Alle Artikel mit dem Schlagwort: Top Ten

Vulkan von Nissyros

Eine Liebeserklärung an Nissyros

Ich war schon einige Jahre nicht mehr auf Nissyros. Wenn man im Sommer sechs bis sieben Tage arbeitet, bleibt nicht viel Zeit für ausgedehnte Ausflüge. Allerdings habe ich mir nun dieses Jahr zwei Tage freigenommen, mir meine Mädels geschnappt und wir sind von Kardamena nach Nissyros gefahren, um dort die Insel aufzumischen. Die Schönheit von Nissyros ist für mich immer wieder überwältigend. Es hat etwas Magisches. Der aktive Vulkan ist nur eins der vielen Highlights der Insel. Die Landschaft ist karg und die weiß-blau getünchten Häuschen bilden einen tollen Kontrast.Es scheint, als wären die Uhren dort stehengeblieben. Die Insel strahlt eine unheimliche Ruhe aus. Ich kann Dir empfehlen, die Insel auf eigene Faust mit einem Mietwagen zu erkunden. So entgehst Du dem Tagestourismus und genießt die Insel fernab von den Menschenmassen. Nissyros besuchen täglich hunderte von Tagestouristen, die sich hauptsächlich abwechselnd in dem Hafenort Mandraki und im Krater aufhalten. Einige Veranstalter bieten auch Ausflüge an, inklusive der Bergdörfer Emporios und Nikia. Das Hotel Wir haben uns im Hotel Romantzo eingebucht, nichts Weltbewegendes, aber es gab …

Strandzugang Tam Tam

Der Tam Tam Shop

*enthält Werbelinks Ich glaube jeder, der hier auf Kos schon Urlaub gemacht hat, kennt sie: die Tam Tam Bar. Die Bar liegt außerhalb von Mastihari, oberhalb vom Strand und ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Egal, ob man hier eine Kleinigkeit essen oder trinken möchte oder auch den Sonnenuntergang genießen. Tam Tam gehört zu Kos wie die Sansibar zu Sylt und auch zu meiner persönlichen Top Ten Liste. Es ist nicht nur diese schöne Bar…. Ich mag Tam Tam nicht nur wegen der Location, sondern hauptsächlich wegen Aris und Karola, den Besitzern, sowie einige des Personals (wer kennt nicht Eri?) gehören zu meinem engsten Freundeskreis. Karola kenne ich schon länger, als ich das Tam Tam kenne. Sie ist vor vielen Jahren auf der Insel hängen geblieben, die Tochter der Beiden ist inzwischen erwachsen. Es kommt mir vor wie gestern, als wir gemeinsam mit unseren Töchtern auf dem Spielplatz saßen und auch viele Partys zusammen gefeiert haben. Alle sind älter und auch ruhiger geworden, die Partys weniger, aber wir genießen noch immer gemeinsame Festtage und leckere Abendessen. Karola, …

Aussicht in Haihoutes

Das verlassene Dorf Chaihoutes

Chaihoutes – kennst du vielleicht schon von meinen persönlichen Top 10!  Du findest es auf dem Weg vom Asklepion nach Zia. Nur wenige Kilometer vor Zia seht ihr eine Abzweigung. Der witzige Name stammt eventuell ab von der Haihoudes Familie, den ersten Bewohner des verlassenen Dorfes. Chaihout heißt Armenier.  Viele der Armenier haben sich während der türkischen Besetzung dort niedergelassen. 1821 gab es hier ungefähr 35 Häuser umgeben von Oliven Hainen und Weinbergen.  Im 2. Weltkrieg flohen viele Einwohner von Kos Stadt nach Chaihoutes. Die Einwohnerzahl vervielfachte sich.  Aufgrund dessen wurde eine Schule gegründet. 1959 gab es 40 Schüler, die in dem niedlichen, kleinen Dörfchen die Schulbank drückten. In den 60er zogen allerdings viele der Bewohner, wegen der mangelnden Infrastruktur, wieder zurück in die Stadt. In den 80er war das Dörfchen schon fast komplett verlassen und im Jahre  2007 verließ der letzte Bewohner Chaihoutes. Was kam dann? Bis 2012 war das Dorf unbewohnt und glich einer kleinen Geisterstadt. Bis Alexis und Maria kamen!  Alexis, ursprünglich aus Athen, hatte die Idee dem verlassenen Ort neues Leben …

Volcania Beach, Kefalos

Strände auf Kos

Es erstaunt mich selbst immer wieder, wie viele und unterschiedliche Strände es auf der Insel gibt: In meinem Beitrag “Welcher Urlaubsort ist der Richtige für mich”, habe ich ja schon die Strände der Region jeweils beschrieben.😊 Hier noch nochmal separat alle angesagten Strände der Insel Ammos Beach in Psalidi. Sehr stylisch und momentan der “In- Strand”. Am Abend oft Veranstaltungen. Mylos in Lambi – auch sehr beliebt bei den Einheimischen. Coole Location, bekannt für ihre Fullmoon Partys.   Kanargio Strand: Zwischen Kos Stadt und Tigaki, ruhig und gemütlich mit Taverne. Von Tigaki,  über Marmari bis nach Mastihari ein durchgehender Sandstrand, flach abfallend und ideal für kleine Kinder. Protokaravos: Hinter Mastihari (in der Nähe von Kouros Palace Hotel). Auch da, wenig los mit uriger Taverne. Auf der Halbinsel Kefalos Lakos Beach Etwas schwer zu finden, daher auch sehr idyllisch und einsam. Hinter der Apartanlage Small Village und dem Hippocrates Garden in Mastihari.   Volcania Beach Richtung Kefalos, beim Holzschild Volcania rechts abbiegen, auch nur mit Jeep erreichbar. Magic Beach in Kefalos. Glasklares Wasser, schöner Sandstrand, Taverne mit …

Lieblingsrestaurants

Meine Lieblingsrestaurants auf Kos

Oft werde ich ja gefragt, wo man denn auf der Insel lecker essen kann, hier eine Liste meiner Lieblingsrestaurants. 🙂 Aber wie finde ich eine gute Taverne auf Kos? Generell gilt die Regel, je einfacher die Taverne aussieht, ausgestattet mit Papiertischdecken, einfachen Holztischen und unbequemen Holzstühlen und dazu noch ein paar Griechen die zur Kundschaft gehören, kann man davon ausgehen, dass man dort gut essen kann. Viele Tavernen bieten inzwischen auch das griechische Essen an, welches ihr aus Deutschland kennt, aber das wiederum hat nichts mit der traditionellen Küche zu tun. Ich habe noch nie einen Griechen getroffen, der sich nur ein Hauptgericht, womöglich noch einen Gyros-Teller bestellt hat. Man bestellt hier kein Hauptgericht, sondern viele kleine Vorspeisen, Mezes genannt,  von denen sich jeder bedient. Ich habe euch mal eine Liste mit meinen Lieblingsrestaurants erstellt, aber auch ich habe es nach all den Jahren nicht geschafft, alle Restaurants der Insel auszuprobieren. Da ich Vegetarierin bin, bieten meine Favoriten auch genügend vegetarische Gerichte, aber natürlich auch Fleischgerichte. Die Liste habe ich nach Orten geordnet, willkürlich, ohne …

Das Asklepion

Ich war das 1. Mal 1993 im Asklepion und es hat mich damals schon sehr beeindruckt, obwohl ich nicht sonderlich geschichtlich interessiert bin. Aber zu sehen, dass die antiken Heilstätten schon damals den heutigen Krankenhäuser sehr ähnlich sind, hat mich schon sehr fasziniert. Und bis heute besuche ich die Kultstätte eigentlich jährlich im Winter oder Frühjahr und genieße die Ruhe und Aussicht. In solchen Momenten wird mir auch immer bewusst, was für ein Sandkorn in der Weltgeschichte ich selbst bin und wundere mich, ob es die Welt in weiteren 2000 Jahren noch gibt? Entwickeln wir uns vorwärts oder zurück? Fragen über Fragen  Warum wurde das Asklepion gerade dort gebaut? Und warum auf Kos? Gab es hier heilende Quellen, besondere Kräuter oder Energiefelder? Fragen, die mir niemand mehr mit Sicherheit beantworten kann. Laut Wikpedia gibt es ca. 300 Asklepions, aber das auf Kos gehört zu den bekanntesten als auch zu den schönsten weltweit. Abgesehen von der Geschichte hat es eine tolle Lage mit einem Blick über Kos Stadt bis zur türkischen Küste. Was ist überhaupt ein …

Asklepion Heilstaette Kos

Umgebung von Kos Stadt

Nicht nur Kos Stadt selbst, sondern auch die Umgebung der Hauptstadt hat einiges an Attraktionen zu bieten. Das Wetland in Psalidi In Psalidi, einer der Strand Ausläufer von Kos Stadt,  befindet sich ein Biotop, direkt hinter den Hotels Ramira Beach und Sun Palace gelegen. In den Wintermonaten füllt sich die Senke mit Regenwasser und einige Flamingos finden es dann doch bequemer auf Kos zu überwintern, als sich auf den weiten Weg nach Afrika zu machen. Auch während des Jahres fühlen sich dort in der unberührten Natur viele Vogelarten heimisch. In den ersten Jahren des angelegten Naturschutzgebietes gab es einen Wasserpark, der jedoch nach einigen Jahren wieder schloss und nun still vor sich hin verrottet. Der um den See angelegte Pfad ist inzwischen teils zugewuchert und nicht mehr passierbar. Aber immerhin sind einige Stellen begehbar und die Natur einzigartig.   Die Therme Im Ortsteil Ag. Fokas liegt die Therme, eine natürlich heiße Schwefelquelle, die direkt ins Meer führt. In einem natürlich angelegten Schwimmbecken hat das Wasser eine Temperatur bis zu 65 Grad. Öffentlich zugänglich und landschaftlich …