Alle Artikel in: letzter Artikel

selbstbemalte Flaschen

Deko & Art by Mimi in Kos Stadt

Wie ihr vielleicht auf meinen Social Media Kanälen gemerkt habt, gab es dieses Jahr wenig Neues zu berichten. Leider haben einige Geschäfte und Restaurants die Coronazeit nicht überlebt und dauerhaft geschlossen. Neueröffnungen waren diesen Sommer selten, keiner wusste Anfang der Saison wie sich die Situation entwickelt. Dazu kommt, dass ich diesen Sommer  kaum Zeit hatte. Ich habe allerdings oft Besuch von meinen Freunden, mit denen ich dann hin und wieder durch die Dörfer oder die Stadt schlendere. Und Zack da war sie – die Neuentdeckung: Das Schaufenster bunt und die Besitzerin gleich zur Stelle, als wir kurz stehenblieben.   Mimi, heißt sie, sympathisch und quirlig und sehr darauf bedacht, ihre Kunstwerke bekannt zu machen. Sie hat sich den Unsicherheiten durch Corona widersetzt und mit Ihrem Geschäft sich einen Lebenstraum erfüllt. Und wie recht sie hat. Ihre Talente sind vielfältig und beeindruckend: Was uns direkt ins Auge fiel, waren die selbstbemalten Flaschen mit unterschiedlichen Motiven, darüber hängen große selbstgemalte Bilder. Dann noch Hand dekorierte Kerzen in verschiedenen Formen und Farben und nicht zu vergessen: die selbst …

Lefos Handmade – handgemachte Sandalen von Kos

Endlich gibt es auch auf Kos trendige, handgemachte Sandalen zu kaufen. Shopping ist doch besonders für Damen immer ein Highlight. Ganz besonders reizvoll ist es woanders einkaufen zu gehen, also beispielsweise im Urlaub. Nachhaltig wird das Shopping dann, wenn man lokale oder handgefertigte Produkte kauft und somit auch noch die Einwohner unterstützt. Sandalen – handgemacht Den kleinen neue Laden habe ich vor ein paar Wochen beim Stadtbummel entdeckt, Er liegt an der äußeren Gasse der Altstadt und ist kaum zu übersehen. Lefteris, der junge Schuhmacher kommt aus einer Schusterfamilie. Sein Opa hat schon Schuhe auf Samos hergestellt.  Seine Werkbank steht direkt im Laden und wer möchte, kann ihm beim Arbeiten über die Schulter gucken. Ursprünglich kommt Lefteris  aus Athen, wo er die Kunst von seinem Onkel in Athen erlernte, seine Fähigkeiten auf Naxos erweiterte. Er und seine Frau Depi sehnten sich aber nach einem ruhigeren Leben, abseits der Hektik einer Großstadt. Nach etwas mehr Sonne, Luft und Meer und sie entschieden sich für Kos. Hier haben sie sich niedergelassen und das kleine Schuhgeschäft letztes Jahr …

Buntstifte

Kos Kindness – eine Spendenaktion für bedürftige Kinder auf Kos

Über Umwelt und Tierschutz habe ich auf meinem Blog schon mehrfach berichtet und mit unserer Aktion Kos We Care unterstützen wir seit letztem Jahr auch Kerry und die Mädels von Kos Kindness. Für viele ist die Insel ein tolles Urlaubsziel mit schönen Stränden, gastfreundlichen Einheimischen und leckeren Tavernen, aber Kos hat auch seine Schattenseiten. Was ist Kos Kindness? Kos Kindness entstand aus der wirtschaftlichen Krise, die Griechenland vor ca. 10 Jahren traf. Viele Familien waren von der Wirtschaftskrise betroffen. Viele der Einheimischen wurden arbeitslos, auf dem Festland wurden die Kinder in Waisenhäuser gegeben, da die Eltern sie nicht mehr ernähren konnten. Kerry, selbst Mutter, war über die Situation sehr geschockt und suchte Mitstreiter, um Familien in der Finanzkrise zu unterstützen. Die Geburtsstunde von Kos Kindness. Mithilfe des Priesters und der Kirche spendeten sie an Weihnachten Essen und Geschenke an die Kinder. In den letzten Jahren hat sich die Situation auf Kos verbessert, Care Pakete zu Weihnachten sind nur noch in Ausnahme Situationen notwendig, meist nur noch nach Schicksalsschlägen, wie eine schwere Krankheit der Eltern oder …

Weingut Ladenfront

Das Weingut Hatzinikolaou auf der Insel Kos

Die Weingüter auf Kos sind alle besonders –  jedes hat seinen eigenen Charme. Einen ganz besonderen hat das Weingut Hat­zinikolaou. Dazu kommt, der Besitzer Steve noch eine ganz spezielle Mission: er belebte die alte Weinsorte Mavro­thyliko wieder. Das kleine Weingut Hat­zinikolaou liegt an der Hauptstraße, so bin ich schon sehr oft vorbeigefahren, bevor ich mich bei Steve zur Besichtigung einlud. Steve hatte eigentlich andere Pläne. Sein Opa kommt aus dem Dörfchen Asfendiou und machte damals schon seinen eigenen Wein, der Papa hingegen ging nach Australien, und eröffnete nach seiner Rückkehr nach Kos eine Sprachschule. Erst als Pensionär, widmete er sich dem Wein und erwirtschaftete mit seinen Trauben gerade so viel um seine Freunde und Familie damit zu versorgen. Steve interessierte das Hobby seines Vaters allerdings wenig, Wein schmeckte ihm nicht. Rockmusik war seine Leidenschaft. Er reiste, gab Konzerte in verschiedenen Ländern der Welt, das langweilige Inselleben war nicht nach seinem Geschmack. 2009 entdeckte sein Papa dann die Rebsorte Mavro­thyliko (schwarze Dame) auf Nissyros. Er beschloss, diese Rebsorte zu schützen und auf Kos zu pflanzen. 2013 …

Saisonbeginn 2021

Aktuelle Infos zum Saisonbeginn auf Kos 2021

* letztes Update am 24.06.21 Hier die aktuellen Infos zum Saisonbeginn wie Einreise, der Situation vor Ort und zur Ausreise: Zur Einreise benötigt man: Einen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden bei Einreise in Griechenland) oder einen Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) für alle Personen älter als 12 Jahre. Der Test muss mit den Namen des Ausweises/Reisepasses übereinstimmen. Die Preise der Tests an den Flughafen findet ihr hier. Bei einer abgeschlossen vollständigen Impfung  (Nachweis in Englisch, mit Name des Reisenden, Nennung des Impfstoffs, Dosierung, min 14 Tage vor Einreise) benötigt man keinen PCR-Test (unter vollständiger Impfung fällt selbstverständlich auch eine Kreuzimpfung). Das gelbe Impfbuch reicht als Nachweis einer Impfung aus. Auch Genesene brauchen keinen negativen Tests,  wenn die Erkrankung nicht länger als 9 Monate zurückliegt.  Der Nachweis kann von einem einer Behörde oder einem zertifizierten Labor ausgestellt sein. Es reicht auch die Laborbestätigung über ein positives molekulares PCR-Testergebnis, das bestätigt, dass sich der Reisende  von der SARS-CoV-2-Virusinfektion erholt hat, die mindestens 2 Monate vor der Ankunft und spätestens 9 Monate vor der Reise zurückliegt.   …

Clean Ups unter Corona

Kos We Care sagt Danke & Corona Updates

Wir haben nun endlich diese Woche unsere Spendenaktion beendet und die gigantische Summer von 2052 €, die dank euch zusammen gekommen sind, wie folgt verteilt. ❤️ Jeder Tierschützer kennt hier seine Fellnasen, und wir kauften nach Absprache ein, sodass es zu keinen Beschwerden seitens der Vierbeiner kommt bez. der Futterauswahl. 😉 Sinan und Livia Beide wohnen in Platani und füttern Katzen in Kos Stadt und Umgebung. Sinan hat einige kleine Futterplätze, Livia kümmert sich um die Katzen beim Asklepion, die täglich mehr werden. Kosta, der Katzenmann Viele Urlauber kennen ihn: den älteren Herrn, der sich oft auf dem Marktplatz aufhält und dort die zahlreichen Katzen versorgt. Er wohnt in Lambi, in ärmlichen Verhältnissen, natürlich auch dort umgeben von zahlreichen Miezen. Die spärliche Rente reicht ihm kaum zum Leben und somit war das Futter mehr als willkommen. Vangelis & Sandra Vangelis kümmert sich schon Jahrzehnte um die Tiere auf der Insel. Bei ihm leben viele große Hunde, die selten zu vermitteln sind und somit schon seit Jahren zu seinem Stammrudel gehören.  Dazu gehören auch unzählige Katzen. Maria, die …