Alle Artikel mit dem Schlagwort: Trinken

Elia Taverne- direkt in der Altstadt

Wieder mal ein Artikel, der sich mit einem meiner Lieblingsbeschäftigungen widmet: Dem Essen 😉 Das Elia ist definitiv mein Lieblingsrestaurant: Sotiris, den Besitzer, kenne ich ja schon etwas länger und er ist mit Sicherheit der Hauptgrund für meine Begeisterung. Aber selbstverständlich isst man auch im Elia ausgezeichnet. Ich wohne oberhalb von Kos Stadt und lange Fahrtzeiten nach Feierabend sind mir ein Graus.  Besonders wenn ich Hunger habe, kann ich schnell unerträglich werden und zur Diva mutieren. Das Elia liegt direkt in der Altstadt und für mich somit nur eine Fahrtzeit von ein paar Minuten.  Zu kurz, um am Hungertod elendig zu Grunde zu gehen 😉 Im beschaulichen Garten sitzt es sich sehr gemütlich und ruhig. Wer es mag,  kann aber auch direkt in der Altstadtgasse, während des Essens, dass lebhafte Treiben beobachten. Sotiris ist in Deutschland aufgewachsen und hat in Düsseldorf die Hotelfachschule besucht. Kommilitonen kamen von Kos und überredeten ihn mit ihnen auf ihre Insel zu kommen. Das ist auch schon etwas länger her, man schrieb das Jahr 1995. 1996 traf ich dann auf Sotiris, …

Sonnenuntergang von Zia, Taverne Metoxi

Metoxi – die Insel von oben

Zia, das mit Sicherheit bekannteste Bergdorf auf der Insel. Aber kennt ihr auch Metoxi? ,) In meinem Artikel über den Positive Shop habe ich ja schon angedeutet, dass es lange nicht mehr so romantisch ist, wie noch vor 20 Jahren. Zumindest auf den ersten Blick:

Weine von Kos Teil 1/ Das Volcania Weingut in Kefalos

Update seit Juni 2018 wegen Umbau nicht mehr zur Weinprobe geöffnet Die Griechen sind ja nicht nur für ihre gute Küche bekannt, sondern auch für den griechischen Wein – auch Kos hat drei Keltereien: Angefangen mit Volcania, dem Weingut in Kefalos. Die beste Freundin aus Deutschland ist zur Zeit da, und somit eigentlich die perfekte Gelegenheit, Weinproben zu machen. Wir haben uns sozusagen für euch geopfert 😉 Das Volcania Weingut Angefangen haben wir mit der jüngsten und auch unbekanntesten Kelterei: Weit vor Kefalos, auf Höhe der schönen Sandbuchten, gegenüber vom Lagada Strand steht ein recht unauffälliges Holzschild  zum Weingut “Volcania”. Auf der Schotterpiste dann die nächste Möglichkeit links abbiegen und schon seid ihr auf dem Weingut Volccania. Die Tür war verschlossen, der Schlüssel steckte von außen und von innen war Musik zu hören. Auf unser Klopfen antwortet keiner, worauf wir uns selbst Zutritt verschafften. Aufgrund der Ernte waren die Verhältnisse etwas chaotisch, jedoch auch sehr liebenswert: Wir saßen zwischen Kisten und Stahltanks bei unserer Weinprobe, was dem ganzen einer sehr authentischen und familiären Flair gab. …