Alle Artikel mit dem Schlagwort: Umgebung Kos Stadt

Aussicht

Spaziergang durch unberührte Natur

Kos bietet eigentlich viele Möglichkeiten für einen Spaziergang oder eine Wanderung durch die Natur. Allerdings sind die wenigstens Wege ausgeschrieben. Aber gerade das ist schon wieder reizvoll,  hier kann man noch auf Entdeckungstour gehen. Weit ab von dem Touristenrummel, alleine in der Natur. Einen kleinen Spaziergang von ca. 1 Stunde gibt es um die Kapelle Ag. Tsoukalaria. Der Weg ist recht unspektakulär: Wald, wilde Kräuter, Olivenhaine, schöne Aussichten auf Kos Stadt. Im Frühjahr, blühenden Ginster sowie hin und wieder eine Schildkröte. Mehr gibt es hier nicht zu sehen, dafür aber außer Vogelgezwitscher nichts zu hören 😉 Die Tour lässt sich gut verbinden mit einem Besuch in Kos Stadt, dem Asklepion oder Platani. Der einfachste Weg, um zum Ausgangspunkt zu kommen, ist vom großen Ampavris Parkplatz in Kos Stadt. Hier fahrt ihr mit dem Auto die Straße nach oben. Ihr passiert eine kleine private Windmühle auf der rechten Seite,  das Militär auf der linken. Ab in den Wald Etwas weiter aufwärts steht der neuste Friedhof von Kos Stadt. Einige hundert Meter weiter geht eine nicht asphaltierte …

Friedhöfe auf Kos

Eigentlich ein komisches Thema für ein Feriengebiet, aber mich haben Friedhöfe verschiedener Kulturen schon immer fasziniert: Selbst in europäischen Ländern unterscheiden sich die Bestattungen und Ruhestätten: Beerdigungen sind in Griechenland sehr emotional, für mich an Tragik nicht zu überbieten und schwer zu ertragen: (nun ja, schön sind ja alle Beerdigungen nicht..) Griechische Beerdigung Es beginnt mit der Aufbahrung des Toten zu Hause, sodass alle Familienmitglieder und Freunde genügend Zeit haben, um Abschied zu nehmen. Tradition sind auch noch die “Klageweiber”, die während der gesamten Zeit mit der trauernder Familie den Verlust durch Wehklagen und Jammern zum Ausdruck bringt. Am Tag der Beerdigung folgt dann die Familie zu Fuß dem Leichenwagen zur Kirche, die Haustüre bleibt offen, sodass der Geist und die Seele den Weg nach draußen findet. Auch die Trauerfeier in der Kirche findet bei geöffnetem Sarg statt.  Auf dem Friedhof wird dann der Sarg ein letztes Mal geöffnet, das Gesicht nach Osten gedreht (in Richtung Eden) und mit einem Leintuch mit dem Abbild von Jesus Christus oder eines Kreuzes abgedeckt. Der Sarg wird mit …

Asklepion Heilstaette Kos

Umgebung von Kos Stadt

Nicht nur Kos Stadt selbst, sondern auch die Umgebung der Hauptstadt hat einiges an Attraktionen zu bieten. Das Wetland in Psalidi In Psalidi, einer der Strand Ausläufer von Kos Stadt,  befindet sich ein Biotop, direkt hinter den Hotels Ramira Beach und Sun Palace gelegen. In den Wintermonaten füllt sich die Senke mit Regenwasser und einige Flamingos finden es dann doch bequemer auf Kos zu überwintern, als sich auf den weiten Weg nach Afrika zu machen. Auch während des Jahres fühlen sich dort in der unberührten Natur viele Vogelarten heimisch. In den ersten Jahren des angelegten Naturschutzgebietes gab es einen Wasserpark, der jedoch nach einigen Jahren wieder schloss und nun still vor sich hin verrottet. Der um den See angelegte Pfad ist inzwischen teils zugewuchert und nicht mehr passierbar. Aber immerhin sind einige Stellen begehbar und die Natur einzigartig.   Die Therme Im Ortsteil Ag. Fokas liegt die Therme, eine natürlich heiße Schwefelquelle, die direkt ins Meer führt. In einem natürlich angelegten Schwimmbecken hat das Wasser eine Temperatur bis zu 65 Grad. Öffentlich zugänglich und landschaftlich …