Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sommersaison 2020

Das Saisonende auf Kos

Nur noch wenige Tage, dann habe ich die Saison auch dieses Jahr überstanden.  Die Luft ist raus und jeder in meinem Umkreis zählt die Stunden bis die letzten Hotels auf der Insel schließen. Kos ist ausschließlich eine Sommerdestination und mit Direktflügen normalerweise nur bis Ende Oktober/Anfang November zu erreichen.   Im Winter gibt es nur Verbindungen mit Zwischenstopp in Athen. Von da aus geht es dann je nach Wochentag 2–3-mal täglich weiter zu einigen Flughäfen in Deutschland. Durch lange Wartezeiten am Athener Flughafen bis zum Weiterflug ist man dann gerne mal 12 Stunden unterwegs. Oktober- es wird ruhiger auf der Insel  Generell wird es ab ca. 20. Oktober wird ruhiger auf der Insel und die ersten Tavernen, Geschäfte, Cafés und Hotels schließen bereits. Auch Ausflüge werden manchmal nicht mehr so oft oder gar nicht mehr aufgrund mangelnder Teilnahme angeboten. Viele Hotels sind dieses Jahr bis zum Ende fast ausgebucht, in den Ferienorten ist es ruhig, da die meisten Gäste es bevorzugen sich in den All-inclusive-Hotels aufzuhalten und nicht die Gegend zu erkunden. Die Wetterlage im …

Dreh mit ARTE

Kosblogger auf ARTE – und wie hat sich die Saison auf Kos entwickelt?

Mit dem Saisonstart auf Kos Anfang Juli durfte ich als Protagonistin das Team von ARTE begleiten. Als Bloggerin verschaffte ich mir mit dem Kamerateam einen Eindruck  über die Ängste und Hoffnungen der Einwohner. Jeder von uns war zu dem Zeitpunkt mit der Frage beschäftigt: Wird es Touristen geben? Wird der Virus mit Urlaubern eingeschleppt? Viele Geschäfte, Hotels, Restaurants und Bars haben sich entschieden, die Saison nicht zu öffnen. Drei Monate waren durch den verspäteten Saisonstart schon verloren, wirtschaftlich für viele nicht mehr lohnenswert und riskant. Besonders die Hotels hatten ein großes Risiko zu tragen: Es gab viele Stornierungen aufgrund von Flug Annullierungen, einige Grenzen von europäischen Ländern waren noch geschlossen.  Tatsachen, die bei vielen Hoteliers den Optimismus schwinden ließ. Was ist, wenn Personal eingestellt wird, die Pools befüllt sind, alle technischen Einrichtungen gewartet sind, auf Hochtouren laufen und nach ein paar Wochen erneut die Grenzen geschlossen werden? Oder aufgrund steigender Fallzahlen die Touristen nicht mehr auf die Insel kommen? Gründe, die viele dazu bewegten, ihre Hotels nicht zu öffnen. Auch Geschäfte, Restaurants waren mit der …

Strand Urlaub 2020

Urlaub auf Kos im Sommer 2020 – geht das?

Urlaub 2020?! Es ist Mitte Mai, die Saison wäre schon seit Wochen im Gange und wir würden alle arbeiten. Diesen Sommer ist die Insel aber immer noch wie ausgestorben. Die Geschäfte haben zwar seit 11.05 geöffnet, Restaurants und Bars sind geschlossen. An den Stränden kein Liegestuhl zu sehen. Für uns Einwohner kein ungewöhnliches Bild, da es so immer im Winter aussieht, allerdings erinnern uns die Temperaturen über 30 Grad daran, dass es doch eine ungewöhnliche Situation ist. Alle Einwohner wünschen sich selbstverständlich wie jeder die Normalität zurück, ein gesichertes Einkommen, um den kommenden Winter zu überleben. Ob es eine Sommersaison geben wird, ist immer noch nicht sicher: Zwar stehen die Vorzeichen für Mitte Juni/Anfang Juli gut, allerdings gibt es noch keine genauen Daten. Nicht nur die Regierungen und das Auswärtige Amt müssen grünes Licht geben. Auch die Veranstalter müssen die neuen Hygieneregeln für Charterflugzeuge, Unterkünfte, Transfers und Ausflüge festlegen. Bis jetzt gibt es da keine konkreten Angaben. Sicher ist nur, dass ein Urlaub 2020 ein Urlaub mit Einschränkungen sein wird.  Jeder Urlaubsgast sollte sich darüber …

Corona Covid19

Kos unter der Corona Quarantäne

Corona – vor acht Wochen noch weitgehend unspektakulär und nun leben wir schon mehr als vier Wochen mit weltweiten Einschränkungen. Auch hier haben wir Kontaktsperre: Die meisten Geschäfte haben geschlossen, selbstverständlich auch Cafés und Restaurants. Von Anfang an wurden in den Supermärkten nur eine gewisse Anzahl von Menschen erlaubt, Abstandhalter sind in den Minimärkten auf den Boden eingezeichnet. SMS geschickt? Verlassen wir das Haus, müssen wir eine SMS verschicken: Nummern von 1 bis 6 geben den unterschiedlichen Anlass an: Die 1 steht beispielsweise für einen Arzt- oder Apotheken Besuch, die 2 für den Einkauf, die 6 für die Hunderunde. Dann gibt es noch die Bank, Beerdigung/ Taufe oder Hochzeit (alles in sehr kleinem Rahmen) und die Hilfestellung für Kranke und alte Leute. Kontrolliert wird streng. Überall ist Polizei Präsenz, die man so auf der Insel nicht gewöhnt ist. 😉 An Ostern Ausgangssperre Am Osterwochenende hatten wir sogar Ausgangssperre, dass sich für das 1. Mai Wochenende wiederholen wird. Ab 04. Mai sollen wieder kleine Geschäfte öffnen, ab 11.05 dann die Schulen, zumindest für die Schüler der …