Alle Artikel mit dem Schlagwort: einkaufen

Delfis Art Studio

Das Delfis Art Studio in Zia

Zia, ein Muss eigentlich für jeden Kos Urlauber. Allerdings ist das kleine Bergdörfchen nur noch architektonisch ursprünglich, aber sonst nicht mehr. Jeden Tag fahren viele Busse, bei ihren Inselrundfahrten, nach Zia um ihren Gästen die Möglichkeit der tollen Aussicht zu geben. Das Schlendern durch die schmalen Gassen und die tolle Atmosphäre, kommt natürlich noch hinzu. Attraktiver und voller wird es zum Sonnenuntergang. Die Tavernen mit Aussicht platzen in der Hochsaison aus allen Nähten. An der Mauer am Ortseingang drängeln sich in mehreren Reihen die Urlaubsgäste für das perfekte Selfie vor der Tiefebene der Insel mit dem Sonnenuntergang über dem Meer. Durch die Masse hat es leider etwas an Flair verloren. Aber wenn man morgens vor 10.30 Uhr oder auch am späten Nachmittag Zia besucht,  erlebt man es noch in sehr beschaulichem Zustand. Das Delfis Art Studio Das Bergdorf wird inzwischen schon als Künstlerdorf vermarktet, was ich absolut übertrieben finde. Es gibt aber dennoch den einen oder anderen der hier seine eigenen Kreationen verkauft. Über den Positive Shop habe ich ja schon geschrieben, – dann gibt …

Strandzugang Tam Tam

Der Tam Tam Shop

*enthält Werbelinks Ich glaube jeder, der hier auf Kos schon Urlaub gemacht hat, kennt sie: die Tam Tam Bar. Die Bar liegt außerhalb von Mastihari, oberhalb vom Strand und ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Egal, ob man hier eine Kleinigkeit essen oder trinken möchte oder auch den Sonnenuntergang genießen. Tam Tam gehört zu Kos wie die Sansibar zu Sylt und auch zu meiner persönlichen Top Ten Liste. Es ist nicht nur diese schöne Bar…. Ich mag Tam Tam nicht nur wegen der Location, sondern hauptsächlich wegen Aris und Karola, den Besitzern, sowie einige des Personals (wer kennt nicht Eri?) gehören zu meinem engsten Freundeskreis. Karola kenne ich schon länger, als ich das Tam Tam kenne. Sie ist vor vielen Jahren auf der Insel hängen geblieben, die Tochter der Beiden ist inzwischen erwachsen. Es kommt mir vor wie gestern, als wir gemeinsam mit unseren Töchtern auf dem Spielplatz saßen und auch viele Partys zusammen gefeiert haben. Alle sind älter und auch ruhiger geworden, die Partys weniger, aber wir genießen noch immer gemeinsame Festtage und leckere Abendessen. Karola, …

Weine von Kos Teil 2/Hatziemmanouil

Die Hatziemmanouil Kelterei befindet sich auf der Hauptstraße von Kos nach Tigaki, kurz nach der Ampel von Tigaki auf der linken Seite. Das Weingut wird oft zur Weinprobe in Verbindung mit der klassischen Inselrundfahrt besucht. So war auch bei unserem Besuch kurz vorher eine Besuchergruppe eingetroffen. Eine Bekannte von mir arbeitet dort und sie bat uns, uns noch etwas zu gedulden. In der Wartezeit machten wir uns auf den Weg machten und erkundeten das Weingut auf eigene Faust. Die Weinberge befinden sich direkt hinter und neben dem Gut. Der Chef persönlich gab uns Trauben zum Probieren. Ich muss gestehen, ich habe selten so leckere Trauben gegessen. Die Weinberge umfassen die Gesamtfläche von 60 Hektar. Jährlich ergeben sich daraus 90.000Flaschen und sechs verschiedene Weine.         Die ersten Reben wurden 1978 gepflanzt. Bei dem Weingut handelt es sich um ein typisches Familienunternehmen, auch heute noch steht der Vater gemeinsam mit seinem Sohn in den Weinbergen und wachen über die Reben 🙂 Die Besitzer sind überzeugt, dass der Kiesboden der Weinberge, der Stil des Anbaus und …

Weine von Kos Teil 1/ Das Volcania Weingut in Kefalos

Update seit Juni 2018 wegen Umbau nicht mehr zur Weinprobe geöffnet- Umbau ist voraussichtlich bis September 2019. Das Weingut wurde auch umbenannt auf Skevofilax Die Griechen sind ja nicht nur für ihre gute Küche bekannt, sondern auch für den griechischen Wein – auch Kos hat drei Keltereien: Angefangen mit Volcania, dem Weingut in Kefalos. Die beste Freundin aus Deutschland ist zur Zeit da, und somit eigentlich die perfekte Gelegenheit, Weinproben zu machen. Wir haben uns sozusagen für euch geopfert 😉 Das Volcania Weingut Angefangen haben wir mit der jüngsten und auch unbekanntesten Kelterei: Weit vor Kefalos, auf Höhe der schönen Sandbuchten, gegenüber vom Lagada Strand steht ein recht unauffälliges Holzschild  zum Weingut “Volcania”. Auf der Schotterpiste dann die nächste Möglichkeit links abbiegen und schon seid ihr auf dem Weingut Volccania. Die Tür war verschlossen, der Schlüssel steckte von außen und von innen war Musik zu hören. Auf unser Klopfen antwortet keiner, worauf wir uns selbst Zutritt verschafften. Aufgrund der Ernte waren die Verhältnisse etwas chaotisch, jedoch auch sehr liebenswert: Wir saßen zwischen Kisten und Stahltanks …