Alle Artikel mit dem Schlagwort: Palio Pyli

Wanderung Palio Pyli

*enthält Werbelink   Palio Pyli, übersetzt auch Old/Alt Pyli genannt ist aber leider nicht mit dem Bus erreichbar, sondern nur mit eigenem Fahrzeug – für mich eines der schönsten Fleckchen der Insel. Wo liegt Palio Pyli überhaupt? Auf der Straße nach Pyli geht links eine Abzweigung ab (beschildert). Das Auto könnt ihr bei der Quelle parken. Die Wanderung ist eigentlich gut beschildert, anbei aber nochmals die Strecke in Googlemaps 🙂 Alt Pyli war im byzantinischen Reich die Hauptstadt, die Burg wurde im 11. Jahrhundert erbaut, die Lage für damalige Verhältnisse perfekt. Man hatte die Sicht bis zur osmanischen Küste, aber die Festung war vom Meer kaum sichtbar und somit vor Piraten Angriffen gut geschützt. Gestern war es sehr bewölkt und die ganze Festung und Aussicht wirkte fast mystisch. Was gibt es zu sehen? Auch in der Hauptsaison verirren sich sehr wenige Touristen auf die Festung und man fühlt sich in den alten Ruinen in ein anderes Zeitalter versetzt. Die meisten Gebäude und Häuser sind stark verfallen: Das Dorf stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde …

Inselmitte/die Bergdörfer

Die Inselmitte heißt auch gleichzeitig: Kleine idyllische Bergdörfer die noch mit Ursprünglichkeit überzeugen (außer Zia). Sie sind sehr klein und übersichtlich, also erwartet nicht zu viel: schmale Gässchen und typisch griechische Architektur mit kleinen traditionellen Steinhäuschen, viel Natur und ′ne tolle Aussicht, teilweise haben sie aber nicht mal einen Supermarkt. Inmitten der Insel auf der Hochebene liegt Pyli: Kennt man den Dorfplatz, kennt man Pyli 😉 Auf dem Marktplatz findet ihr das Künstlerehepaar Ria und Remko: Ria kreiert Schmuck, Remko hat sich der Aquarellmalerei gewidmet. Nur ein paar Meter entfernt findet ihr die Busstop Galerie von dem österreichischen Maler Kurt, genannt Sol. Neben Kurts Bildern gibt es hier eine Auswahl an Kunsthandwerk als auch Schmuck von griechischen Künstlern. Neben der ganzen Kunst ist aber Pyli auch bekannt durch den Brunnen: Seit Jahrhunderten sprudelt dort frisches Quellwasser. Ich finde es schmeckt besser als manch anderes Wasser, wenn man das von Wasser überhaupt behaupten kann, 😉 leider gelingt es mir viel zu selten, mich dort, wie viele andere Inselbewohner mit dem frischen Wasser zu versorgen. Asomatos: Die …

Strand in tigaki

Top Ten auf Kos

Hier meine persönliche Top Ten Liste für deinen Kos Urlaub Besuch Asklepion    Tam Tam Sonnenuntergang in Zia Strandspaziergang in Tigaki, Mastichari oder Marmari Besuch von Old Pyli Bummeln in Kos Stadt Fisch/Meeresfrüchte essen in Mastichari oder Kefalos direkt am Strand Ausflug nach Nissyros Baden in den Buchten von Kefalos (Magic und Camel Beach sind meine      Lieblingsstrände)  Haihoutes Mehr über die Insel erfährst du im aktuellen Reiseführer vom Dumont