Alle Artikel mit dem Schlagwort: ärztliche Versorgung

featured

Herzlich willkommen auf Kosblogger- alle Infos über die Insel Kos

Die Insel Kos ist schon seit Jahrzehnten meine Wahlheimat. Ich möchte euch mit meinem Blog die Insel etwas näher bringen: ungefiltert, aktuell und authentisch. Kos  ist ein ganz besonderes Fleckchen auf unserem Planeten: Überschaubar, dennoch mit großen Flächen von unberührter Natur und versteckten Stränden. Dazu kommt viel an Geschichte, Kultur und ein sympathisches Inselvölkchen. Der Blog zeigt euch meine Sichtweise als Bewohnerin der Insel, und nicht als Urlauberin. Ich zeige euch die schönsten Sehenswürdigkeiten, gerne fernab vom Tourismus. Dort wo man die Insel noch ursprünglich erlebt und die Seele baumeln lassen kann. Hier findet ihr einsame Strände, traditionelle Restaurants, exklusive und klassische Ausflüge auf der Insel Kos und zu den Nachbarinseln. Tipps für Familien oder als Paar. Wer schreibt? Ich habe sehr lange als Destinations-Manager für deutsche Reiseveranstalter auf der Insel gelebt. Aufgrund dessen kenne ich fast alle Hotels der Insel, und einige der Hotelangestellten und Hoteliers wurden in der jahrelangen Zusammenarbeit zu Freunden. Seit einigen Jahren bin ich nun als PR – Managerin in einer kleinen Hotelkette tätig. Meine Töchter Melina und Emily (Jahrgang …

krankenwagen cartoon bild

Ärztliche Versorgung auf Kos

Kos, Urlaubsinsel für ca. eine Million Touristen aus aller Welt in einer Saison: Die ärztliche Versorgung gehört leider nicht zu den Highlights. Besonders nicht das Krankenhaus. Als Insel des Hippokrates kaum zu vertreten. – Allerdings ist die generelle ärztliche Versorgung in den letzten Jahren besser geworden. Damals Ich erinnere mich als ich vor ca. 10 Jahren hier zur zahnärztlichen Kontrolle zu einem Kassenarzt ging: Das Behandlungszimmer war mit einem fleckigen Teppichboden ausgelegt,  die Geräte veraltet, was die Vorfreude nicht unbedingt steigerte. Erst wurde meiner Freundin der Zahnstein entfernt, Kanten einer veralteten Füllung glatt geschliffen. Ohne  jegliche Hygienemaßnahmen nach ihrer Behandlung sollte ich dann auf dem Stuhl Platz zu nehmen. – Eine Füllung sollte ausgetauscht werden. Austauschen der Turbine fand er überflüssig. Bei 200.000 Umdrehungen würden keine Bakterien hängen bleiben. Erst nach meiner ausdrücklichen Bitte  tauschte er Augen rollender Weise die Instrumente aus. Die Zahnarzt Besuche auf Kos hatten sich somit für mich erst mal erledigt. 😉 Sämtliche Tests (Urin, Blut etc) werden hier generell nicht vom Arzt durchgeführt, sondern von einem Mikrobiologen. Man geht also …