Neueste Artikel

ERT

Kos We Care im nationalen TV auf ERT1

Ein Bericht aus dem Mittelalter:

Berichtet wird wie ausländische Frauen, die Strände reinigen, während die griechischen Männer arbeiten. Unglaublich, was für ein veraltetes Weltbild hier teilweise noch existiert.

Meine Tochter versuchte im live Interview zu retten, was zu retten ist.

Wie im Hintergrund zu erkennen,  waren übrigens auch griechische Frauen und Männer anwesend, was das Ganze noch schlimmer macht.

Aufgrund der verfehlten Thematik bekam der Bericht hier auf der Insel sehr viel Aufmerksamkeit, wenn auch in die falsche Richtung.😉

Da war die Sendung auf ARTE doch nicht vergleichbar. Auch die Berichterstattung im lokalen Kos TV war gelungen, und nicht so beschämend, wie der des öffentlich-rechtlichen.

Kos We Care in der Zeitung Vima Kos

Ein Bericht über unsere Aktionen in der lokalen Zeitung Vima Kos 😊 ♥️

Hier sinngemäß die Übersetzung:

Das Freiwilligenteam Kos We Care leistet großartige Arbeit. Der Erfolg einer Frau, die sich engagierte, die Strände der Insel zu säubern.

Wir haben mit der Gründerin, Frau Anja Polanz, gesprochen. Sie ist  Deutsche  und lebt auf Kos. Sie erklärte uns, dass die Kampagne eigentlich ein anderes Ziel hatte und der Unterstützung lokaler Unternehmen und Produkte dienen sollte.

“Es begann 2018 mit der Kampagne auf meinem  Blog kosblogger.com. Dort wollte ich Urlaubsgäste motivieren, die Ursprünglichkeit der Insel zu entdecken, dazu die lokalen Produkte und traditionelle Gastronomie, jenseits der All-inclusive-Hotels.  Auch mit dem Bewusstsein, dass Kos  seine Schattenseiten hat und ein großes Müllproblem, welches dem aufmerksamen Urlauber nicht verborgen bleibt.
So entstand die Idee der Clean-ups in Kooperation mit einigen Hotels, deren Mitarbeiter und Gäste.

Die Anstrengungen, die Frau Polanz zu Beginn auf sich genommen hat, waren beachtlich:
Sie verfasste Blogartikel in Deutsch und Englisch, um die Aufmerksamkeit der Urlauber auf die Aktion Kos We Care zu lenken. Die Teilnahme bei den Clean-ups beschränkte sich allerdings am Anfang nur auf Freunde und Bekannte.

“Durch den Lockdown steigerte sich die Teilnehmerzahl bei den Einwohnern. Vor Covid waren wir nur eine kleine Gruppe, nun haben wir bei jeder Aktion mehr als 40 Freiwillige. Besonders im Winter mit den Coronaeinschränkungen, sind die Clean-ups eine willkommene Abwechslung.”

Jede Aktion dauert nur eine Stunde. Diese reicht aus, um ca. 60 Müllsäcke zu sammeln.

“Im Winter organisieren wir wöchentlich eine Aktion, natürlich wetterabhängig. Im Sommer  einen Clean-Up monatlich. Eine Stunde reicht aus, da wir jedes Mal mehr und mehr Teilnehmer haben.  Wir haben viele Strände im Stadtbereich und der Umgebung gereinigt und planen nun weitere Aktionen in den Bergdörfern der Insel.

Es gibt es immer wieder Anfragen von anderen Dörfern der Insel für Clean-ups, allerdings ist das aufgrund  zeitlichen und finanziellen Gründen recht schwierig.

“Sie bitten uns zum beispielsweise über unsere Facebook Seite “Kos We Care” in Kefalos Aktionen durchzuführen. Wir brauchen aber dann viel mehr Zeit und selbstverständlich Benzin für die Fahrt. Viele der Volontäre arbeiten nicht, und wir wollen niemand mit unseren Aktionen wirtschaftlich belasten.  Effektiver ist es, wenn die Einwohner in den jeweiligen Gemeinden eigene Teams bilden. Die Absicht des Kos We Care Teams ist, laut Frau Polanz, die Einwohner für das Müllproblem zu sensibilisieren, und den Umweltschutz zu fördern.

Auch gibt es auf dem Blog kosblogger.com immer wieder Spendenaktionen für die herrenlosen Tiere der Insel und andere gemeinnützige Organisationen.

“Wir sammeln Spenden und kaufen Futter, dass wir an die Menschen verteilen, die sich um streunende Hunde und Katzen kümmern. Auch gab es eine Aktion, um die Organisation Kos Kindness für bedürftige Familien. Geld, aber auch viele Schulsachen wurden hauptsächlich von Kos Freunden aus dem Ausland geschickt oder von Urlaubern für den Schulanfang mitgebracht.

Die Bloggerin betonte auch die gute Zusammenarbeit mit der Gemeine.  Sehr positiv zu werten ist, dass der Müll direkt nach den Aktionen abgeholt wird.

“Es hilft uns sehr, dass sie meistens am selben Tag kommen und die Müllsäcke einsammeln. Jede Hilfe und jedes Angebot ist uns willkommen. Besonderes benötigen wir Handschuhe und Müllsäcke, am besten die recyclebaren.”

  • Sandy Ladikou

Zum Artikel in der Griechenland Zeitung geht es hier

Corona-Tests an Flughäfen

Kosten der Corona-Tests an deutschen Flughäfen

So wie sich die momentane Situation abzeichnet, wird es wohl in vielen Urlaubsdestinationen notwendig sein, einen negativen PCR – Test zur Einreise in das jeweilige Urlaubsland vorzuweisen.
Ich habe für euch die Preise der Corona-Tests an den deutschen Flughäfen mal recherchiert.

Schnelltests, fremd – oder selbst getätigte werden zur Einreise ins Urlaubsland nicht akzeptiert, sind aber evtl. nützlich, wenn man vom Urlaub zurückkehrt.

Preise der Corona-Tests (alphabetisch sortiert)

Baden-Baden (FKB)
Schnelltest 47 €, PCR-Test 130 €

Berlin (BER)
PCR-Test: 69 €

Bremen (BRE)
Schnelltest: 39 €, PCR-Test 75 €

Dortmund (DTM)
Schnelltest: 40 €, PCR-Test: 80 €

Dresden (DRS)
Schnelltest 30 €, PCR-Test: 80 €

Düsseldorf (DUS)
Schnelltest: 59 €, PCR-Test: 69 €

Frankfurt (FRA)
59 €, PCR-Test: 69 €

Hamburg(HAM)
Schnelltest: 59 €, PCR-Test: 69 €

Hannover(HAJ)
Schnelltest: 49 €, PCR-Test: 69 €

Köln(CGN)
Schnelltest: 59 €, PCR-Test: 69 €

Leipzig(LEJ)
Schnelltest 30 €, PCR-Test: 80 €

München (MUC)
Für Personen mit Wohnsitz in Bayern kostenlos
für alle anderen abfliegenden Passagiere:
Schnelltest: 65 €, PCR-Test: 128 €

Münster-Osnabrück (FMO)
Schnelltest: 40 €, PCR-Test: 80 €

Nürnberg (NUE)
Für Personen mit Wohnsitz in Bayern kostenlos
für alle anderen abfliegenden Passagiere:
Schnelltest: 49 €, PCR-Test: 69 €

Stuttgart (STR)
Schnelltest: 55 €, PCR-Test: 130 €

Für die Flughäfen Paderborn, Baden-Baden, Memmingen konnte ich leider keine über Corona-Tests/Preise finden.

*Ich übernehme keine Verantwortung für die angegebenen Preise. Die können sich, wie alles momentan, sehr schnell ändern.

Bei vielen der Testzentren an den Flughäfen ist eine vorab Anmeldung für die Corona-Tests notwendig oder zumindest empfohlen.
Bitte informiert euch nochmals genau vor Abflug über Preise, Wartezeit und genauen Standort der Testzentren auf den jeweiligen Webseiten der Flughäfen, in eurem Reisebüro oder bei eurem Reiseveranstalter.

Was für Bestimmungen zur Einreise gelten, dazu findet ihr verlässliche Aussagen auf der Webseite des Auswärtigen Amts.

Weitere Artikel:

 

Kaum Corona-News – dafür griechische vegetarische Rezepte

Corona-News – tägliche Änderungen und kein Ende in Sicht.

Bei uns ist ja morgen Kathera Deftera, der Tag an dem die griechische Fastenzeit eingeläutet wird. Normalerweise feiern wir diesen Tag mit unseren Freunden, aber aufgrund der momentanen strikten Corona Maßnahmen geht das leider nicht.

Corona-News  – Die momentane Lage

Wir haben seit Anfang März wieder strengere Maßnahmen:
Nach wie vor müssen wir eine SMS schicken. Für Sport oder Hunderunden darf man nur zu Fuß oder mit Fahrrad das Haus verlassen, heißt, mit dem Auto irgendwo hinzufahren, um dort zu laufen, ist nicht erlaubt.

Somit sind auch für uns momentan keine Strandspaziergänge möglich. Für unsere Hundesenioren wäre das dann etwas zu weit. Wir wohnen Gott sei Dank in der Pampa, sodass wir trotzdem schöne Hunderunden laufen können. Die Schulen sind seit Freitag  für 2 Wochen geschlossen. Der Einzelhandel operiert mit “click away”.

Corona-News von Griechenland bez. der Reisesaison

Momentan ist ganz Griechenland als Risikogebiet eingestuft. Laut der  griechischen Regierung kann der Tourismus in Griechenland ab 14.05.2021 beginnen, genaue Auflagen sind noch nicht bekannt. Nachdem momentan die Inzidenz Zahlen in Europa nicht stabil sind, Maßnahmen fast täglich geändert werden,  ist es wenig sinnvoll über die mögliche Situation in zwei Monaten zu spekulieren.

Verlässliche Informationen findet ihr auf der Seite des Auswärtigen Amts

Widmen wir uns doch lieber den schönen Dingen im Leben – dem Essen 😍

Ich weiß, ihr hattet diese Woche in Deutschland beim Lidl die griechische Woche. Verpasst? Oder ihr möchtet noch eure Errungenschaft noch mit landestypischen Gerichten erweitern möchte. Bitte schön 😊

Hier etwas griechisches kulinarisches Flair für zu Hause, um euch die Wartezeit bis zum nächsten Kos Urlaub etwas zu verkürzen.

Leider sind alle drei Rezepte vegetarisch – eigentlich ja für die griechische Fastenzeit nicht konform. (vegane griechische Rezepte findet ihr hier). Lecker sind sie trotzdem und schnell zubereitet.

Here we go: die Rezepte – Besser als alle Corona-News. 😊

Zucchinibällchen (Kolokithokeftedes)

Für mich sind sie ein fester Bestandteil bei meiner Auswahl in der griechischen Taverne.
Zutaten:

  • 500 g Zucchini
  • 200 g Fetakäse
  • 80 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • 1 Bund Minzeblätter
  • etwas Dill
  • Limettenschale 
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer

ZZutaten Kolokithokeftedes

 

Alles Erstes die Zucchini reiben. Sie müssen gut entwässert sein, aufgrund dessen lasse sie immer noch ca. eine halbe Stunde stehen. Anschließend drücke ich sie im Handtuch noch etwas aus, sodass keine Flüssigkeit mehr enthalten ist. 
Fetakäse und Limettenschale reiben, die Gewürze kleinhacken, mit dem Mehl und den Eiern mischen. Zum Durchziehen die Masse am besten eine halbe Stunde in Kühlschrank stellen.
Danach das Olivenöl in der Pfanne erhitzen, kleine Puffer mit der Hand formen und von beiden Seiten anbraten.
Danach aus der Pfanne auf einen Teller auf ein Küchenpapier legen, um das überschüssige Öl aufzusaugen. Fertig. ♥️
Dazu kann man einen leckeren Joghurtdip mit Minze und etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer servieren.  Für den schnellen Snack oder den kleinen Hunger zwischendurch schmecken die Püfferchen übrigens auch kalt. 😉

Zucchinibällchen-kolokithokeftedes, alternativ zu Corona-News

Fava

Tsatsiki kennt jeder und kann jeder. Wie wäre es mal mit etwas Abwechslung?

Die Original Fava Erbse könnt ihr im griechischen Onlinehandel bestellen oder alternativ auch Kichererbsen oder gelbe Linsen verwenden.
Zutaten:

  • 250 g Fava/Kichererbsen/gelbe Linsen
  • 500 ml Wasser
  • 1/2 Zwiebel

fava erbsen

Die Fava Erbsen waschen. Mit der geschälten Zwiebel im Wasser ca. 1,5 Stunden köcheln lassen, immer wieder Wasser nachfüllen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Anschließend pürieren.
Mit etwas Olivenöl, karamellisierten oder frischen Zwiebeln und evtl. Kapern (wer mag – ich bin kein Kapern-Fan). Zu Brot und Wein servieren.

Fava- besser als Corona-News

Spanakopita mit Feta

der Spinat-Auflauf ist ein Klassiker in der griechischen Küche. Schnell und einfach zubereitet und immer lecker.
Zutaten: 

  • 1 Pck. Blätterteig (6 Blätter)
  • 1 kg Tiefkühlspinat 
  • 500 g Fetakäse
  • 200 g Frischkäse
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 1/2 Bund Dill
  • eine Prise Oregano
  • Zitronenschale von einer Zitrone 
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Butter oder Margarine zum ausfetten der Form

Lieber kochen als langweilige Corona News

Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Frühlingszwiebeln, Minze, Dill klein hacken, Fetakäse zerbröseln. 

In einer Pfanne die Frühlingszwiebeln und Feta in etwas Olivenöl weich kochen, danach  den Spinat und alles so lange köcheln bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die restlichen Zutaten inklusive des Frischkäses hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Alles gut verrühren.

Eine gefettete Auflaufform mit 3 Scheiben Blätterteig auslegen, jedes Blatt nochmals mit Olivenöl bestreichen. Die Spinatmasse einfüllen und wieder mit 3 Scheiben Blätterteig, die mit etwas Olivenöl bepinselt wurden, abdecken.
Den Rand einrollen, im Backofen ca. 45 min – 60 min goldbraun backe. Kann man warm und kalt genießen

Spanakopita- anstelle von Corona-News


Macht das Beste daraus, der nächste Urlaub auf Kos kommt bestimmt.  Bis dahin
Καλή όρεξη – lasst es euch schmecken.

Mehr Infos findet ihr in folgenden Artikeln:

  • Eine gesamte Kategorie mit den Corona-News von letztem Jahr und wie die Saison unter den Covid-19 Maßnahmen 2020 ablief.
  • Über die schönste Jahreszeit auf der Insel: Den Frühling
  • Der Saisonanfang ist auch jedes Jahr etwas besonderes 😎
  • Ihr möchtet etwas griechisches Flair für eure Wohnung? Dann schaut bei diesem Artikel.
  • Die Kategorie, die euch bei der Hotelsuche unterstützt, findet ihr, hier.
  • Ihr sucht noch nach dem perfekten Urlaubsort? Dann ist dieser Blogbericht vielleicht ganz hilfreich.

Bezüglich der Corona-News halte ich euch hier, selbstverständlich aber auch auf  Facebook und Instagram weiterhin auf dem Laufenden. Haltet durch! ❤️

Zu welchem Preis Corona Tests an den deutschen Flughäfen durchgeführt werden, findet ihr in dem folgenden Artikel. So habt ihr die zusätzlichen Kosten bei der Buchung direkt im Blick.

featured

Herzlich willkommen auf Kosblogger- alle Infos über die Insel Kos

Die Insel Kos ist schon seit Jahrzehnten meine Wahlheimat. Ich möchte euch mit meinem Blog die Insel etwas näher bringen: ungefiltert, aktuell und authentisch.

Kos  ist ein ganz besonderes Fleckchen auf unserem Planeten:
Überschaubar, dennoch mit großen Flächen von unberührter Natur und versteckte Stränden. Dazu kommt viel an Geschichte, Kultur und ein sympathisches Inselvölkchen.

Der Blog zeigt euch meine Sichtweise als Bewohnerin der Insel, und nicht als Urlauberin. Ich zeige euch die schönsten Sehenswürdigkeiten, gerne fernab vom Tourismus. Dort wo man die Insel noch ursprünglich erlebt und die Seele baumeln lassen kann. Hier findet ihr einsame Strände, traditionelle Restaurants, exklusive und klassische Ausflüge auf der Insel Kos und zu den Nachbarinseln. Tipps für Familien oder als Paar.

Wer schreibt?

Ich habe sehr lange als Destinations-Manager für deutsche Reiseveranstalter auf der Insel gelebt. Aufgrund dessen kenne ich fast alle Hotels der Insel, und einige der Hotelangestellten und Hoteliers wurden in der jahrelangen Zusammenarbeit zu Freunden. Seit einigen Jahren bin ich nun als PR – Managerin in einer kleinen Hotelkette tätig. Meine Töchter Melina und Emily (Jahrgang 2000 und 2003) sind beide auf Kos groß geworden. Neben den Mädels gehören zur Familie noch viele Haustiere 😊.

Ausflüge für Entdecker und Individualisten

Seit letztem Jahr bieten wir nun einige Tage in der Woche unsere eigenen Ausflüge an: Corona konform, in kleinen Gruppen oder auch ganz individuell und auf eure Wünsche zugeschnitten. Die Exkursionen waren letztes Jahr ein voller Erfolg. Das Programm wird dieses Jahr noch erweitert, wenn es die Corona-Bestimmungen zu lassen. Mir ist es wichtig, dass ihr die Insel und ihre Einwohner kennenlernt. Ohne Filter und ungeschminkt. Ich möchte, dass ihr als Freund und “Kosinsider” in den Alltag zurückkehrt.
Ganz egal, ob ihr als Leser des Blogs oder als Teilnehmer unserer Ausflüge.

Für viele der Urlauber ist Kos inzwischen die 2. Heimat geworden. Vielleicht auch für euch?

Nicht alles ist positiv im Urlaubsparadies

Der Blog ist für alle, die sich für mehr als das Hotel interessieren. Für die Insel mit all ihren schönen, aber auch Schattenseiten.

2015 traf uns die Flüchtlingskrise. Die Bilder von Bedarfszelten zwischen Cafés, Tavernen und dem Touristentrubel gingen um die Welt.
2017  das schwere Seebeben, das zwei Menschen das Leben kostete. Die Schäden einiger historischer Gebäude in Kos Stadt sind bis heute sichtbar.

Was macht Kos so besonders?

Neben schönen Stränden und jeder Menge Sightseeing Möglichkeiten kann man auf Kos Reiten, Kiten, Windsurfen und der Norden der Insel ist flach und ideal zum Fahrradfahren. Viel unberührte Natur laden zum Wandern und spazieren gehen ein.

Die geringe Größe macht es den Besuchern möglich die Insel zu erobern: Ecken zu entdecken, die fernab vom Tourismus sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass Kos nur eine Stunde Bootsfahrt von den Inseln Kalymnos, Pserimos und Nissyros entfernt ist.  Auch die Türkei, der Küstenort Bodrum, ist nur ein Steinwurf entfernt.

Genießt die griechische Gastfreundschaft, lernt lokale Produkte kennen und Menschen, die zu meinem Freundes- und Bekanntenkreis gehören, aber auch ein fester Bestandteil der Insel sind. Einblicke in meinen Alltag verraten euch mehr über die Mentalität der Griechen, das Arbeitsleben, das Schulsystem, griechische Traditionen und Feste.

„Die Welt ist so schön und wert, dass man um sie kämpft.“ – Ernest Hemingway

Umwelt -Tierschutz und Nachhaltigkeit sind Themen die mir am Herzen liegen. Mit der Kampagne “Kos We Care” veranstalten wir regelmäßige Clean Ups und organisieren Spendenaktionen für bedürftige Familien und für unsere lokalen Tierschutzvereine.

So sind wir mit der Kampagne weit über die nationale Grenze bekannt. Internationale TV Sender und Zeitungen berichteten darüber. Auch ihr könnt uns unterstützen mit dem Kauf einer Tasche und/oder Aufkleber.

All-inclusive-Urlaub auf Kos?  Gerne, aber anders

Urlaub heißt: Entspannung, neues entdecken und Erinnerungen kreieren, von denen man noch lange zehren kann.
Den Urlaub mit allen Sinnen genießen:
sich an spektakulären Sonnenuntergängen satt sehen,
das Meeresrauschen wird zum Lieblingslied.
Den Duft von frischen Kräutern wie Thymian, Salbei und Oregano bei Spaziergängen in der Natur genießen. In das griechische Leben eintauchen, Einheimische werden zu Freunde.

Günstige Preise und leckere Küche machen jeden Tavernen Besuch zu einem Highlight. Die Insel mit all den Sehenswürdigkeiten ist einfach zu abwechslungsreich, um den Urlaub an einem Hotel Pool zu verbringen. Die Buchten im Süden der Insel zu idyllisch, um sich morgens um 6.00 Uhr mit Handtuch einen Liegestuhl zu reservieren. Die Spuren der Antike zu interessant, um nicht auf eine Zeitreise zu gehen. Das ist Urlaub All – inclusive ❤️.
Leider nicht für alle.

Welche Unterkünfte gibt es auf Kos ?

Auf Kos gibt es Hotels für jeden Geschmack, allerdings überwiegt hier inzwischen das All-inklusive-Konzept.  Viele der Urlaubsgäste verbringen somit die Tage hauptsächlich in der Hotelanlage und genießen das Rund-Um-Sorglos-Paket. Ein Zeichen für den guten Service in der hiesigen Hotellerie, allerdings fatal für die wirtschaftliche Saison auf Kos. Trotz der vielen, internationalen Touristen, die die Insel jedes Jahr besuchen, kämpfen viele der lokalen Geschäfte und die Gastronomie ums Überleben.

Aufgrund dessen kann ich mir es manchmal nicht verkneifen:
Der aufmerksame Leser findet bei mir hin und wieder mal versteckt, meistens aber offensichtlich Hinweise, dass auf Kos ein Urlaub mit all- inklusive möglich ist, aber eigentlich sinnlos 😉. Und weit weg von Nachhaltigkeit.

Selbstverständlich ist es euer Urlaub, und ihr dürft ihn so verbringen, wie ihr es für richtig haltet. Falls ich aber einen meiner Leser überzeugen kann, den Urlaub in einem kleinen Familienhotel zu verbringen, umso besser.
Eine Liste der beliebtesten Hotels der Insel findet ihr in der Kategorie Hotels & Co.

Das leidige Thema Covid-19

Seit letztem Jahr wurde Corona leider zu einem wichtigem Bestandteil in unserem Leben.
Die Bestimmungen ändern sich täglich, auch hier in Griechenland.
Ich halte euch auf dem Laufenden mit Inzidenz Zahlen und mit den Bestimmungen zur Einreise und Rückreise. Aktuelle und zuverlässige Informationen bekommt ihr natürlich auch beim Auswärtigen Amt.

Ihr habt Fragen zu der Insel, ihr sucht noch das perfekte Hotel für euch? Ihr habt Anregungen?Ich freue mich auf eure Nachricht oder euren Kommentar.

Aber vor allen Dingen hoffe ich, dass euch meine Tipps zu einem wunderschönen Urlaub auf der Insel Kos verhelfen.

Viel Spaß beim Stöbern.

❤️lichst
Eure Anja

Ihr sucht noch nach einem Reiseführer? Leider kommt meiner aufgrund der Coronapandemie erst im Frühjahr 2022 auf den Markt. Dafür dann brandaktuell 😊
Sehr zu empfehlen ist der Reiseführer vom Marco Polo Verlag, geschrieben von Griechenland Kenner Klaus Boetig.
Einen Überblick über die Insel findet ihr hier. Verhaltensregeln für den Urlaub in folgendem Artikel.

*Der Artikel enthält Affiliate-Links, wenn ihr darüber bucht, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch entstehen natürlich keine Mehrkosten. Danke für eure Unterstützung❤️

 

Die Weine von Kos – Das Weingut der Familie Triantafyllopoulos

Die Weine von Kos sind nicht nur bei den Einheimischen beliebt,  sondern auch auf dem internationalen Markt bekannt. Zu den bekanntesten und zu meinen persönlichen Favoriten gehört definitiv das Weingut der Triantafyllopoulos.

Wo finde ich das Weingut der Familie Triantafyllopoulos?

Von der Hauptstraße von Kos kommend, kurz nach Tigaki  steht ein Wegweiser auf der linken Seite. Nach nur wenigen 100 m findet ihr das Anwesen, dass schon gewisse Ähnlichkeit mit Falcon Crest aufweist:

Weingut Triantafyllopoulous

Vor der Kelterei der große Pool des Besitzers umgeben von Palmen. Das Gebäude hat viele Räume für Verköstigungen und Veranstaltungen. Dazwischen hübsche und themenbezogene Deko. Im Keller stehen französische Eichenfässer, wo die Weine gelagert werden.

Triantafyllopoulos Eichenfässer
Die Familiengeschichte

Die Familie Triantafyllopoulos begann mit dem ersten Anbau von Wein erst im Jahre 1996, das 2500 m² große Weingut gibt es seit 2001.
Nicht nur die Kelterei ist sehr großzügig gestaltet, die Weinberge umfassen inzwischen 12 Hektar und ist somit das größte Weinbaugebiet auf Kos.

Bei der Weinprobe  hat man einen wunderschönen Blick über die Reben bis zur Küste.

Blick über die Reben- Triantafyllopoulos

Seit 2007 sind die Weine auf dem internationalen Markt bekannt und viele wurden prämiert. Zuletzt gewann 2020 der Syrah im Balkan Wettbewerb die Goldmedaille.

Die Familie ist überzeugt, dass die Insel durch das milde Klima die ideale Voraussetzung bietet, auch empfindliche Rebsorten anzubauen. Die Anbautechniken werden den lokalen Begebenheiten angepasst und stets optimiert.

Für 2021 sind wieder Änderungen und neue Experimente geplant. Hoffen wir, dass sie trotz Corona umgesetzt werden können. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Welche Sorten gibt es?

Neben den griechischen Sorten wie Malagouzia,  Athiri und Asyrtiko , gibt es auch die internationalen Sorten wie Merlot,  Syrah,  Chardonnay Cabernet Sauvignon.

Zur kleinen Weinprobe und Besichtigung der Kelterei müsst ihr euch nun aufgrund der Coronapandemie anmelden. (Tel +30 2242 069860)

Legt ihr Wert auf eine gepflegte Weinprobe in ansprechender Ambiente, privat oder in einer kleinen Gruppe? Mit den Hintergründen und Tipps von einem erfahrenen Sommelier?

Sommelier Triantafyllopolous

Wine and Dine ausflug
Dann ist unser Ausflug Wine & Dine das Richtige für euch ❤️ Wir freuen uns auf euch!

 

Volcania Beach, Kefalos

Die schönsten Strände der Insel Kos

Es erstaunt mich selbst immer wieder, wie viele und unterschiedliche Strände es auf der Insel gibt: In meinem Beitrag “Welcher Urlaubsort ist der Richtige für mich”, habe ich ja schon die Strände der Region jeweils beschrieben.😊

Hier noch nochmal separat alle angesagten Strände der Insel

Ammos Beach
in Psalidi. Sehr stylisch und momentan der “In- Strand”. Am Abend oft Veranstaltungen.

Ammos Beach Kos

Mylos
in Lambi – auch sehr beliebt bei den Einheimischen. Coole Location, bekannt für ihre Fullmoon Partys.
Mylos Beach Lambi

 

Kanargio Strand:
Zwischen Kos Stadt und Tigaki, ruhig und gemütlich mit Taverne.

Karnagio Strand

Von Tigaki,  über Marmari bis nach Mastihari
ein durchgehender Sandstrand, flach abfallend und ideal für kleine Kinder.

Protokaravos:
Hinter Mastihari (in der Nähe von Kouros Palace Hotel). Auch da, wenig los mit uriger Taverne.

Auf der Halbinsel Kefalos

Lakos Beach
Etwas schwer zu finden, daher auch sehr idyllisch und einsam. Hinter der Apartanlage Small Village und dem Hippocrates Garden in Mastihari.

Lakos Beach

 

Volcania Beach
Richtung Kefalos, beim Holzschild Volcania rechts abbiegen, auch nur mit Jeep erreichbar.

Volcania Beach

Magic Beach
in Kefalos. Glasklares Wasser, schöner Sandstrand, Taverne mit ungewöhnlichem Haustier: einem Pfau 🙂

Camel Beach 
wunderschöne Bucht,  abenteuerliche steile Abfahrt, oberhalb sehr gute Taverne namens Jenny.

Camel Beach von oben

Kohilari Strand
in Kefalos Richtung Limionas. Sehr windig und tolle Wellen.

Kohilari Strand

Kata Strand 
kurz vor der Taverne Ag. Theologos

Kata Beach

Hinter der Taverne Ag. Theologos gibt es einige Buchten, die man meist für sich alleine hat. Jedoch auch hier sehr windig und wellig.

Zudem gibt es noch den Tripiti Strand mit einem “Tierpark”:
eingepferchte Esel, Ziegen und Schafe in Mini Ställen, Hasen in Metallkäfigen
ohne jegliches Heu oder Stroh, dafür aber mehrere große Spendenboxen.
Für mich ein absolutes No Go. Daher kein Foto, keinerlei Unterstützung! Es ist mir wirklich rätselhaft wie für diesen Strand trotz der offensichtlichen Misstände der Tiere geworben wird.

Kavo Paradiso:
Hinter Kefalos, Richtung Ag. Theologos. Sehr holprige Anfahrt, aber lohnt sich.  (am besten mit Jeep)

Kavo Paradiso

Falls ihr Kardamena vermisst, – dort gibt es auch schöne Strände, jedoch sind die meisten vor großen All-inclusive-Hotels vorgelagert und somit isr es schwer einen Liegestuhl zu ergattern.

Clean Ups unter Corona

Kos We Care sagt Danke & Corona Updates

Wir haben nun endlich diese Woche unsere Spendenaktion beendet und die gigantische Summer von 2052 €, die dank euch zusammen gekommen sind, wie folgt verteilt. ❤️

Jeder Tierschützer kennt hier seine Fellnasen, und wir kauften nach Absprache ein, sodass es zu keinen Beschwerden seitens der Vierbeiner kommt bez. der Futterauswahl. 😉

Sinan und Livia
Beide wohnen in Platani und füttern Katzen in Kos Stadt und Umgebung. Sinan hat einige kleine Futterplätze, Livia kümmert sich um die Katzen beim Asklepion, die täglich mehr werden.

spenden für Corona Zeiten

Kosta, der Katzenmann
Viele Urlauber kennen ihn: den älteren Herrn, der sich oft auf dem Marktplatz aufhält und dort die zahlreichen Katzen versorgt. Er wohnt in Lambi, in ärmlichen Verhältnissen, natürlich auch dort umgeben von zahlreichen Miezen. Die spärliche Rente reicht ihm kaum zum Leben und somit war das Futter mehr als willkommen.

Kosta, der Katzenmann

Vangelis & Sandra
Vangelis kümmert sich schon Jahrzehnte um die Tiere auf der Insel. Bei ihm leben viele große Hunde, die selten zu vermitteln sind und somit schon seit Jahren zu seinem Stammrudel gehören.  Dazu gehören auch unzählige Katzen.

Vangelis ZOEK, Futterspende für Corona Zeiten

Maria, die Katzenfrau
Auch sie ist auf der Insel bekannt. Ihre tägliche Tour geht durch Kos Stadt, wo sie die vielen Tiere versorgt. Wir konnten sie leider nicht antreffen. Ihre Futterration ist bei Vangelis , der mit ihr im regelmäßigen Kontakt steht.

Futter für Maria

Silvana & Martha 
Silvana gehört schon jahrelang zu meinem Freundeskreis. Beide kümmern sich Insel-weit um den Tierschutz. Besonders Silvana gilt als Tierretter in Not, denn sie hat das “Talent” bei Schicksalen der Vierbeiner direkt Vorort zu sein. Sie verbringt viel ihrer Freizeit bei Einsätzen zum Wohl der Tiere. Auch Martha ist ein Tierschutzengel der Insel.
Sie unterstützten mit ihren Futtersäcken wiederum eine Dame, die in Zipari die Katzen versorgt, aber aufgrund eines Todesfalls in der Familie die Futterkosten nicht mehr aufbringen kann.

Martha und Silvana

Zina
füttert Katzen in Kardamena und in der Nähe ihrer Wohnung in Pyli.

Zina füttert in Pyli und Kardamena

Kittys of Kefalos
kümmern sich um die Fellnasen auf der Halbinsel Kefalos.  Zu Hause auf Ihrem Grundstück leben die, die gepäppelt werden müssen. Dazu kommen die streunenden im Dorf Kefalos und in Plaka.

Corona Futter Spende für Kittys of Kefalos

Rita, Collin & Sue
der Tierschutz in Antimachia. Nachdem in Griechenland nun Auflagen erfüllt werden müssen, um als Tierschutzverein offiziell fungieren zu dürfen, werden gerade bauliche Maßnahmen durchgeführt.  Neben der Futterspende brauchten sie dringend zwei große Käfige, um Welpen oder kranke Tiere vom Rest des Rudels zu separieren. Diesen Wunsch haben wir ihnen gerne erfüllt.

Ark Futter und Käfige
futter für ARK

Nochmal ein herzliches Dankeschön an alle die, die Spendenaktion unterstützten. Nachdem auch dieses Jahr keiner weiß, wann die Saison beginnt oder wie sie verlaufen wird, sind wenigstens die Tiere vorerst versorgt. Alle sind natürlich von der Corona-Pandemie finanziell betroffen und somit waren die Spenden dringend benötigt.

Ein besonderer Dank geht auch an Kiki, die die Bestellungen/Abholungen in den verschiedenen Verkaufsstellen tätigte und mehrmals über die Insel kutschiert ist.

Falls ihr bis zur nächsten Spendenaktion im kommenden Winter direkt spenden möchtet, habe ich euch die jeweiligen Internetadressen eingefügt.

Unsere Clean Up Aktionen unter Corona Bedingungen

führen wir die letzten Wochen wöchentlich durch und es sind jede Woche mehr Teilnehmer. Die Reichweite ist enorm und ich wage zu behaupten, dass die Kampagne Kos We Care inzwischen für jeden Insulaner ein Begriff ist. Nunja, für fast jeden. 😉 Ein tolles Grüppchen, was sich über die Zeit etabliert hat: Inselbewohner aller Nationalitäten, Männer, Frauen & Kinder. Alle mit dem gleichen Ziel: Die Insel sauber und attraktiv für Einheimische und Touristen zu halten.
Durch die große Anzahl von Leuten, ist es uns möglich weite Abschnitte in kurzer Zeit zu reinigen. Ein Gewinn für uns alle.
Ich denke, wir können noch viel erreichen und bleiben aktiv. Ziel ist es nicht nur die Insel zu säubern, sondern viel wichtiger: Sauber zu erhalten. Ein langer Weg, aber machbar.

Clean Ups Februar 2021 unter Corona lockdown

Corona News
Laut der lokalen Zeitung haben wir seit 15.02.21 19 akute Corona Fälle. Einer der Erkrankten ist leider am 17.02  im Krankenhaus verstorben.

In  Kalymnos sind mehr als 50 Corona Fälle (Tendenz steigend bekannt).  Seit gestern gelten dort bis 01.03.21 strenge Auflagen:
Darunter Ausgangssperre von 18.00 – 05.00. Die Einwohner dürfen die Insel nur aus medizinischen Gründen verlassen.

Die Geschäfte sind  (inklusive Frisöre) seit 18.01 geöffnet. Wir müssen aber nach wie vor beim Verlassen des Hauses eine SMS schicken.  Das Haus darf nur triftigen Gründen verlassen werden (einkaufen, Arzt Besuch o.ä., aber auch Sport oder Spazierengehen ist möglich) Ausgangssperre von 21.00 – 05.00. Tavernen und Cafés sind nach wie vor geschlossen.  Es gilt Maskenpflicht im Innen- und Außenbereich.

Wie die Sommer Saison verläuft und wann sie startet, weiß noch keiner und ich werden dazu auch keine Meinung abgeben, da es reine Spekulationen sind. Fakt ist allerdings, dass es zu Anfang der Saison, also Monat Mai, nur wenig Buchungen gibt.

Verständlich, bei der momentanen europaweiten Situation, somit heißt es abwarten, wie die Situation sich die nächsten Monate entwickelt.
Bleibt gesund und positiv gestimmt 🙂

Kalender von Kos

Kalender von Kos 2021

Schaut mal-  den schönen Kalender von einem Fotografen der Insel möchte ich euch nicht vorenthalten 😍

Der Kalender ist 29,7 cm x 27 cm groß (etwas größer als DIN A4). Ein ideales Geschenk für jeden Kos – Liebhaber.

Kostenpunkt 16 € – ein € fließt in die Spendenaktion für unsere Tierschutzvereine –
zuzüglich 5 € Versandkosten

Zu bestellen und zu bezahlen unter Paypal masmalios@gmail.com.

Bitte vergesst nicht eure Adresse anzugeben. Ansonsten gerne auch bei mir melden. Ich leite die Bestellung gerne weiter.