entdecken, dazu die lokalen Produkte und traditionelle Gastronomie, jenseits der All-inclusive-Hotels.  Auch mit dem Bewusstsein, dass Kos  seine Schattenseiten hat und ein großes Müllproblem, welches dem aufmerksamen Urlauber nicht verborgen bleibt.
So entstand die Idee der Clean-ups in Kooperation mit einigen Hotels, deren Mitarbeiter und Gäste.

Die Anstrengungen, die Frau Polanz zu Beginn auf sich genommen hat, waren beachtlich:
Sie verfasste Blogartikel in Deutsch und Englisch, um die Aufmerksamkeit der Urlauber auf die Aktion Kos We Care zu lenken. Die Teilnahme bei den Clean-ups beschränkte sich allerdings am Anfang nur auf Freunde und Bekannte.

“Durch den Lockdown steigerte sich die Teilnehmerzahl bei den Einwohnern. Vor Covid waren wir nur eine kleine Gruppe, nun haben wir bei jeder Aktion mehr als 40 Freiwillige. Besonders im Winter mit den Coronaeinschränkungen, sind die Clean-ups eine willkommene Abwechslung.”

Jede Aktion dauert nur eine Stunde. Diese reicht aus, um ca. 60 Müllsäcke zu sammeln.

“Im Winter organisieren wir wöchentlich eine Aktion, natürlich wetterabhängig. Im Sommer  einen Clean-Up monatlich. Eine Stunde reicht aus, da wir jedes Mal mehr und mehr Teilnehmer haben.  Wir haben viele Strände im Stadtbereich und der Umgebung gereinigt und planen nun weitere Aktionen in den Bergdörfern der Insel.

Es gibt es immer wieder Anfragen von anderen Dörfern der Insel für Clean-ups, allerdings ist das aufgrund  zeitlichen und finanziellen Gründen recht schwierig.

“Sie bitten uns zum beispielsweise über unsere Facebook Seite “Kos We Care” in Kefalos Aktionen durchzuführen. Wir brauchen aber dann viel mehr Zeit und selbstverständlich Benzin für die Fahrt. Viele der Volontäre arbeiten nicht, und wir wollen niemand mit unseren Aktionen wirtschaftlich belasten.  Effektiver ist es, wenn die Einwohner in den jeweiligen Gemeinden eigene Teams bilden. Die Absicht des Kos We Care Teams ist, laut Frau Polanz, die Einwohner für das Müllproblem zu sensibilisieren, und den Umweltschutz zu fördern.

Auch gibt es auf dem Blog kosblogger.com immer wieder Spendenaktionen für die herrenlosen Tiere der Insel und andere gemeinnützige Organisationen.

“Wir sammeln Spenden und kaufen Futter, dass wir an die Menschen verteilen, die sich um streunende Hunde und Katzen kümmern. Auch gab es eine Aktion, um die Organisation Kos Kindness für bedürftige Familien. Geld, aber auch viele Schulsachen wurden hauptsächlich von Kos Freunden aus dem Ausland geschickt oder von Urlaubern für den Schulanfang mitgebracht.

Die Bloggerin betonte auch die gute Zusammenarbeit mit der Gemeine.  Sehr positiv zu werten ist, dass der Müll direkt nach den Aktionen abgeholt wird.

“Es hilft uns sehr, dass sie meistens am selben Tag kommen und die Müllsäcke einsammeln. Jede Hilfe und jedes Angebot ist uns willkommen. Besonderes benötigen wir Handschuhe und Müllsäcke, am besten die recyclebaren.”

  • Sandy Ladikou

Zum Artikel in der Griechenland Zeitung geht es hier

Corona-Tests an Flughäfen

Kosten der Corona-Tests an deutschen Flughäfen

So wie sich die momentane Situation abzeichnet, wird es wohl in vielen Urlaubsdestinationen notwendig sein, einen negativen PCR – Test zur Einreise in das jeweilige Urlaubsland vorzuweisen.
Ich habe für euch die Preise der Corona-Tests an den deutschen Flughäfen mal recherchiert.

Schnelltests, fremd – oder selbst getätigte werden zur Einreise ins Urlaubsland nicht akzeptiert, sind aber evtl. nützlich, wenn man vom Urlaub zurückkehrt.

Preise der Corona-Tests (alphabetisch sortiert)

Baden-Baden (FKB)
Schnelltest 47 €, PCR-Test 130 €

Berlin (BER)
PCR-Test: 69 €

Bremen (BRE)
Schnelltest: 39 €, PCR-Test 75 €

Dortmund (DTM)
Schnelltest: 40 €, PCR-Test: 80 €

Dresden (DRS)
Schnelltest 30 €, PCR-Test: 130 €

Düsseldorf (DUS)
Schnelltest: 59 €, PCR-Test: 69 €

Frankfurt (FRA)
59 €, PCR-Test: 69 €

Hamburg(HAM)
Schnelltest: 59 €, PCR-Test: 69 €

Hannover(HAJ)
Schnelltest: 49 €, PCR-Test: 69 €

Köln(CGN)
Schnelltest: 59 €, PCR-Test: 69 €

Leipzig(LEJ)
Schnelltest 30 €, PCR-Test: 130 €

München (MUC)
Für Personen mit Wohnsitz in Bayern kostenlos
für alle anderen abfliegenden Passagiere:
Schnelltest: 65 €, PCR-Test: 128 €

Münster-Osnabrück (FMO)
Schnelltest: 40 €, PCR-Test: 80 €

Nürnberg (NUE)
Für Personen mit Wohnsitz in Bayern kostenlos
für alle anderen abfliegenden Passagiere:
Schnelltest: 49 €, PCR-Test: 69 €

Stuttgart (STR)
Schnelltest: 55 €, PCR-Test: 67 €

Für die Flughäfen Paderborn, Baden-Baden, Memmingen konnte ich leider keine über Corona-Tests/Preise finden.

*Ich übernehme keine Verantwortung für die angegebenen Preise. Die können sich, wie alles momentan, sehr schnell ändern.

Bei vielen der Testzentren an den Flughäfen ist eine vorab Anmeldung für die Corona-Tests notwendig oder zumindest empfohlen.
Bitte informiert euch nochmals genau vor Abflug über Preise, Wartezeit und genauen Standort der Testzentren auf den jeweiligen Webseiten der Flughäfen, in eurem Reisebüro oder bei eurem Reiseveranstalter.

Was für Bestimmungen zur Einreise gelten, dazu findet ihr verlässliche Aussagen auf der Webseite des Auswärtigen Amts.

Weitere Artikel: