Strände
Kommentare 6

Die schönsten Strände der Insel Kos

Volcania Beach, Kefalos

Last Updated on April 11, 2021 by Anja

Es erstaunt mich selbst immer wieder, wie viele und unterschiedliche Strände es auf der Insel gibt: In meinem Beitrag “Welcher Urlaubsort ist der Richtige für mich”, habe ich ja schon die Strände der Region jeweils beschrieben.😊

Hier noch nochmal separat alle angesagten Strände der Insel

Ammos Beach
in Psalidi. Sehr stylisch und momentan der “In- Strand”. Am Abend oft Veranstaltungen.

Ammos Beach Kos

Mylos
in Lambi – auch sehr beliebt bei den Einheimischen. Coole Location, bekannt für ihre Fullmoon Partys.
Mylos Beach Lambi

 

Kanargio Strand:
Zwischen Kos Stadt und Tigaki, ruhig und gemütlich mit Taverne.

Karnagio Strand

Von Tigaki,  über Marmari bis nach Mastihari
ein durchgehender Sandstrand, flach abfallend und ideal für kleine Kinder.

Protokaravos:
Hinter Mastihari (in der Nähe von Kouros Palace Hotel). Auch da, wenig los mit uriger Taverne.

Auf der Halbinsel Kefalos

Lakos Beach
Etwas schwer zu finden, daher auch sehr idyllisch und einsam. Hinter der Apartanlage Small Village und dem Hippocrates Garden in Mastihari.

Lakos Beach

 

Volcania Beach
Richtung Kefalos, beim Holzschild Volcania rechts abbiegen, auch nur mit Jeep erreichbar.

Volcania Beach

Magic Beach
in Kefalos. Glasklares Wasser, schöner Sandstrand, Taverne mit ungewöhnlichem Haustier: einem Pfau 🙂

Camel Beach 
wunderschöne Bucht,  abenteuerliche steile Abfahrt, oberhalb sehr gute Taverne namens Jenny.

Camel Beach von oben

Kohilari Strand
in Kefalos Richtung Limionas. Sehr windig und tolle Wellen.

Kohilari Strand

Kata Strand 
kurz vor der Taverne Ag. Theologos

Kata Beach

Hinter der Taverne Ag. Theologos gibt es einige Buchten, die man meist für sich alleine hat. Jedoch auch hier sehr windig und wellig.

Zudem gibt es noch den Tripiti Strand mit einem “Tierpark”:
eingepferchte Esel, Ziegen und Schafe in Mini Ställen, Hasen in Metallkäfigen
ohne jegliches Heu oder Stroh, dafür aber mehrere große Spendenboxen.
Für mich ein absolutes No Go. Daher kein Foto, keinerlei Unterstützung! Es ist mir wirklich rätselhaft wie für diesen Strand trotz der offensichtlichen Misstände der Tiere geworben wird.

Kavo Paradiso:
Hinter Kefalos, Richtung Ag. Theologos. Sehr holprige Anfahrt, aber lohnt sich.  (am besten mit Jeep)

Kavo Paradiso

Falls ihr Kardamena vermisst, – dort gibt es auch schöne Strände, jedoch sind die meisten vor großen All-inclusive-Hotels vorgelagert und somit isr es schwer einen Liegestuhl zu ergattern.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.