Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kinder

Griechisches Schulsystem

Nun ist tatsächlich offiziell: Meine 16 jährige Tochter geht für das neue Schuljahr nach Deutschland, um dann dort 2019 ihr Abitur zu machen. Nicht einfach als Mama, wenn die Grosse schon so früh das Haus verlässt, aber ich weiß, dass es die richtige Entscheidung ist. Melina hegt schon seit Jahren den Wunsch in Deutschland zur Schule zu gehen und dort Abitur zu machen. Die Entscheidung kann ich sehr gut verstehen, denn das Schulsystem ist hier sehr marode und veraltet: Nicht zeitgemäß Die Grundschule zieht sich in Griechenland über 6 Jahre, dann kommen 3 Jahre Gymnasium entspricht unserer Gesamtschule, dann 3 Jahre Lykeio, was dann mit der Abiturprüfung abgeschlossen wird. Verschiedene Schultypen gibt es hier nicht, und somit auch keine unterschiedlichen Schulabschlüsse. Schon bei der Einschulung beginnt der Ernst des Lebens: Der komplette Jahrgang wird hier eingeschult, Melina ist im Dezember geboren und wurde mit 5 Jahren als jüngste in ihrer Klasse eingeschult. Kann- Kinder gibt es nicht – es besteht zwar die Möglichkeit das Kind später einzuschulen, jedoch kann man es dann nicht weiterhin in …

Hippocrates Garden

Der Hippocrates Garden gehörte früher leider eher zu den unbekannten Sehenswürdigkeiten der Insel. Die Anlage befindet sich irgendwo zwischen Mastihari und Kefalos, mitten in der Pampa. (ist aber ausgeschildert). Mit den Jahren wurde der Garten von Julie  immer bekannter, obwohl  er nicht einfach zu finden ist. Gott sei Dank kommen bei Julie auch keine organisierte Ausflüge vorbei, aber es “verirren” sich immer mehr Touristen in den Garten. Es ist eine kleine Reise in die Vergangenheit und wurde von Julie errichtet, um die Geschichte von Kos und Griechenland wieder aufleben zu lassen. Was ist der Garden Hippocrates? Die Anlage ist eine Nachbildung einer Siedlung aus der Zeit des Hippocrates,  und somit aus dem 5. Jahrhundert vor Christus. Hippocrates gilt als Vater der Medizin und verbreitete sein Wissen in Griechenland, sowohl auch in Kleinasien. Besonders bekannt hier auf Kos ist das Asklepion, eine alte Heilstätte. Jedoch ist das Asklepion etwas älter als der Hippocrates Garden 😉 Ich habe das Anwesen vor Jahren schon einmal besichtigt. Damals war ich sehr begeistert von der Ruhe und dem detailgetreuen Nachbau. Die überdachte Terrasse …

Naturpark in Zia

Zia, das höchstgelegene Bergdorf auf Kos, habe ich schon öfters in meinen Blogartikeln erwähnt. Allerdings ist der Ort oft überlaufen und man findet weder Romantik, noch Ursprünglichkeit. Um den Trubel etwas zu entkommen, lohnt sich ein Besuch in dem kleinen Natur Park in Zia. Die Anlage ist im Privatbesitz und wurde erst vor ein paar Jahren liebevoll mit viel Naturmaterial gestaltet. Wer meinen Blog schon etwas verfolgt hat, weiß, dass ich sehr tierlieb bin  und generell Zoos nicht befürworte, –  der Naturpark  in Zia beherbergt jedoch nur lokale Tiere: Hühner, Schildkröten, Igel, Hasen, Pfaue – eigentlich alles, was auf der Insel heimisch ist. Bäume und Kräuter sind im Natur Park beschildert und somit lernt man auch noch etwas über die griechische Flora und Fauna. In der Snackbar werden lokale Kräutertees angeboten, und die Aussicht ist genial. Es gibt fast keinen schöneren Platz auf der Insel: Perfekt, um unter den Bäumen in den bequemen Hängematten zu chillen 🙂 Töchterchen fand es klasse 😉 Der Esel jedoch hat meiner Ansicht nach, etwas zu wenig Platz. Ausserdem hat …