Olivenöl

Olivenölfabrik Papadimitriou auf Kos

Last Updated on April 4, 2021 by Anja

Nach der Olivenölfabrik von Hatzipetros möchte ich nicht versäumen euch eine weitere Fabrik vorzustellen: Die Produktion Koakos Eleonas, die Olivenölfabrik Papadimitriou. Sie zwischen Kos und Tigaki, nur wenige Kilometer hinter Kos Stadt auf der linken Seite.

Eingang der Olivenölfabrik Papadimitriou

Es handelt sich auch bei Papadimitriou um ein Familienunternehmen. Es besteht schon über 40 Jahre. Die Fabrik wurde im Jahr 2012 eröffnet und legt keinen Wert auf Massenproduktion. Sie  setzt nach eigener Aussage auf qualitativ hochwertige Produkte.

Kleine aber feine Olivenölfabrik

Der Verkaufsbereich ist um einiges kleiner als der Familie Hatzipetros, was mir persönlich besser gefällt. Kleine Betriebe auf einer kleinen Insel wirken immer etwas authentischer. Finde ich zumindest 🙂
Der Säuregehalt ist hier auf den Dosen und Flaschen steht mit   ≤ 0,8 %  gekennzeichnet.
Auch hier gibt es, außer Öl, noch eingelegte Tomaten, Oliven, und auch Kosmetik aus den Bestandteilen der Oliven zu kaufen.

Die Öle der Olivenölfabrik

 

Natürlich durften wir uns durch alle Sorten probieren. Ich fand auch das mit Zitronen versetzte Öl sehr lecker, meiner Freundin schmeckte es gar nicht 😉
Besonders die Olivenflaschen mit Kräuter Zweigen sind ein ganz besonders dekoratives sowie auch sehr schmackhaftes Mitbringsel.

Auch die Olivenpaste, die man einfach als Brotaufstrich nehmen kann.  Es gibt ja heutzutage leider immer weniger Produkte, die man ausschließlich im Urlaubsland erwerben kann, aber Olivenprodukte von Kos und der einheimische Wein gehören definitiv dazu.

Ich habe mir auch beide Pasten der Olivenfabrik Papadimitriou mitgenommen, obwohl ich nicht sooo der Olivenfan bin. Inzwischen selbstverständlich auch probiert. Sehr, sehr lecker! Besonders auf frischem, warmen Brot.

Papadimitriou Olivenölfabrik

Mehr über die Insel findet ihr unter kos-info.de.

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.