Alle Artikel in: Hotels & Co

Eingang Hotel Gelsomino Albergo

Albergo Gelsomino – aus alt mach neu

Das Hotel Albergo Gelsomino Im Sommer 2018 hat es dann als Luxushotel eröffnet, es gehört den gleichen Besitzern wie das Hotel Aqua Blu. Viele Kos Besucher kennen das Gebäude, das in der Nähe des Hafens steht und zum Stadtbild unserer kleinen Hauptstadt gehört. Es diente als Touristeninformation in den Neunziger und stand lange leer.   Das Restaurant und die Bar sind öffentlich und somit hat man auch als Nicht- Hotel- Gast die Möglichkeit dort zu trinken und zu essen. Gleich mal die Gelegenheit genutzt 😊 Das Restaurant ist sehr nobel und stylisch eingerichtet, der Service super.  Man wird richtig „gepampert“. Die Preise etwas höher, was in diesem Ambiente auch selbstverständlich ist. Danach bekam ich noch eine sehr nette Führung durch einige Zimmer (herzlichen Dank dafür) und ich war mehr als beeindruckt. Das Hotel hat nur acht Zimmer und jedes ist individuell eingerichtet. Die Betten sehen richtig gemütlich aus, es fiel schwer, ohne Probe Liegen vorbeizukommen. Die Badezimmer teils mit direktem Meerblick und sehr exklusiv ausgestattet.   Das Hotel ist nur für Erwachsene buchbar, haben entweder …

Foto von Strand auf Kos

Wo finde ich die passende Unterkunft und wo kann ich am besten buchen?

Artikel enthält Werbelinks Über den passenden Ferienort habe ich ja schon einen Artikel geschrieben. Aber welche Unterkunft ist die Richtige für mich? Wo finde ich die besten Angebote für mein Hotel? Kos hat für meinen Geschmack für die geringe Größe der Insel zu viele Bettenburgen. – damit meine ich ein Hotel mit einer hohen Anzahl an Zimmern, Animation und meistens auch mit all-inclusive Programm. Familienhotels Hauptsächlich sind es auch diese Hotels, die Familienzimmer anbieten: Geräumige Zimmer, die das Schlafzimmer der Eltern vom Kinderzimmer trennen und so jeder seine Privatsphäre hat. Auf Kos gibt es in jedem Ferienort solche Hotels, meist mit beachtlicher Zimmer Anzahl. Das Streitthema All inklusive Meine persönliche Meinung ist, dass es mit Sicherheit Urlaubsdestinationen gibt, wo es Sinn macht eine AI Verpflegung anzubieten. Länder, die als politisch unsicher gelten, mit hoher Kriminalitätsrate, oder auch Hotels die mitten in der Pampa liegen. Eigentlich gehört ganz Europa nicht dazu, – Kos aber mit Sicherheit nicht 😉  kurze Distanzen und recht günstige Verpflegung in Tavernen machen AI  für Alleinreisende oder Paare überflüssig. Aber ich muss …