Home Kos We Care Spendenaktion 2024 für Tierfutter

Spendenaktion 2024 für Tierfutter

by Anja
Spendenaktion

Last Updated on Februar 4, 2024 by Anja

Es ist Februar – und somit Zeit um unsere Spendenaktion 2024 für Futter für unsere lokalen Tierschutzvereine und die vielen Privatpersonen mit Futter zu unterstützen.
Fast alle Restaurants auf der Insel sind im Winter geschlossen, somit die streunenden Katzen auf sich gestellt.

Die ruhige Zeit im Winter wird aber auch genutzt, um so viele Katzen wie möglich zu sterilisieren, um weiteren Nachwuchs zu verhindern. Vielleicht sind dir ja im Urlaub aufgefallen, dass vielen Miezen ein Stückchen vom Ohr fehlt. Ein Zeichen dafür, dass sie sterilisiert sind, mit der offensichtlichen Markierung vermeidet man, dass die Katzen fälschlicherweise nochmals umsonst auf dem OP Tisch landen.

Unsere Tierschutzvereine sind immer aktiv, ganz egal bei welchen Wetterbedingungen und auch 2023 gab es viel zu tun.  Der Winter war bisher bis auf wenige Tage recht trocken, was das Sterilisationsprogramm und Einfangen der Katzen etwas erleichtert. 

Hier ein Überblick über die Aktionen im Jahr 2023

ARK

Rita, Colin & Sue sind das ganze Jahr unterwegs, immer wieder werden verletzte Tiere gefunden, meist von Verkehrsunfällen, die eine tierärzliche Behandlung brauchen, Medikamente und dann natürlich auch gesund gepflegt werden müssen.  

Der Fokus liegt natürlich bei den Kastrationen, viele streunende Katzen sind scheu, somit dauert das Einfangen oft Stunden, manchmal auch Tage oder sogar Wochen.

Die Kosten der Sterilisationen, Tierarztbesuche, Medikamente sind zwar einiges günstiger als in Deutschland, aber aufgrund der Masse der Tiere steigen sie oft ins Unermessliche.

Von ARK wurden 

2020 1213 Katzen und 54 Hunde 
2021 waren es 1320 Katzen und 95 Hunde
2022 1360 Katzen und 64 Hunde.
2023 1100 Katzen und 40 Hunde

sterilisiert.

Rita und Colin hatten in den letzten Jahren hohe Umbaukosten, die vom Staat vorgeschrieben wurden, um als legaler Tierschutzverein zu agieren. Die Bürokratie ist auch hier sehr nervenaufreibend und extrem langsam.  Inzwischen sind die alle Hürden überwunden und sie können sich wieder ganz dem aktiven Tierschutz widmen.

Spendenaktion 2024

Streunende Katzen, die zur Sterilisation eingefangen wurden.

 

Wie letztes Jahr haben wir nach der Saison viele ausgesetzte Hunde. Sie werden von den Saisonarbeitern, die die Insel verlassen, einfach zurückgelassen. Für die braucht man natürlich eine vorübergehende Unterkunft, bis sie ein neues Zuhause finden, sie müssen geimpft und sterilisiert werden. Diesen Winter habe ich mich auch als Pflegestelle zur Verfügung gestellt, bis die Saison beginnt und die Kleine ein neues Zuhause findet und ausreisen kann.  Was soll ich sagen, ich habe als vorübergehende Pflegestelle versagt, die Maus bleibt bei mir. Herzlich willkommen im Team kleine Nelly ❤️

 

58F80A6A C066 451F A9E2 5F4D994611E0 scaled

Nelly

Kitty´s of Kefalos

Michaela und Kelvin haben einen Tierschutzverein in Antimachia und versorgten die letzten Jahre viele ausgesetzte Katzen in Plaka, das Waldgebiet zwischen Antimachia und Kefalos. Eigentlich bekannt für die vielen Pfaue, die dort beheimatet sind. Die Koer wissen, dass dort die Katzen versorgt werden und nutzen nicht selten die Gelegenheit, dort ungewollten Katzennachwuchs loszuwerden. Bedauerlicherweise wurden zweimal im vergangenen Jahr die dort lebenden Katzen auf bestialische Art und Weise umgebracht. Ein Fakt, der als ausstehender Tierliebhaber schon sehr schwer zu verdauen ist. Für Michaela und Kelvin der blanke Horror, den sie bis heute nicht verdaut haben. Die wenigen Überlebenden leben nun bei Michaela und Kelvin. Trotzdem sind sie täglich dort, um zu schauen, dass keine neuen Katzen dort ausgesetzt werden und um die vielen Pfaue zu füttern.

Spendenaktion 2024

Selbstverständlich wird auch ein kranker Pfau liebevoll umsorgt.

 

Dazu versorgen die beiden viele Katzenkolonien in Antimachia und Kefalos. Die beiden sind auch letztes Jahr umgezogen, gemeinsam mit einer Vielzahl von Katzen. Michaela kämpft seit Jahren mit chronischen Rückenschmerzen, päppelt aber der körperlichen Einschränkung zig Katzenbabies im Sommer auf, oft nur wenige Tage alt, die dann natürlich  im Stundentakt Tag und Nacht gefüttert werden müssen.

ZOEK

Vangelis war der 1. Tierschutzverein auf der Insel. Inzwischen ist er nicht mehr aktiv, hat aber noch viele (meist große und ältere) Hunde und Katzen, die seit vielen Jahren bei ihm leben und schwer zu vermitteln sind. Auch wenn er keine neuen Tiere mehr aufnimmt, füttert er weiterhin streunende Katzen und unterstützt finanziell schwache Tierschützer mit Futterspenden. 

Füttern von Katzenbaby. Spendenaktion 2024.

Vangelis beim Füttern eines Schützlings

 

Auch Privatpersonen sind dringend auf unsere Spendenaktion 2024 angewiesen

Eine kleine Auswahl der guten Seelen:

Livia ist die gute Seele von Platani und versorgt bei sich zu Hause, die halbe Katzenpopulation des Dorfes, dazu die Katzenkolonie am Asklepion.

Sinan, für die Spendenaktion 2024

Sinan

 

Sinan, ein junger Mann, der viele streunende Hunde bei sich zu Hause aufgenommen hat und mit seinem Roller unermüdlich bei Wind und Wetter im Kos Stadt Bereich unterwegs ist, um die Streuner zu versorgen.

Und selbstverständlich Kosta, der Katzenmann und Maria:
Beides ältere Herrschaften, die kaum Geld zum Leben haben, sehr ärmlich wohnen und unabhängig voneinander unzählige Katzen versorgen. Beide kämpfen aufgrund des hohen Alters mit erheblichen gesundheitlichen Problemen.

Dazu noch Stathis, der sich um die Katzen in Lambi kümmert,
Martha, die auch stets immer wieder als Pflegestelle in Notfällen aushilft, Katzen und Hunde beherbergt. Eva-Karin, eine Schwedin, die sich auch aufopfernd um Katzen und Hunde kümmert.
Nur eine kleine Auswahl der Privatpersonen, die regelmäßig Katzen füttern, sich als Unterkunft zur Verfügung stellen, Verletzungen und Missbrauch melden, sodass die Vereine dadurch etwas entlastet werden. Allerdings immer noch viel zu wenig, um das Tierwohl auf Kos als gut zu bezeichnen.

Ein sehr trauriger Fakt, da die Größe der Insel ja überschaubar ist. Ich selbst bin ja auch sehr aktiv im Umwelt- und Tierschutz, neben dem massiven Zeit und Kostenaufwand, kommen noch die Frustmomente dazu, das Gefühl zu haben, gegen Windmühlen zu kämpfen und immer wieder von vorne anzufangen. Aber trotzdem bewegen uns immer wieder die kleinen Fortschritte und Erfolge zum Weitermachen.

Für die Vereine bedeutet ist ihr Einsatz ein 24/7 Job. Ein Fakt, den viele vergessen.  Freie Wochenenden oder Urlaub definitiv nicht möglich,

Die Kommunalpolitik unterstützt leider wenig. Viele Missbräuche, wie der Plaka-Fall verlaufen ohne Ergebnisse, da keinem irgendwas nachgewiesen werden kann. Futterzuschüsse gibt es nur selten.

Spendenaktion 2024

Verkaufsstand beim Flohmarkt

 

Auch hier sind die Kosten für Medikamente und Futter im letzten Jahr sehr stark gestiegen, das heißt, dass natürlich, dass mit den gleichen Ausgaben weniger Tiere versorgt werden. Für die Vereine und die vielen privaten Helfer ein weiteres großes Problem.
Wir versuchen schon vor Ort bei Veranstaltungen, wie z. B. dem Weihnachtsmarkt oder Flohmärkten Geld für alle zu sammeln, aber es reicht leider bei weitem nicht.

Was erhoffen wir uns von der Spendenaktion 2024?

Letztes Jahr haben wir mehr als 2437 € !!! mit unserer Spendenaktion eingenommen. In den letzten Jahren haben wir jedes Jahr das Ergebnis des Vorjahres um ein paar Euro übertrumpft. 

Ich hoffe, dass wir dieses Jahr auch wieder erfolgreich sein werden und die Summe vom letzten Jahr überbieten.

Bitte unterstützt unsere lokalen Tierschutzvereine und die vielen privaten Helfer.

 

Spendenaktion vom vorherigen Jahr

Nur ein Teil von 2023

 

Jeder Euro zählt und wird in Futter investiert❤️.
Die Übergabe auf meinen Instagram und Facebook Kanal dokumentiert.


Ihr könnt unsere Spendenaktion 2024 bis zum 25.02  per Paypal oder mit eurer Kreditkarte direkt auf dem Button oder direkt bei Paypal unter anja@kosblogger.com unterstützen

Wir bedanken uns jetzt mal schon für die Unterstützung unserer Spendenaktion für die Fellnasen.

Auch die Kinder der Insel liegen uns am Herzen und ab Juni unterstützen wir immer die Schulkinder bedürftiger Familien gemeinsam mit Kos Kindness.

 

 

 

Auch wir verwenden Cookies. Wir gehen davon aus, dass Du damit einverstanden bist, aber Du kannst Dich dagegen entscheiden, mit der Opt-out Option Akzeptieren Mehr

%d Bloggern gefällt das: