Sehenswürdigkeiten

Naturpark in Zia

Bei einem Besuch in Zia lohnt es sich, besonders mit Kindern, den Natur Park in Zia zu besuchen.

Plan des Parks

Übersicht des Parks

Die Anlage ist im Privatbesitz und wurde erst vor ein paar Jahren liebevoll mit viel Naturmaterial gestaltet.

Wer meinen Blog schon etwas verfolgt hat, weiß, dass ich sehr tierlieb bin  und generell Zoos nicht befürworte, –  der Naturpark  in Zia beherbergt jedoch nur lokale Tiere:
Hühner, Schildkröten, Igel, Hasen, Pfaue – eigentlich alles, was auf der Insel heimisch ist.

Bäume und Kräuter sind beschildert und somit lernt man auch noch etwas über die griechische Flora und Fauna.

In der Snackbar werden lokale Kräutertees angeboten, und die Aussicht ist genial, –  die Hängematten unter den Bäumen der ideale Ort zum Chillen.

Der Esel jedoch hat meiner Ansicht nach, etwas zu wenig Platz und hatte dem Anschein nach eine Hautkrankheit. (ob die behandelt wurde/wird kann ich leider nicht beurteilen)

Esel

Esel (offensichtlich)

Auch waren die Auskünfte der Familie recht spärlich, konkrete Fragen wurden nur kurz und knackig beantwortet, allerdings wurde mir verraten, dass die Tiere im Winter auf einem Bauernhof gebracht werden.
Trotzdem ein schöner Ausflug. Zu finden wenn man durch Zia durchfährt auf der linken Seite, wenige Meter nach der Taverne Olympia 2.
Täglich von 09.30 – bis 1/2 Stunde nach Sonnenuntergang geöffnet. Eintritt 3 €, Kinder 1, 50 €.