Infos & Tipps
Kommentare 2

Herzlich willkommen auf Kosblogger- alle Infos über die Insel Kos

featured

Last Updated on April 30, 2021 by Anja

Die Insel Kos ist schon seit Jahrzehnten meine Wahlheimat. Ich möchte euch mit meinem Blog die Insel etwas näher bringen: ungefiltert, aktuell und authentisch.

Kos  ist ein ganz besonderes Fleckchen auf unserem Planeten:
Überschaubar, dennoch mit großen Flächen von unberührter Natur und versteckten Stränden. Dazu kommt viel an Geschichte, Kultur und ein sympathisches Inselvölkchen.

Der Blog zeigt euch meine Sichtweise als Bewohnerin der Insel, und nicht als Urlauberin. Ich zeige euch die schönsten Sehenswürdigkeiten, gerne fernab vom Tourismus. Dort wo man die Insel noch ursprünglich erlebt und die Seele baumeln lassen kann. Hier findet ihr einsame Strände, traditionelle Restaurants, exklusive und klassische Ausflüge auf der Insel Kos und zu den Nachbarinseln. Tipps für Familien oder als Paar.

Wer schreibt?

Ich habe sehr lange als Destinations-Manager für deutsche Reiseveranstalter auf der Insel gelebt. Aufgrund dessen kenne ich fast alle Hotels der Insel, und einige der Hotelangestellten und Hoteliers wurden in der jahrelangen Zusammenarbeit zu Freunden. Seit einigen Jahren bin ich nun als PR – Managerin in einer kleinen Hotelkette tätig. Meine Töchter Melina und Emily (Jahrgang 2000 und 2003) sind beide auf Kos groß geworden. Neben den Mädels gehören zur Familie noch viele Haustiere 😊.

Ausflüge für Entdecker und Individualisten

Seit letztem Jahr bieten wir nun einige Tage in der Woche unsere eigenen Ausflüge an: Corona konform, in kleinen Gruppen oder auch ganz individuell und auf eure Wünsche zugeschnitten. Die Exkursionen waren letztes Jahr ein voller Erfolg. Das Programm wird dieses Jahr noch erweitert, wenn es die Corona-Bestimmungen zu lassen. Mir ist es wichtig, dass ihr die Insel und ihre Einwohner kennenlernt. Ohne Filter und ungeschminkt. Ich möchte, dass ihr als Freund und “Kosinsider” in den Alltag zurückkehrt.
Ganz egal, ob als Leser des Blogs oder als Teilnehmer unserer Ausflüge.

Für viele der Urlauber ist Kos inzwischen die 2. Heimat geworden. Vielleicht auch für euch?

Nicht alles ist positiv im Urlaubsparadies

Der Blog ist für alle, die sich für mehr als das Hotel interessieren. Für die Insel mit all ihren schönen, aber auch Schattenseiten.

2015 traf uns die Flüchtlingskrise. Die Bilder von Bedarfszelten zwischen Cafés, Tavernen und dem Touristentrubel gingen um die Welt.
2017  das schwere Seebeben, das zwei Menschen das Leben kostete. Die Schäden einiger historischer Gebäude in Kos Stadt sind bis heute sichtbar.

Was macht Kos so besonders?

Neben schönen Stränden und jeder Menge Sightseeing Möglichkeiten kann man auf Kos Reiten, Kiten, Windsurfen und der Norden der Insel ist flach und ideal zum Fahrradfahren. Viel unberührte Natur laden zum Wandern und spazieren gehen ein.

Die geringe Größe macht es den Besuchern möglich die Insel zu erobern: Ecken zu entdecken, die fernab vom Tourismus sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass Kos nur eine Stunde Bootsfahrt von den Inseln Kalymnos, Pserimos und Nissyros entfernt ist. Auch die Türkei, der Küstenort Bodrum, ist nur ein Steinwurf entfernt.

Genießt die griechische Gastfreundschaft, lernt lokale Produkte kennen und Menschen, die zu meinem Freundes- und Bekanntenkreis gehören, aber auch ein fester Bestandteil der Insel sind. Einblicke in meinen Alltag verraten euch mehr über die Mentalität der Griechen, das Arbeitsleben, das Schulsystem, griechische Traditionen und Feste.

„Die Welt ist so schön und wert, dass man um sie kämpft.“ – Ernest Hemingway

Umwelt -Tierschutz und Nachhaltigkeit sind Themen die mir am Herzen liegen. Mit der Kampagne “Kos We Care” veranstalten wir regelmäßige Clean Ups und organisieren Spendenaktionen für bedürftige Familien und unsere lokalen Tierschutzvereine.

So sind wir mit der Kampagne weit über die nationale Grenze bekannt. Internationale TV Sender und Zeitungen berichteten darüber. Auch ihr könnt uns unterstützen mit dem Kauf einer Tasche, Tasse, T-Shirt und/oder Aufkleber.

All-inclusive-Urlaub auf Kos?  Gerne, aber anders

Urlaub heißt: Entspannung, neues entdecken und Erinnerungen kreieren, von denen man noch lange zehren kann.
Den Urlaub mit allen Sinnen genießen:
sich an spektakulären Sonnenuntergängen satt sehen,
das Meeresrauschen wird zum Lieblingslied.
Den Duft von frischen Kräutern wie Thymian, Salbei und Oregano bei Spaziergängen in der Natur genießen. In das griechische Leben eintauchen, Einheimische werden zu Freunde.

Günstige Preise und leckere Küche machen jeden Tavernen Besuch zu einem Highlight. Die Insel mit all den Sehenswürdigkeiten ist einfach zu abwechslungsreich, um den Urlaub an einem Hotel Pool zu verbringen. Die Buchten im Süden der Insel zu idyllisch, um sich morgens um 6.00 Uhr mit Handtuch einen Liegestuhl zu reservieren. Die Spuren der Antike zu interessant, um nicht auf eine Zeitreise zu gehen. Das ist Urlaub All – inclusive ❤️.
Leider nicht für alle.

Welche Unterkünfte gibt es auf Kos ?

Auf Kos gibt es Hotels für jeden Geschmack, allerdings überwiegt hier inzwischen das All-inklusive-Konzept.  Viele der Urlaubsgäste verbringen somit die Tage hauptsächlich in der Hotelanlage und genießen das Rund-Um-Sorglos-Paket. Ein Zeichen für den guten Service in der hiesigen Hotellerie, allerdings fatal für die wirtschaftliche Saison auf Kos. Trotz der vielen, internationalen Touristen, die die Insel jedes Jahr besuchen, kämpfen viele der lokalen Geschäfte und die Gastronomie ums Überleben.

Aufgrund dessen kann ich mir es manchmal nicht verkneifen:
Der aufmerksame Leser findet bei mir hin und wieder mal versteckt, meistens aber offensichtlich Hinweise, dass auf Kos ein Urlaub mit all- inklusive möglich ist, aber eigentlich sinnlos 😉. Und weit weg von Nachhaltigkeit.

Selbstverständlich ist es euer Urlaub, und ihr dürft ihn so verbringen, wie ihr es für richtig haltet. Falls ich aber einen meiner Leser überzeugen kann, den Urlaub in einem kleinen Familienhotel zu verbringen, umso besser.
Eine Liste der beliebtesten Hotels der Insel findet ihr in der Kategorie Hotels & Co.

Das leidige Thema Covid-19

Seit letztem Jahr ist Corona leider ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben.
Die Bestimmungen ändern sich täglich, auch hier in Griechenland.
Ich halte euch auf dem Laufenden mit Inzidenz Zahlen und mit den Bestimmungen zur Einreise und Rückreise. Aktuelle und zuverlässige Informationen bekommt ihr natürlich auch beim Auswärtigen Amt.

Ihr habt Fragen zu der Insel, ihr sucht noch das perfekte Hotel für euch? Ihr habt Anregungen?Ich freue mich auf eure Nachricht oder euren Kommentar.

Aber vor allen Dingen hoffe ich, dass euch meine Tipps zu einem wunderschönen Urlaub auf der Insel Kos verhelfen.

Viel Spaß beim Stöbern.

❤️lichst
Eure Anja

Ihr sucht noch nach einem Reiseführer? Leider kommt meiner aufgrund der Coronapandemie erst im Frühjahr 2022 auf den Markt. Dafür dann brandaktuell 😊
Sehr zu empfehlen ist der Reiseführer vom Marco Polo Verlag, geschrieben von Griechenland Kenner Klaus Boetig.
Einen Überblick über die Insel findet ihr hier. Verhaltensregeln für den Urlaub in folgendem Artikel.

*Der Artikel enthält Affiliate-Links, wenn ihr darüber bucht, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch entstehen natürlich keine Mehrkosten. Danke für eure Unterstützung❤️

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.