wandern

Spaziergang durch unberührte Natur

Aussicht

Kos bietet eigentlich viele Möglichkeiten für einen Spaziergang oder eine Wanderung durch die Natur. Allerdings sind die wenigstens Wege ausgeschrieben. Aber gerade das ist schon wieder reizvoll,  hier kann man noch auf Entdeckungstour gehen. Weit ab von dem Touristenrummel, alleine in der Natur.

Einen kleinen Spaziergang von ca. 1 Stunde gibt es um die Kapelle Ag. Tsoukalaria. Der Weg ist recht unspektakulär: Wald, wilde Kräuter, Olivenhaine, schöne Aussichten auf Kos Stadt. Im Frühjahr, blühenden Ginster sowie hin und wieder eine Schildkröte. Mehr gibt es hier nicht zu sehen, dafür aber außer Vogelgezwitscher nichts zu hören 😉 Schildkröte in Natur

Die Tour lässt sich gut verbinden mit einem Besuch in Kos Stadt, dem Asklepion oder Platani.
Der einfachste Weg, um zum Ausgangspunkt zu kommen, ist vom großen Ampavris Parkplatz in Kos Stadt. Hier fahrt ihr mit dem Auto die Straße nach oben. Ihr passiert eine kleine private Windmühle auf der rechten Seite,  das Militär auf der linken.

Wegbeschreibung zum Spaziergang unberührte Natur

Ab in den Wald

Etwas weiter aufwärts steht der neuste Friedhof von Kos Stadt. Einige hundert Meter weiter geht eine nicht asphaltierte Straße rechts ab. Dort könnt ihr parken, geht aber weiterhin der Straße aufwärts.  Nach nur wenigen Metern biegt ihr an dem roten Hydrant ab und folgt dem kaum sichtbaren Feldweg bis zur Ruine einer kleinen Kapelle und ihr seid auf dem richtigen Weg.

Ruine in unberührter Natur

 

Die kleine Wanderung zeigt auch deutlich die Auswirkungen der starken Regenfälle im Winter. Einige Stellen sind sehr unterspült und mit dem Auto nicht mehr passierbar, tiefe Krater haben sich gebildet. Nach ca. einer halben Stunde Fußweg führt ein Weg rechts steil nach oben. Hier müsst ihr dann abbiegen, um auf den Rundweg zu kommen.

Spaziergang durch den Wald
Auf der Karte ist gut sichtbar, dass es noch eine erweiterte Rundtour gibt. Für die größere Runde geht es dann weiter geradeaus. Mehr laufen heißt auch gleichzeitig mehr Natur genießen. 😉
Auf der asphaltierten Straße wieder angekommen, geht es abwärts zum geparkten Fahrzeug.

In Platani gibt es einige leckere Tavernen wie Arap oder Serif, wo ihr die lokale Küche genießen könnt.

Spaziergänge und Touren in der Nähe sind:

Mietwagen könnt ihr günstig unter Check 24 mieten oder direkt vor Ort. Dieses Jahr steht noch in den Sternen, welche lokalen Autovermietungen zur Verfügung stehen. Einige bleiben aufgrund der Corona Krise geschlossen, da sich das Anmelden der Fahrzeuge für nur wenige Monate nicht lohnt.