Wo buche ich was?

Wo finde ich die passende Unterkunft und wo kann ich am besten buchen?

Foto von Strand auf Kos

Über den passenden Ferienort habe ich ja schon einen Artikel geschrieben, –  aber welche Unterkunft ist die Richtige für mich, und wo kann ich günstig und sicher buchen?
Kos hat für die geringe Größe der Insel zu viele “Bettenburgen”- damit meine ich Hotels mit einer hohen Anzahl an Zimmern, Animation und meistens auch mit All inclusive Programm.
Hauptsächlich sind es auch diese Hotels, die Familienzimmer anbieten:
Geräumige Zimmer, die das Schlafzimmer der Eltern vom Kinderzimmer trennen und so jeder seine Privatsphäre hat. Auf Kos gibt es in jedem Ferienort solche Hotels, meist mit beachtlicher Zimmer Anzahl.

Meine persönliche Meinung ist, dass es mit Sicherheit Urlaubsdestinationen gibt, wo es Sinn macht eine AI Verpflegung anzubieten. Länder, die als politisch unsicher gelten, mit hoher Kriminalitätsrate, oder auch Hotels die mitten in der Pampa liegen.
Eigentlich gehört Europa nicht dazu, – Kos aber sicherlich nicht 😉  Kurze Distanzen und recht günstige Verpflegung in Tavernen machen AI zumindest für Alleinreisende oder Paare überflüssig.
Aber ich muss zugeben, dass für Familien All inclusive auch Vorteile hat: es ist günstiger und das  evtl. angebotene Animationsprogramm entlastet die Eltern.
Somit  hat der Urlauber in den weitläufigen Anlagen einiges an Abwechslung und kommt somit erst gar nicht in Versuchung sein Urlaubsgebiet zu erkunden. Kos hat jährlich fast 1.000.0000 Touristen- trotzdem kämpfen fast alle Geschäfte und Restaurants auf der Insel ums Überleben. Paradox eigentlich. Aber ich schweife ab 😉

Zurück zur ursprünglichen Frage: Wo buche ich?

Ich habe ja sehr lange als Reiseleitung gearbeitet- hier ein paar Tipps: Falls man das 1. Mal seinen Urlaub auf Kos verbringen möchte, empfehle ich definitiv das Reisebüro. Die meisten Reisebüro Angestellten kennen die Hotels die sie anbieten,  oder sind zumindest bemüht, die entsprechenden gewünschten  Informationen oder Anliegen der Kunden direkt in den Unterkünften anzufragen.
Somit erspart man sich viel Zeit mit der Internetrecherche um das perfekte Domizil, das in das Budget, als auch zu den Vorlieben passt.
Und es ist auch eine Fehlinformation, dass das Reisebüro teurer ist als das Internet: Die Preise sind meist identisch.

Aber man muss eben genau hinschauen: Enorme Preisunterschiede gibt es bei den Flugtagen, Fluglinien, wann gebucht wurde und natürlich in der Zimmerkategorie.
Ein Zimmer mit Meerblick kann einige Hundert Euro mehr kosten als das Standard Zimmer mit Blick zur Straße. Auch haben nicht alle Veranstalter die gleichen Preise für dasselbe Hotel.
Der gewünschte Zimmertyp kann zudem bei einem Veranstalter schon verkauft sein, bei einem anderen noch buchbar. Auch hier hat das Reisebüro recht schnell den Durchblick 😉

Hier noch ein kleiner Hinweis:

Bevorzugte Lage eines Zimmers oder eine bestimmte Zimmernummer sind Kundenwünsche und kein Bestandteil der Buchung. Die (meisten) Hotels bemühen sich die Forderungen ihrer Gäste zu erfüllen, aber manchmal geht es eben nicht.  Und wenn es nicht klappt, gibt es dafür  auch kein Geld zurück 😉
Trotzdem kann ich auch bei der Buchung im Reisebüro empfehlen, sich selbst nochmals die Katalogausschreibung und Buchungsbestätigung des jeweiligen Veranstalters durchzulesen. Auch Reisebüromitarbeiter sind nur Menschen und machen Fehler. Wenn man die Fehler vor Ort entdeckt ist es meistens zu spät.

Falls man doch die Buchung selbst in die Hand nehmen möchte, gibt es viele Portale und Veranstalter zur Auswahl:

TUI ist der größte Veranstalter und bietet hat die meisten Angebote  in Deutschland/Schweiz und Österreich.  Und natürlich auch ein großes Repertoire an Pauschalangeboten. Falls ihr den Service der Reiseleiter in Anspruch nehmen möchtet, kann ich euch die TUI nur empfehlen. Sie haben in den Zielgebieten große Teams und  verschiedene Departments für die Anliegen der Touristen.
Alltours , einer der wenigen deutschen Veranstalter, der noch in privater Hand ist, ist günstiger als die TUI und hat ein breit gefächertes Angebot in allen Sterne Bereichen. Aber wie all die anderen Reiseveranstalter hat natürlich auch Alltours ein Reiseleiter Team vor Ort, allerdings sind die Teams recht klein und die Reiseleiter Mädchen (oder Männer) für alles.
Generell ist dazu zu sagen, dass ein 4 Sterne Hotel nicht unbedingt die gleichen Leistungen hat wie ein anderes 4 Sterne Hotel. Es hat mich immer maßlos geärgert, wenn die Gäste z. B. 400 € für ein Hotel mit AI gebucht hatten, selbstverständlich mit Flug, und sich dann beschwert haben:
Die Auswahl am Buffet zu gering, die Anlage nicht luxuriös genug, die Getränke keine Markenqualität usw.
Die Kategorien der Sterne setzen sich zusammen aus Ausstattung der “Hardware”:
Anzahl, Größe und Ausstattung der Zimmer,  Größe des Pools und sonstige Annehmlichkeiten wie Spa oder Ähnliches. Mit Service Leistungen haben aber die Sternekategorien nichts zu tun, also der Kofferträger ist nicht automatisch dabei 😉

Wenn ihr zeitig flexibel seid, könnt kann man natürlich auch Last Minute buchen.
Große Reiseveranstalter kaufen immer feste Kontingente ein:
Falls aber die Flugplätze oder Zimmer nicht verkauft werden können, gibt es dann Online Anbieter, die dann die Reste günstig einkaufen und an den Kunden weiterverscherbeln
Für die Lastminute Buchungen gibt es ja viele Anbieter, –   Online Veranstalter gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Auch da bitte überprüfen ob Leistungen wie z. B.  der Transfer zum/ab Hotel inkludiert ist. Taxipreise hier sind nicht gerade günstig.

HolidayCheck ist nicht nur das größte Bewertungsportal von Deutschland, sondern inzwischen auch fast das größte Buchungsportal und bietet auch eine Suchmaschine für den günstigsten Preis. Oft hört man ja, dass die Bewertungen auf HolidayCheck gefälscht sein sollen, dem ist aber nicht so, – nur ist es leider so, dass die Deutschen eher schreiben, wenn sie unzufrieden sind und somit oft ein leicht verfälschtes negatives Bewertungsbild  entsteht.

Selbstverständlich könnt ihr Flüge und Hotel auch separat buchen.
Bei separat lohnt es sich aber nur,  wenn man wirklich frühzeitig bucht, sonst sind fast immer Pauschalreisen günstiger. Oder ihr seid Stammkunden. Viele Hotels machen ihren Stammkunden einen Sonderpreis. (bitte auch wieder beachten, dass ihr dann für den Transfer ins Hotel selbst verantwortlich seid)

Von Deutschland aus wird Kos fast täglich angeflogen.
Kos wird ab Deutschland, teils auch Schweiz, Holland, Niederlande, Österreich von folgenden Fluggesellschaften angeboten:

Flugzeugreifen in der Luft mit Aussicht

 

 

 

 

TUIfly hat (bis auf einige wenige kleine) eigentlich jeden Abflugshafen in Deutschland im Angebot. Falls Ihr RyanAir bei der Aufzählung vermisst, – die fliegen so ziemlich alle griechischen Inseln an, – außer Kos 😉
Um die günstigsten Flugverbindungen zu eurer gewünschten Urlaubszeit zu sehen, kann ich euch Skyscanner empfehlen. Die Suchmaschine, die ich selbst auch benutze und euch das checken der einzelnen Webseiten erstmal erspart. Allerdings kontrolliere ich die genannten Preise immer noch mal direkt mit der jeweiligen Fluggesellschaft. (bis jetzt waren aber die Preise auf Skyscanner immer korrekt)
Falls ihr ganz individuell buchen möchtet und auch eher kleine Apartments sucht, habt ihr neben den Veranstaltern auch noch die Möglichkeit bei Booking.com zu suchen oder auch bei Airbnb, –
Airbnb bietet neben kleinen Apartments, auch Privatzimmer an, – man lebt also direkt bei den Gasteltern. Griechischer gehts dann nicht mehr 😉

Egal für welche Unterkunft oder Buchungsportal ihr euch entscheidet, ich wünsche euch allen einen tollen Urlaub und hoffe, euch die Entscheidung etwas leichter gemacht zu haben 😉

Hinweis: Bei einigen der Links in diesem Artikel handelt es sich um Affiliate-Links, das heißt, ich erhalte einen ganz kleinen Beitrag, wenn Du über die Links buchst.
Es werden keine zusätzliche Gebühren erhoben und der Preis bleibt genauso,  wie wenn ihr direkt über die Anbieter buchen würdet.
Wie immer kommen meine Empfehlungen aus eigener Überzeugung!