Ausflüge mit Kindern

Plaka- der Pfauenwald

Plaka

Last Updated on

Zwischen Antimachia und Kefalos liegt Plaka, ein beliebtes Ausflugsziel, auch für die Einheimischen.

Aber was ist Plaka?

Plaka ist ein Waldgebiet, der Grillplatz in der Mitte macht es zu einem beliebten Treffpunkt für die Griechen am Wochenende. Viele Familien treffen sich hier außerhalb der Touristensaison  zum gemeinsamen Picknick mit Freunden und Familie.

Aber der Wald ist nicht das besondere an Plaka, sondern die vielen frei lebenden Pfauen, die dort beheimatet sind. Sie sind Menschen gewöhnt, betteln gern um Futter oder sitzen schreiend in den Baumwipfeln.

Pfau in Plaka

 

Pfau in Plaka

Hinter dem Grillplatz gibt es einen schönen Waldweg, wo man im Schatten der Bäume entlang spazieren gehen kann. Die Natur erinnert nicht an die Landschaft der restlichen Insel.

Wald Plaka

Schon seit mehr als 20 Jahren ist Plaka leider ein Platz, um ungewollte Haustiere auszusetzen. So hat sich in den letzten Jahren eine große Population von Katzen angesammelt. Sie wurden zwar mit Futter versorgt, aber das Ehepaar, welches sich dort mit Spendenbox niederließ, gehörte weder einer Tierschutzorganisation an, noch wurden mit den Spendengeldern die Tiere sterilisiert. Der Platz glich immer mehr einem Flohmarkt, bemalte Steine wurden angeboten, alte Teppiche dienten als Verkaufsfläche. So verlor das Ganze seinen Charme und Zweck.

Katzen zwischen Antimachia und Kefalos im Wald

Seit Mai dieses Jahres kümmert sich aber der offizielle Tierschutzverein Kittys of Kefalos um das Wohlbefinden der Miezen. Sterilisationsprogramme gehören dazu, um eine weitere Vermehrung zu vermeiden. Das Flohmarkt-Ambiente gibt es nicht mehr. Man geht einen Schritt in die richtige Richtung. Zurück zur Natur. Letztes Wochenende wurde dann noch ein großes Clean-Up veranstaltet.
Ein guter Anfang, dieses wunderschöne Fleckchen wieder zu dem zu machen, was es früher war.

Übrigens: In Plaka gibt es einen weißen Pfau, ziemlich schüchtern der Gute – vielleicht entdeckt Ihr ihn ja bei Eurem Besuch 😉
weißer Pfau im Wald auf Kos