Alle Artikel in: Infos & Tipps

Reiseführer im Dumont Verlag

Die Entstehungsgeschichte meines Kos Reiseführers

Heißt es nicht „Gut Ding will Weile haben“? Nun, Dank dpd hat es sehr lange gedauert bis ich nun endlich meine Reiseführer Exemplare bekommen habe. Aber nun habe ich ihn endlich auch in der Hand: Meinen 1. Reiseführer: Geplant war das nicht, aber oft kommt es ja anders als man denkt. Alles fing vor fast 5 Jahren an, als ich eigentlich im Zuge meines Fernstudiums als Social Media Managerin mich mit dem Aufsetzen eines Blogs beschäftigen musste. Nachdem sich die Erklärungen irgendwie in der Theorie nicht erschlossen hatten, begann ich mit dem Aufsetzen eines eigenen Blogs. Dann stellte sich die Frage:  Worüber schreiben? Spontan fiel mir nicht so richtig was ein. Über mein Leben? Meinen Zoo? Kos? Es wurde dann doch am Ende Kos, denn wer interessiert sich für meine Haustiere oder mein Leben? Kos hat jede Saison ca. 1.000.000 Besucher, also doch eine doch recht große Fangemeinde. Was war zuerst da, Huhn oder Ei? In so etwa verhält es sich bei mir genauso, kurz vor oder nachher gründeten wir die Facebook-Gruppe „Kos Griechenland“, die …

eingelagerte Sonnenschirme der Hotels über den Winter

Saisonanfang auf Kos

Die Winterpause ist offiziell vorbei – die 1. Charterflüge sind schon auf der Insel. Allerdings erinnert weder die Temperatur noch das Inselbild an den Saisonanfang. Viele wissen nicht, dass Kos ausschließlich eine (wie alle anderen griechischen Insel) eine Sommerdestination ist. Die Saison beginnt mit mehreren direkten Charterflügen pro Woche  Ende April und endet Ende Oktober/ Anfang November.   Der Winter auf Kos Im November schließen dann 99 % der Hotelanlagen, in Touristenorten wie Tigaki, Marmari oder Zia schließen alle Geschäfte.  Aber keine Angst, nicht alles macht dicht. Wir, und die restlichen ca. 33.000 Einwohner leben ja auch im Winter hier. Nur es ist jedes Jahr auf ein Neues sehr ungewohnt, wenn schlagartig alle Hotels und Geschäfte schließen. Es sind kaum noch Autos auf der Straße, sobald der letzte Charterflug die Insel verlässt. Der Winter war der kälteste, den wir jemals hatten. Wir haben zwar immer mal wieder Temperaturen, die an Nordeuropa erinnern, aber eben nicht dauerhaft. Viele der Häuser sind sehr schlecht isoliert und haben keine Heizung. Wir haben zwar Zentralheizung, uns dieses Jahr noch …

Victory Fitness Beach

Victory Fitness Beach – Fit am Strand von Tigaki

Gilly von Victory Fitness Beach  lernte ich kurz vor der Coronapandemie kennen. Ein neues Fitness-Studio öffnete in Kos Stadt: Ich bin ja neugierig und selten genug kommt die unmögliche Konstellation zustande, dass ich Zeit habe und zeitgleich auch daran denke was für meinen Körper zu tun. Diese unvorstellbaren Bedingungen hatten zur Folge, dass ich mich beim Box Fit Kurs anmeldete und die Trainerin Gilly war. Der Kurs machte Spaß, aber brachte mich auch an meine Grenzen und so war es doch Glück im Unglück, dass nach ein paar Monaten, die Stunden aufgrund von Corona nicht mehr stattfinden konnten. Ich war untröstlich 😅 Hauptsächlich durch die sozialen Medien bekam ich mit, dass Gilly sich weder von der Coronapandemie noch griechischen, bürokratischen Widrigkeiten aufhalten ließ. Sie hatte Ideen und plante stets die Umsetzung. Aber wie entstand Victory Fitness Beach? Das Fitness-Studio musste aufgrund von Corona schließen, die Besitzer gingen nach Athen. Gilly war aber nicht aufzuhalten,  es folgten online Pilates Kurse, und im Sommer bot sie für Touristen und Einwohner am Strand von Tigaki Pilates und Wassergymnastik …

Essensauswahl Elia

Was bestelle ich in der griechischen Taverne?

In der Taverne ein Hauptgericht bestellen, ist den Griechen fremd. Das Schwierigste an diesem Artikel waren die Fotos der Gerichte: Wir essen in der Taverne mit Freunden: Aber immer erst wenn alle Teller leer sind, fällt mir wieder ein, dass ich das Essen ja fotografieren wollte. Nun hat es endlich geklappt: Hier nun meine Lieblingsgerichte, wenn wir mit Freunden unterwegs sind. Die Liste variiert je nach Taverne und Anzahl der Personen. 😉 Die Griechen essen selten ein Hauptgericht: Es werden immer viele Vorspeisen gegessen. An diese Essensweise habe ich mich sehr schnell gewöhnt. So kommt man in den Genuss vieler verschiedener Gerichte. Alle picken von den verschiedenen Tellern. Gibt dem Ganzen eine familiäre Atmosphäre und man kann sehr viel probieren. Hier nun zu den Favoriten: Choriatiki – griechischer Salat  Darf niemals fehlen. Die griechischen Tomaten schmecken einfach zu lecker. Oliven, Elies, auch als Paste. Gibt es in manchen Tavernen kostenlos als Beilage zum Brot. Fava, ist ein Püree aus gelben Erbsen. Wird als Beilage oder Brotaufstrich wie Tzatziki gegessen.   Mit Käse gefüllte Paprika, auch Florentiner …

Fotocollage mit Fotos von Alena

Alena, die Fotografin

Heute möchte ich euch mal wieder jemanden vorstellen: Alena, eine gebürtige Tschechin, kam 2008 erstmals als Touristin auf die Insel. Inzwischen sind viele Jahre vergangen, sie arbeitet hauptberuflich in einem Geschäft und ist stolze Mutter einer 8-jährigen Tochter. In ihrer Freizeit ist Alena sehr kreativ und entzückt ihre Freunde immer wieder mit DIY Projekten, die auch mich vor Neid immer erblassen lassen 😉 Hier ihr letztes Projekt: Die Kommode vor dem Make over:               nach dem Make over:   Ich denke, ich muss euch nach diesen Fotos meine Bewunderung nicht erklären. 😉 Alena und die Fotografie Mit der Geburt ihrer Tochter entdeckte Alena eine weitere Leidenschaft, – die Fotografie. Die Tochter als Lieblingsmotiv. Damit hat sich Alena zu einem richtigen Profi entwickelt. So wurde sie von „This! Magazine“ einer Fotozeitschrift mit diesem Foto als Beste in der Kategorie Kinderfotografie geehrt. Urlaub, die perfekte Kulisse für ein Foto Shooting Viele Freunde und auch Urlauber standen inzwischen bei Alena vor der Kamera: Und was bietet sich mehr an als die Urlaubszeit …

featured

Herzlich willkommen auf Kosblogger- alle Infos über die Insel Kos

Die Insel Kos ist schon seit Jahrzehnten meine Wahlheimat. Ich möchte euch mit meinem Blog die Insel etwas näher bringen: ungefiltert, aktuell und authentisch. Kos  ist ein ganz besonderes Fleckchen auf unserem Planeten: Überschaubar, dennoch mit großen Flächen von unberührter Natur und versteckten Stränden. Dazu kommt viel an Geschichte, Kultur und ein sympathisches Inselvölkchen. Der Blog zeigt euch meine Sichtweise als Bewohnerin der Insel, und nicht als Urlauberin. Ich zeige euch die schönsten Sehenswürdigkeiten, gerne fernab vom Tourismus. Dort wo man die Insel noch ursprünglich erlebt und die Seele baumeln lassen kann. Hier findet ihr einsame Strände, traditionelle Restaurants, exklusive und klassische Ausflüge auf der Insel Kos und zu den Nachbarinseln. Tipps für Familien oder als Paar. Wer schreibt? Ich habe sehr lange als Destinations-Manager für deutsche Reiseveranstalter auf der Insel gelebt. Aufgrund dessen kenne ich fast alle Hotels der Insel, und einige der Hotelangestellten und Hoteliers wurden in der jahrelangen Zusammenarbeit zu Freunden. Seit einigen Jahren bin ich nun als PR – Managerin in einer kleinen Hotelkette tätig. Meine Töchter Melina und Emily (Jahrgang …

Volcania Beach, Kefalos

Die schönsten Strände der Insel Kos

Es erstaunt mich selbst immer wieder, wie viele und unterschiedliche Strände es auf der Insel gibt: In meinem Beitrag „Welcher Urlaubsort ist der Richtige für mich“, habe ich ja schon die Strände der Region jeweils beschrieben.😊 Hier noch nochmal separat alle angesagten Strände der Insel Ammos Beach in Psalidi. Sehr stylisch und momentan der „In- Strand“. Am Abend oft Veranstaltungen. Mylos in Lambi – auch sehr beliebt bei den Einheimischen. Coole Location, bekannt für ihre Fullmoon Partys.   Kanargio Strand: Zwischen Kos Stadt und Tigaki, ruhig und gemütlich mit Taverne. Von Tigaki,  über Marmari bis nach Mastihari ein durchgehender Sandstrand, flach abfallend und ideal für kleine Kinder. Protokaravos: Hinter Mastihari (in der Nähe von Kouros Palace Hotel). Auch da, wenig los mit uriger Taverne. Auf der Halbinsel Kefalos Lakos Beach Etwas schwer zu finden, daher auch sehr idyllisch und einsam. Hinter der Apartanlage Small Village und dem Hippocrates Garden in Mastihari.   Volcania Beach Richtung Kefalos, beim Holzschild Volcania rechts abbiegen, auch nur mit Jeep erreichbar. Magic Beach in Kefalos. Glasklares Wasser, schöner Sandstrand, Taverne mit …

Verkehrsregeln auf Kos

Wer sich im deutschen Straßenverkehr zurechtfindet, wird auch auf Kos keine Probleme haben. Die Verkehrsregeln sind fast identisch, aber eben nur fast. Die Straßen sind teilweise etwas schmaler, jedoch ist die Hauptstraße die Kos und Kefalos miteinander verbindet, so breit, dass sie zwar einspurig verläuft, teils aber dreispurig genutzt wird. Die Ortsschilder sind sowohl in griechischer als auch in lateinischer Sprache, hängen aber etwas tiefer als in Deutschland, also in Brusthöhe 😉 Falls man mal eine Abzweigung verpasst hat, hat man genügend Möglichkeiten wieder umzudrehen. Richtig verfahren kann man sich nicht. Auch ein Navi ist somit eigentlich unnötig. Zu beachten: Höchstgeschwindigkeit ist 70 km/h außerhalb der Ortschaften. 40km/h innerhalb der Ortschaften. Alkoholgrenze liegt 0,5% bei Autos und bei Zweiräder 0,0% Die wichtigste Änderung der Verkehrsregeln ist die im Kreisverkehr: Wer in den Kreisverkehr reinfährt hat Vorfahrt – also gilt dort die schlichte rechts vor links Regelung (außer in dem Kreisverkehr kurz vor Kos und in Kos Stadt, da wird die Regelung durch Stopschilder aufgehoben.) Es gibt auf der Insel keine fest installierten Radarstationen, jedoch werden …

wichtige Infos auf Kos

Nützliche Telefon Nummern, Adressen und Links auf Kos

Über die generelle ärztliche Versorgung habe ich ja schon berichtet. Hier habe ich für dich ein paar Links und Telefon Nummern, die während deines  Urlaubs nützlich sein könnten: Ärzte         Deutschsprechende Allgemeinärzte, die auch ins Hotel kommen: Nicoletta Lalla, in Psalidi/Kos Stadt, kommt aber auch ins Hotel: Telefon + 30 6944 642 229 Kostas Lamprianidis, in Tigaki, kommt auch ins Hotel Telefon + 30 6944 533 440 Zahnärzte gibt es einige auf der Insel, die meisten in Kos Stadt: Mein Zahnarzt des Vertrauens:  Georgeos Hatzinikkitas, 1 Eth. Antistasis , über der Eurobank, kurz nach dem Kreisverkehr am Eingang von Kos Stadt Telefon: + 30 22420 23700 Achtung: es gibt auf Kos keinen zahnärztlichen Notdienst, also bei Zahnschmerzen nicht warten bis Wochenende ist 😉 Frauenarzt: Skevos Karafyllakis (deutschsprachig) 31 Patriarchi Grigoriou V Telefon: +30 224 202 3631 Kinderarzt: Michail Schoullis , 46 Ethnikis Antistaseos Street Telefon: +30 224 204 8216 Hautarzt Maria Nikoli, 5 Hippocrates Street Telefon: +30 22420 20005 Augenarzt (deutschsprachig) Konstantinos Danas 3 Metsovou Telefon: +30 22423 03324 Krankenhaus Kos 9 …

Ag.Pavlos-Kirche-von- innen

Ostern auf Kos

Das griechisch-orthodoxe Ostern ist weltbekannt und das meist gefeierte Fest in Griechenland. Über die Fastenzeit, die am Kathera Deftera beginnt und einige dazugehörende Rezepte habe ich ja schon in Artikeln veröffentlicht. Das orthodoxe Osterfest fällt selten mit dem europäischen Ostern zusammen, was daran liegt, dass die orthodoxe Kirche dem Julianischen Kalender, die katholische und evangelische dem Gregorianischen Kalender folgt. Allerdings steht fest: Das griechische Ostern findet immer am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond statt.  Das Osterfest beginnt in der griechischen Kirche in der Karwoche, in Griechisch die „Megali Evdoma“, die „Große Woche“: Täglich gibt es abends Gottesdienste: Am Mittwoch bekommen die Besucher der Kirche nach dem Gottesdienst einen Wattebausch, der in Öl eingetaucht wird. Anschließend wird damit die Stirn und die Hände bekreuzigt. Ein bedeutender Tag ist der Gründonnerstag, wo traditionell die Ostereier rot gefärbt werden, als Symbol für das Blut von Jesus.                             In der Kirche werden die zwölf Evangelien vorgelesen, nach dem sechsten gehen die Lichter in der Kirche aus, …