Essen & Trinken

Orea Ellas- bei Christina zu Gast

Christina- eine ganz besondere Frau

 

In meinem Artikel über Granny`s Home habe ich ja schon angekündigt, dass es in absehbarer einen Artikel über Christina und ihr Café  Orea Ellas- das schöne Griechenland gibt.

Christina ist Belgierin, spricht perfekt deutsch, und ich kenne sie schon fast so lange wie ich auf der Insel bin.

Sie selbst ist seit 1985 auf der Insel und hat damals schon begonnen ihre Geschäftsidee zu verwirklichen. Sie begann 1992 mit einem Antiquitäten Geschäft. Von verlassenen Häusern sammelte und kaufte sie Inventar, Geschirr und Schmuck. 1995 kam dann das Café dazu, und seit damals kenne ich Christina, – ein Unikat, wie ich finde,  und von Klaus Boetig zurecht bei den Persönlichkeiten der Insel im Kos Dumont Reiseführer gelistet.

Es gibt ja die berühmte Frage, was war zuerst da Huhn oder Ei?
Auf Christina ausgerichtet heißt es: Erst die tiefe Stimme oder die Zigaretten? 😉 Beides sind zwei Markenzeichen. Wie auch ihr herzliches Lachen.
Sie ist eine begnadete Malerin und Künstlerin.

Die Leidenschaft für alte Lampen und Kerzenleuchter teilen wir, und ich habe einige Schmuckstücke von Christina zuhause.

Zimmer mit allerlei Antiquitäten.

Wir haben Ende der Neunziger viele gemeinsame Abende verbracht, – dann haben wir uns einige Jahre aus den Augen verloren. Aus privaten Gründen war das Café einige Jahre Anfang 2000 geschlossen,  was ich aber kaum mitbekommen habe. Zu sehr war ich mit Kindererziehung und dem Job beschäftigt.

Meine Besuche in den letzten Jahren im Café waren selten, aber wir wurden uns aber niemals fremd. Es gibt immer wieder was zu bequatschen und wir schwelgen gemeinsam in Erinnerungen.

Wir haben viel erlebt in unseren Jahren auf Kos und haben ein paar Falten mehr bekommen. Christinas Café ist durch den gewachsenen Garten allerdings noch schöner geworden (wie wir auch 😉 )  und die einzigartige Atmosphäre zwischen Kunst und Natur ist gleich geblieben.

Die Appartments

Schon seit einigen Jahren gehören zu dem tollen Anwesen auch ein paar sehr Stil, – und geschmackvolle Apartments. Natürlich von Christina selbst entworfen und eingerichtet.

Bei meinem Besuch für diesen Blog Beitrag fand ich so viele schöne Foto Motive, –
Und war sehr froh darüber, dass ich die Fotos nicht erst zum Entwickeln geben muss 😉

Im Orea Ellas kannst du ein paar Kleinigkeiten essen oder einfach bei einem Glas Wein oder hausgemachter Limonade die Seele baumeln lassen. Plane noch etwas mehr Zeit ein um die Antiquitäten und selbst gemalten Ikonen zu bestaunen, und dich von der Ambiente verzaubern zu lassen.

Christina hat täglich außer donnerstags geöffnet. Grüße sie schön von mir!