Monate: Februar 2018

trauriger Hundeblick

Spendenaufruf für unsere lokalen Tierschutzvereine

Leider hat das mit meinem Spendenaufruf für Futterspenden mit dem Beitrag hier  vor ein paar Wochen gar nicht geklappt 🙁 Nun ja, einen Spender konnte ich motivieren – an dieser Stelle ein ganz dickes Dankeschön an Jörg 🙂 Einige Kritikpunkte an mich selber waren, dass es evtl. doch  zu umständlich war auf einer griechischen Seite zu bestellen, oder der Spendenaufruf nicht klar formuliert wurde. Neustart:  So nun habe ich das ganze nochmal neu organisiert 😉 Bis zum 15.03 findet ihr auf meinem Blog einen Spendenbutton, wo ihr via Paypal spenden könnt! Ich habe dazu ein Konto eingerichtet und werde den gesamten Betrag dann in Futter investieren und gleichermassen an unsere Tierschutzvereine verteilen: Kittys of Kefalos, ARK und natürlich an Vangelis von ZOEK.  Genaue Infos zu den jeweiligen Vereinen findet ihr hier oder auf den jeweiligen Facebook oder Webseiten. Alle machen einen super Job! Und im Bezug Tierschutz auf Kos, zu einem besseren  Ort. Jede noch so kleine Spende zählt, – Alles was von Herzen kommt, zählt doppelt! P.S. die abgebildete Katze ( Idefix ) und der …

Katzen auf einer Bank am Hafen

Kos Stadt im Winter

Das Wetter ist sehr regnerisch die letzten Wochen, -nicht unbedingt einladend um euch eine Wanderung oder Fahrradtour zu präsentieren. Aber einen Spaziergang durch Kos Stadt kann man auch bei unbeständigen Wetter machen. 😉 In Kos Stadt sind auch im Winter viele  Geschäfte, Cafés und Restaurants geöffnet, trotzdem findet man mich aber  eher bei langen Spaziergängen in der Natur oder am Strand als in der Stadt. Spaziergang durch Kos Stadt Samstags hat meine Tochter allerdings immer in Kos Stadt Deutschunterricht, somit für mich die ideale Gelegeneheit einen Spaziergang dort zu machen. Aufgrund des unbeständigen Wetters waren wir fast alleine  unterwegs. Ich glaube die wenigsten von euch kennen den Marktplatz ohne Menschen 😉 Wie ihr seht sind viele der Erdbebenschäden noch nicht behoben. Zwar teilweise als Baustelle gekennzeichnet, aber leider wird daran nicht gearbeitet. Ob es nun an mangelnden finanaziellen Mitteln liegt, oder an dem doch recht entspannten Wintermodus der Griechen ( oder das es ein Samstag war ), kann ich euch leider nicht sagen. Allerdings ist es nichts Ungewöhnliches, wenn erst kurz vor, oder mit Saisonbeginn …

Drachen_am_Himmel

Kathera Deftera, Beginn der Fastenzeit

Bei uns war letztes Wochenende auch Karneval, und trotz der geringen Inselgröße gibt es doch einiges an Karnevalveranstaltungen. Jedoch endet er in Griechenland schon am griechischen Rosenmontag, dem “Kathera Deftera” (übersetzt der saubere Montag), ein gesetzlicher Feiertag. Und damit beginnt auch die griechische Fastenzeit bis Ostern. “Kathera Deftera” In vielen Jahren hatten wir Glück mit dem Wetter und konnten auch traditionell bei Picknick und Grillen im Freien feiern. Aber ich erinnere mich auch an Jahre, an dem wir den Grillmeister vor dem Regen schützten und Sonnenschirme zu Regenschirme umfunktionierten.  Jedoch hat selbst der stärkste Regen hat der guten Stimmung niemals geschadet.  Auch gestern war uns der Wettergott hold, und wir verbrachten den ganzen Nachmittag draußen. Begleitet wird das Ganze vom Drachen steigen lassen, ein Highlight natürlich für alle Kinder und auch die meisten Papas 🙂 Das Drachensteigen führt auf die Tradition zurück, die bösen Geister, als auch den Winter zu vertreiben. In einigen Gegenden von Griechenland gilt der Kathera Deftera als auch inoffizieller Frühlingsanfang. Als die Mädels noch kleiner waren, gab es Tage an denen …

weiterer verdreckter Pool im Wasserpark in Psaldi

Die Aufreger der Insel, – meine persönlichen Top 3

Über die Schönheiten der Insel habe ich hier ja schon in mehreren Artikeln berichtet, – aber leider gibt es auf der Insel auch nicht so schöne Dinge zu entdecken: Das Gegenteil  zu meiner Top Ten wäre leider ein bisschen deprimierend, so belasse ich es auf meine persönlichen Top 3 Aufreger: Was nervt:  1. In Psalidi, hinter den Hotels Sun Palace, Kipriotis Village und Ramira Beach gelegen,  gab es vor min. 10 Jahren einen Wasserpark, der aber nach recht schnell wieder geschlossen wurde. Wenn ich mich richtig erinnere wurde er damals ohne Baugenehmigung gebaut,  da er direkt an dem Naturschutzgebiet liegt. Seitdem rottet er vor sich hin. Die leeren Becken sind seit damals ungesichert. Fast ein Wunder, dass sich in all den Jahren niemand ernsthaft verletzt hat. Die dafür gebauten Gebäude sowie sanitäre Anlagen, Umkleidekabinen, Snack Bars etc. sind in einem desolatem Zustand. Ein Mischmasch aus zerbrochenen Glasscheiben, vermodertem Baumaterial und Müll liegen in dem recht weitläufigen Areal verstreut. Auch gab es damals einen schönen angelegten Weg um den Salzsee, als auch Aussichtsplattformen zum Beobachten der vielfältigen Vogelwelt. …

Hunde_Tierschutzverein ARK

Tierschutzvereine auf Kos im Winter

Wie viele von euch wissen, wird ja Tierschutz in südlichen Ländern nicht gerade großgeschrieben, so leider auch nicht auf Kos. Sommer und Wintersaison Im Sommer werden viele Tiere von den Touristen in den Hotels oder Tavernen versorgt, im Winter haben jedoch (fast) alle Hotels geschlossen und nur wenige Restaurants sind geöffnet – davon wiederum versorgt  nur ein Bruchteil die Tiere im Winter. Wir haben hier auf der Insel drei Tierschutzvereine, die sich ohne jegliche Unterstützung von der Gemeinde oder Staat finanzieren und somit auf Spenden angewiesen sind. Die örtlichen Tierschutzvereine: Bei “Kittys of Kefalos” handelt es sich um ein englisches Ehepaar, Michaela und Kelvin, das seit 2003 auf der Insel ist. In ihrer neuen Heimat stellten sie schnell fest, dass sich niemand um die vielen streunenden, und besonders um die kranken Katzen kümmert, was sie fortan soweit wie möglich übernahmen. Als es immer mehr Miezen wurden und sich ihr Engagement herumsprach, gründeten sie schließlich den Tierchutzverein “Kittys von Kefalos”. Momentan befinden sich 85 Katzen in der Obhut von Michaela und Kelvin. 20 weitere werden im …