Alle Artikel mit dem Schlagwort: Jeep Safari

Aussicht

Jeep Safari mit Uncharted Escapes – off road auf der Insel Kos

Ihr möchtet die Insel fernab von Hauptstraßen erleben und Neues entdecken? Dann seid ihr bei Unchartered Escapes richtig. Die Agentur kommt ursprünglich aus Kreta und hat sich ausschließlich auf Jeep Safaris spezialisiert. Somit werden die luxuriös ausgestatteten Range Rover direkt von Kreta nach Kos importiert. Die Jeeps der Autovermietungen sind meist sehr hart gefedert und nicht unbedingt rücken freundlich. Bei den fetten Rover geht es aber sehr geschmeidig über Stock und Stein. Nun aber zum Ablauf der Jeep Safari: Start ist in Kos Stadt gegen 10.00. Von dort aus geht es direkt off road auf die Pisten in die Berge. Oberhalb von Kos Stadt geht es durch die Natur: Die Straßen kann man keine Straßen mehr nennen: Abenteuerlich und ohne Allrad nicht zu bewerkstelligen. Aber deswegen heißt es ja auch Jeep Safari 😉 Ich bin ja eigentlich gerne in Jeeps und Offroad unterwegs. Aber zwischendurch war ich dann doch froh, dass ich nicht selbst fahren musste. Nach den vielen Regenfällen im Winter sind die kaum sichtbaren Feldwege teils sehr tief ausgewaschen und mit Geröll übersät. …

Aussicht Bay Kefalos

Die Halbinsel Kefalos

Bekannt ist Kefalos durch seine schönen Sandbuchten. Meine sind: Volcania Beach     Magic Beach   Kata Beach   Es gibt aber noch einige Buchten mehr. Sie sind eigentlich auf jeder Straßenkarte eingezeichnet und von der Hauptstraße gut zu erreichen. Was gibt es, außer den schönen Stränden in Kefalos, zu sehen? Kefalos hat aber noch viel mehr zu bieten: unglaublich viel Natur und auch kulturelle Stätten. Einiges ist offensichtlich, anders wiederum leicht versteckt. Mit der besten Freundin und ausgestattet mit einem Jeep, sind wir zu den schönsten Ecken der Halbinsel fernab von der Hauptstraße vorgedrungen. Am Beginn der Halbinsel gibt es entlang der Straße, außer den schönen Buchten, eigentlich wenig zu entdecken. Gegenüber vom Camel Beach geht die Straße zum Kohilari Bay, ein beliebter Kite Spot und einem kleinen Hafen, namens Limionas, mit einer Fischtaverne. Wir haben uns den Umweg geschenkt und fuhren direkt weiter. Etwas weiter findest du  Ag. Stefanos, die Überreste einer Basilika. Direkt vorgelagert die winzige Felseninsel Kastri, auf der sich nur eine kleine Kapelle befindet. Das idyllische Plätzchen ist übrigens sehr …